Transsibirische Eisenbahn - Essenspreise in der Transsib?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Benutzeravatar
sibirienreisender

Transsibirische Eisenbahn - Essenspreise in der Transsib?

Ungelesener Beitrag von sibirienreisender » 27 Mai 10 22:35

Essen im Fahrpreis? Ja und Nein. Es hängt vom Ticket ab. Essen gibt es sowohl im Kupe (4er) und im Schlafwagen (2er) - aber nur wenn ihr das richtige Ticket habt. Allerdings kannst Du dir das gleiche Essen direkt im Speisewagen holen und dann aucgh noch aussuchen.

tripmunks
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 14 Aug 10 14:23

Transsibirische Eisenbahn - Essenspreise in der Transsib?

Ungelesener Beitrag von tripmunks » 14 Jun 11 11:40

Wir haben Teebeutel mitgenommen, und da es immer heißes Wasser gibt, haben wir keine weiter Ausgaben für Getränke gehabt. Aber 1 liter Saft in einem Bahnhofsladen unterwegs kostete ca. 40-60 Rubel.
Ein gekochtes Essen (hat für uns beide gereicht für eine Mahlzeit) von den Babuschkas auf den Bahnhöfen (z.B. 3 Frikadellen mit Bratkartoffeln oder gebratenes Hänchen): ca. 100 - 150 Rub - sehr empfehlenswert
Weitere Preise aus dem Laden:
Packung Brot: 20 Rub
Ein Eis: 40-60 Rub
Suppe zum Aufgießen: 40 - 80 Rub
Packung Waffeln: 50 Rub
kleine Packung Chips (russische): 40 Rub

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“