Russland, Mongolei: Kyrillisch lesen lernen - wo & wie?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Russland, Mongolei: Kyrillisch lesen lernen - wo & wie?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 23 Jul 10 6:01

Auf http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 2959#82959 hat rad_karl den m.E. wichtigsten Tipp für eine Reise nach Russland oder in die Mongolei genannt:
... Lernt kyrillisch lesen ...
Aber - wie lernt man am besten kyrillisch lesen?

Ich habe dazu die Webseite http://www.russian-online.net/de_start/ ... /index.php gefunden.

Oder hat einer der fertigen "Kyrillen" einen besseren Tipp?


Liebe Grüße

Benutzeravatar
Bat

Russland, Mongolei: Kyrillisch lesen lernen - wo & wie?

Ungelesener Beitrag von Bat » 23 Jul 10 16:33

na so schwer ist das auch nicht...
a=a
b=б
с=с oder k
d=д
e=э oder е
f=ф
g=г
h wie im deutschen gibts nicht
i=и
j=й
к=к
l=л
m=м
n=н
o=o wie o in "doch" oder Ө wie o in "Hof"
p=n
q gibts nicht
r=р
s=c
t=т
u=у oder ү (entspricht eher dem englischem W in weather)
v gibts nicht
w=в
x gibts nicht
y gibts nicht
z=ц
ij=ы
sch=ш
сh (wie in Bach) = х
ju = ю
ja = я
dsch (wie in Dschungel) = ж

In einem Begleitheft von einem Assimil Russischkurs (http://www.assimil.de/, die gibts gebraucht bei Ebay) fand ich ein ganz lustiges Beispiel, das einfach einen deutschen Text hatte, иn dem иmmer mэhr kyrиlliшe Buchstaben eиngeбaut waren....

Дas kann man йа иmmэr weиter treибen, dauert meist nicht mehr als 2-3 Tage. Ein Freund von mir meinte, man sollte einfach mal den Einkaufszettel auf Kyrillisch schreiben, dann gewöhnt man sich dran, und lernt die Schrift schneller.

Allerdings, Russisch hat mit Mongolisch nichts zu tun, das sind nur zufällig die gleichen Buchstaben weil die UDSSR das Land bis 1990 regiert hat. Die meisten Mongolen können aber auch die lateinischen Buchstaben lesen.

dropsman
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 25 Apr 09 0:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Russland, Mongolei: Kyrillisch lesen lernen - wo & wie?

Ungelesener Beitrag von dropsman » 26 Jul 10 7:48

Hast Du schon mal an einen Kurs an einer Volkshochschule gedacht? Ich habe das Glück das ich aus den neuen Bundesländern komme und somit 6 Jahre Russisch in der Schule hatte.
Wenn man Kyrillisch kann, finde ich es ziemlich verwirrend deutsche Texte in Kyrillisch darzustellen.

Gruß Thomas
Surfen · Biken · Reisen
http://www.dropsman.de

Benutzeravatar
Gerry5020
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 30 Mai 09 20:14
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Russland, Mongolei: Kyrillisch lesen lernen - wo & wie?

Ungelesener Beitrag von Gerry5020 » 17 Aug 10 2:47

Also ich finde einen Volkshochschul-Kurs für die Kyrillischen Buchstaben etwas übertrieben. Mit ein paar Eselsbrücken kannst Du die Buchstaben innerhalb von 90 Minuten erlernen - garantiert!

Ich habe die Erfahrung selbst bei meiner ersten Reise nach Russland 2009 gemacht. Im Zug oder im Flugzeug ist das locker machbar. Man muß ja nicht alle Sonderregeln u.s.w. lernen um sich orientieren zu können. Es reicht aus, Straßennamen & Co. entziffern zu können. Oder zu wissen, dass Du nun vor einem Restaurant oder einem Cafe stehst.

Ich war bei meinen ersten "Leseversuchen" absolut begeistert. Vielleicht hilft es Dir: Ich habe nach meiner Reise meine "Eselsbrücken" und das Basis-Alphabet einmal in einem Reisebericht zusammengeschrieben. Damit kannst Du innerhalb von 90 Minuten Kyrillisch lernen. Versprochen!
Individuell durch die Welt auf Andersreisen.net und am liebsten mit dem Zug auf Schienenreisen.com :-)

chinaboy
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 17 Aug 10 1:45
Kontaktdaten:

Russland, Mongolei: Kyrillisch lesen lernen - wo & wie?

Ungelesener Beitrag von chinaboy » 27 Aug 10 20:44

Das hast du in einer halben Stunde gelernt. Die meisten Zeichen sind eh gleich. Und zum beispiel das russische G erinnert an einen Galgen (finde ich). Schau dir die Buchstaben einfach genau an und stell dir vor, was sie bedeuten können. Wenn du dann unterwegs bist, kannst du ja andauern über. In einer Woche liest du alles fliessend (ob dus dann auch verstehst, was du liest, ist natüprlich eine andere Frage.)
Mein China Blog und mein Ufo-Blog

Benutzeravatar
Gerry5020
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 30 Mai 09 20:14
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Russland, Mongolei: Kyrillisch lesen lernen - wo & wie?

Ungelesener Beitrag von Gerry5020 » 01 Sep 10 7:04

Die Eselsbrücke mit dem G und Galgen habe ich noch gar nicht so gesehen. Ist super ;-)
Individuell durch die Welt auf Andersreisen.net und am liebsten mit dem Zug auf Schienenreisen.com :-)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“