China : Probleme mit E-Tickets?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Kerschi
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 17 Nov 03 14:58
Wohnort: Upper-Austria

China : Probleme mit E-Tickets?

Ungelesener Beitrag von Kerschi » 28 Okt 08 21:09

Ich möchte nächstes Jahr nach China fliegen.

*WWW.ELONG.NET bietet da eine Möglichkeit chinesische Inlandsflüge zu buchen. (Bieten auch E-Tickets an).

Sind E-Tickets in China überhaupt empfehlenswert?
Hat man dan keine Probleme mit einem ausgedruckten E-Ticket am Flughafen?

Wäre für Erfahrungen dankbar

Schöne Grüße

jomirogoo
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 28 Okt 08 7:25

China : Probleme mit E-Tickets?

Ungelesener Beitrag von jomirogoo » 28 Okt 08 22:35

das klappt in china alles wunderbar.. die chinesen sind, genauso wie alle anderen länder, sehr gut organisiert, wenn es zu den e-tickets kommt. ich habe selbst noch nie schlechte erfahrungen gemacht oder von leuten gehört, die damit keine guten erfahrungen gemacht haben.

sorge ist, so denke ich, unberechtigt.

druck dir das ticket aus, heb den zahlungsbeleg auf und ruf bei der airline zur reisebestätigung ne woche oder zwei vorher an, wenn es geht. dann sollte eigentlich alles gut gehen

viel spaß
san

Benutzeravatar
nicola

China : Probleme mit E-Tickets?

Ungelesener Beitrag von nicola » 14 Jan 09 15:10

Hi,
wir haben immer Tickets in China direkt gebucht.
Keine Probleme mit E tickets gehabt.

Meistens bei der airline in China angerufen wo wir im Internet die billigsten Tickets gesehen haben, so haben wir dann die billigsten Tickets gefunden.
Immer nach discount fragen. (Unsere Vorgehensweise: Erst bei [url=http://clkde.tradedoubler.com/click?p=2 ... g=16525972]Opodo[7url] suchen, dann direkt bei der Airline mit dem günstigsten Tarif im Netz schauen, dann dort angerufen- wobei es sich in China lohnt direkt bei den Airlines anzurufen die den Ruf haben günstig zu sein).
China Eastern hat ne Englische hotline, von den anderen Airlines weiss ich es nimmer.
In Shanghai werden die Tickets dann gratis nach Hause (oder ins Hotel) gebracht, ist in den anderen Großstädten bestimmt auch so. Da braucht man gar keine e tickets.

Liebe Grüße,

Nicola

Benutzeravatar
beatboxer

China : Probleme mit E-Tickets?

Ungelesener Beitrag von beatboxer » 02 Feb 09 14:18

Ich kann www.elong.net empfehlen. Das ist eine chinesische Webseite, die E-Ticket verkauft. Man kann dort seit neustem auch mit der Kreditkarte bezahlen - auch ausländischen! 3% Gebühren kommen aber extra drauf. Zudem muss man seine Daten und die der Kreditkarte per Fax "confirm"en

... shit, ich bin schon zu lange im Ausland. Denkt Euch einfach ein schönes deutsches Wort für "confirm" aus.

Benutzeravatar
beatboxer

China : Probleme mit E-Tickets?

Ungelesener Beitrag von beatboxer » 03 Feb 09 6:23

Habe hier noch etwas ausführlicher über Flugbuchung, Flugpreise und elong geschrieben (4.Post)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“