China - Tibet: Zug buchen von Xi'An -> Lhasa - wie?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
tzi
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 03 Apr 08 15:06

China - Tibet: Zug buchen von Xi'An -> Lhasa - wie?

Ungelesener Beitrag von tzi » 11 Jul 08 17:13

Hi!

Ich will in China mit der Bahn von Xian nach Lhasa fahren.

Wie funktioniert das Buchen von Zügen in China? Kann ich einfach so zum Bahnhof gehen und das Zugticket kaufen? Ein Tibet P ermit krieg ich von einen Touranbieter (welcher auch das Zug-Ticket kaufen kann aber $190 p.P verlangt - statt $75 wenn ich es am Bahnhof kaufen wuerd)

Wie ist eigentlich die Verfuegbarkeit von Plaetzen in der chinesischen Bahn? Sind die schnell weg oder habe ich eine Chance auch 2 Tage vorher einen Sitzplatz im Zug zu bekommen?

Danke & Lg, Thomas

erika76
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 06 Aug 08 22:28

China - Tibet: Zug buchen von Xi'An -> Lhasa - wie?

Ungelesener Beitrag von erika76 » 06 Aug 08 22:54

Ich bin letztes Jahr im August mit der Tibet Bahn von Xian nach Lhasa gefahren.

Zug-Tickets buchen ist in China theoretisch gar kein Problem.
Das machen die meisten Hostels vor Ort. Wir haben das damals bereits in Peking versucht, allerdings wurde uns immer gesagt, dass zwar Bahntickets verfügbar sind, aber kein Platz im Liegewagen frei wäre.
Und nur einen Sitzplatz wollten wir damals auf keinen Fall, würde ich auch nicht empfehlen. Also sind wir in Xian am Bahnhof angekommen, haben uns zum richtigen Schalter durchgefragt und siehe da, problemlos ein Ticket für den sleeper bekommen. Sogar die Liege (unten, mitte, oben) konnten wir uns aussuchen, und auch ein Tag später waren noch Zugtickets frei. Es schien alles gar kein Problem zu sein.
Komischerweise war das Hostel in Xian erstaunt, dass wir so ohne Probleme ein Zugticket bekommen haben.

Diese Bahnfahrkarten-Verfügbarkeit habe ich daher nicht so ganz durchschaut. Meine Vermutung war, dass die Hostels nur begrenzte Kontingente haben, und man daher am Bahnhof die allerbeste Chance hat.
Außerdem spart man sich bei Zugbuchung am Bahnhof ja auch die Buchungsgebühr.
Wenn du also zeitlich nicht auf einen bestimmten Tag fixiert bist, notfalls einen Sitzplatz nehmen würdest, wird es nach meiner Einschätzung überhaupt kein Problem sein. Falls nicht, kann es auch machbar sein. Denn als wir im Zug waren, waren die Plätze auch nicht alle ausgebucht, da manche gar nicht die ganze Strecke fahren, sondern nur Teilstrecken und der Platz danach frei war.

Übrigens wurde am Bahnhofsschalter nach dem Tibet-P ermit gefragt. Aber das ist noch mal ein ganz anderes Thema, siehe z.B. http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=11016

Fritz
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 210
Registriert: 19 Jan 06 18:08

China - Tibet: Zug buchen von Xi'An -> Lhasa - wie?

Ungelesener Beitrag von Fritz » 09 Aug 08 20:57

Hallo!

Ich will dich von dem Vorhaben nicht abbringen, empfehle aber die Busreise. Die ist zwar etwas anstrengender, aber mit Sicherheit erlebnisreicher, denn es reisen kaum Touristen mit dem Bus. Als ich ihn genutzt habe gab es noch keine Bahn und erheblich weniger Touristen.


Fritz

erika76
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 06 Aug 08 22:28

China - Tibet: Zug buchen von Xi'An -> Lhasa - wie?

Ungelesener Beitrag von erika76 » 11 Aug 08 22:47

Ich habe in der Tibetbahn auch nicht sonderlich viele Touristen gesehen.
Und falls man doch welche sieht, schmälert das das eigene Reiseerlebnis?

Ich würde nicht die Anstrengungen einer Busfahrt (insbesondere bei so einer langen Fahrt) auf mich nehmen, um überspitzt gesagt, drei Touristen weniger zu sehen.

Aber das ist natürlich reine Geschmackssache.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“