Xinjiang/Gansu im August bereisen - empfehlenswert?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Benutzeravatar
Hannes20
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 07 Dez 05 13:39
Wohnort: Chengdu, China

Xinjiang/Gansu im August bereisen - empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Hannes20 » 12 Jun 09 8:08

ahoi!

ich plane, im august einige wochen in xinjiang zu verbringen um mir urumqi, kashgar, turfan und evtl. einige ruinenstädte anzusehen (außerdem dunhuang in der provinz gansu). würde es wirklich gerne dieses jahr machen, da kashgars altstadt im rahmen des aufbau west-programmes bald abgerissen werden soll.

leider habe ich jetzt nur im august zeit, wo es in xinjiang allerdings um die 47°C sein soll. ein kumpel meinte, im lonely planet wird davon abgeraten, in dieser zeit nach xinjiang zu reisen, wenn es sich vermeiden lässt.

nun ist temperaturempfinden ja doch eher subjektiv und wird ja beispielsweise auch von der luftfeuchtigkeit etc. beeinflusst. zudem war ich noch nie in so heißen regionen...

war irgendwer schonmal im august in xinjiang oder gansu und kann mir von seinen erfahrungen berichten? ist es dort auszuhalten oder wäre es einfach nur dumm, in dieser zeit dorthin zu fahren?

würde mich über antworten freuen...

grüße aus chengdu, sichuan!

hannes
"Millionen Menschen machen einen Job, den sie hassen um sich Dinge zu kaufen, die sie nicht brauchen... ENTWICKELN WIR UNS!"

  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“