Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
freak-tom
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 05 Mär 08 12:49

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von freak-tom » 08 Mär 11 11:16

Hallo,

ich habe bereits einige threads nach meiner Frage durchforstet, aber keine konkrete Antwort gefunden, die mir nun Gewissheit gibt. Meine Frage dreht sich allerdings um die Visabeschaffung für Russland, deshalb weiss ich nicht, ob ich hier richtig poste:

Wie viele Andere moechte ich Russland mit der Transib bzw. in meinem Fall mit der Transmongolian Eisenbahn durchqueren.
Ich befinde mich aber derzeit in T hailand und plane von hier aus nach B ejing zu fliegen und von dort mit dem Transsib-Zug über Russland nach Hause zu fahren.
Da ich seit 16 Monaten unterwegs bin bestand keine Moeglichkeit, vorher in Deutschland ein Visum für Russland zu beantragen und der Gedanke, mit dem Zug über Russland zurueck nach Hause zu fahren entstand erst viel spaeter.

Ich habe nun im Internet gelesen, dass man ein Touristenvisum für Russland nur in seinem Heimatland beantragen kann.
Haelt man sich vor dem Russlandbesuch in einem anderen Land auf, so muss man eine 90-Tage gueltige Aufenthaltsdauer vorweisen (die ich aber fuer T hailand nicht habe).
Stimmt das?
Wie beantrage ich das Russland-Visum denn dann vom Ausland aus?
Oder ist es prinzipiell egal, in welchem Land ich mich befinde und kann das Russlandvisum als Deutscher auch iregendwo im Ausland bei einer russischen Botschaft beantragen?


Vielen Dank!

Benutzeravatar
Russo

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Russo » 09 Apr 11 3:06

Zunächst einmal:
VORSICHT: Die ersten Google-Ergebnisse bei der Suche nach der russischen Botschaft in Deutschland sind nicht die offiziellen Botschaftsseiten, sondern private Trittbrettfahrerseiten mit offiziellem Design, die dann Links zu ebenfalls "offiziell" aussehenden, aber privaten Visa-Helfer Seiten haben, die einen Riesenreibach mit dieser Verwechslungsmasche machen - und auch nicht immer Interesse daran haben, den Visabeschaffungsprozess möglichst transparent, einfach oder gar richtig darzustellen.
freak-tom hat geschrieben:Ich habe nun im Internet gelesen, dass man ein Touristenvisum für Russland nur in seinem Heimatland beantragen kann.
Wo hast Du das gelesen? Eine Quelle als unseriös zu entlarven ist oft einfacher, als deren Gerüchte mit offiziellen Texten zu dementieren.

Entweder Google ist zu doof um offizielle Regierungsseiten von Scam unterscheiden zu können, oder es ist bestechlich. Beides nicht toll.
Da wird mit falschen Suchergebnissen viel Geld gemacht - fallt nicht drauf rein!
Das könnte auch mit russischen Konsulaten / Botschaften im Ausland der Fall sein, also Vorsicht und genau prüfen!

Die offizielle Seite der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland ist allein:
http://www.russische-botschaft.de/
und die russischen Konsulate in Deutschland sind gelistet auf
http://russische-botschaft.de/russische ... ation.html

Die einzige offizielle Liste der russischen Vertretungen / Botschaften / Konsulate weltweit habe ich beim russischen Außenministerium gefunden auf
-> http://www.mid.ru/bdomp/zu_r.nsf/strawebeng

Auch hier listen Suchmaschinen jede Menge kommerzieller Trittbrettfahrer.

Das Sicherste wäre, sich beim jeweiligen russischen Konsulat zu erkundigen.

Benutzeravatar
Volkmar
WRF-Förderer
Beiträge: 398
Registriert: 20 Aug 09 3:09
Wohnort: St. Gotthard i. M., Österreich
Kontaktdaten:

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Volkmar » 22 Mär 12 18:24

freak-tom hat gefragt, wie er in T hailand zu einem Visum für Russland kommt.

Das scheint eine schwer beantwortbare Frage zu sein - wovon ich nun in Peking ein wenig überrascht werde. Ich beginne hier gerade meine Heimreise mit der T ransmongolischen Eisenbahn nach Österreich zu organisieren. Natürlich mit Unterbrechungen in Russland, keinesfalls eine Durchreise.

Dazu brauche ich ein Visum für Russland.

Da ich schon Jahre nicht mehr in Österreich war, konnte ich das Visum nicht von dort aus beantragen - wäre wohl auch längst abgelaufen :D

Ich halte es für das Naheliegendste, dass ich gleich mal die russische Botschaft in Peking aufsuche.

Oder hat jemand einen besseren Rat :?:

Volkmar
In der Natur durchströmt den Menschen trotz seiner Sorgen wunderliches Wohlbehagen (Ralph Waldo Emerson)
www.segelnumdiewelt.at

Benutzeravatar
Volkmar
WRF-Förderer
Beiträge: 398
Registriert: 20 Aug 09 3:09
Wohnort: St. Gotthard i. M., Österreich
Kontaktdaten:

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Volkmar » 23 Mär 12 2:39

Über Nacht ist mir selber eine Antwort eingefallen :D

Das Komplizierte in Russland scheint ja die "Einladung" und die Versicherung zu sein, vgl.
-> Russland: Darauf sollte man beim Visum achten .
Aus Deutschland und Österreich nach Russland einreisend, würde ich mich - wie im Forum recherchiert - eines Agenten bedienen, der das alles organisiert.

Siehe bitte meine Fragen unter:
-> China: Visum für Russland in Peking erhältlich?

Volkmar
In der Natur durchströmt den Menschen trotz seiner Sorgen wunderliches Wohlbehagen (Ralph Waldo Emerson)
www.segelnumdiewelt.at

stephan-
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 03 Dez 10 19:52

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von stephan- » 23 Mär 12 10:32

Das Kernproblem ist: der Pass muss aufs Konsulat, dort wird das Visum eingeklebt, und das alles geht nicht an einem Tag oder über Nacht. Höchstens mit viel Unterwürfigkeit, Freundlichkeit und Bakschisch.

Und natürlich die touristische Referenz, oft fälschlicherweise und vereinfachend Einladung genannt.

Und bitte das Passbild für den Visumantrag nicht vergessen.

Puschel
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 08 Sep 12 9:50
Wohnort: Muenchen

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Puschel » 08 Sep 12 10:48

Soweit ich weiss kann man das Russland Visum in jeder russischen Botschaft im Ausland beantragen.
Die Einladung und die Versicherung kann man sich auch ganz leicht im Internet besorgen und per Mail zuschicken lassen und dann ausdrucken und mit auf die Botschaft nehmen.
Insofern muss man das Russland-Visum nicht zwingend von Zuhause aus beantragen.

trotik
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 26 Okt 12 17:07

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von trotik » 26 Okt 12 17:16

Puschel hat geschrieben:Soweit ich weiss kann man das Russland Visum in jeder russischen Botschaft im Ausland beantragen.
Also ich habe mein Visum auch in der russischen Bootschaft beantragt.
Hierbei muss man immer mit einer Warteschlange rechnen. Die Russen kommen gerne sehr früh. Das heißt wenn du pünktlich kommt, landest du in einer Riesenschlange. Hier muss ich dazu ergänzen, dass ich in Berlin wohne.

Benutzeravatar
Alter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 22 Mär 06 8:28

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Alter » 29 Okt 12 5:55

trotik hat geschrieben:
Puschel hat geschrieben:Soweit ich weiss kann man das Russland Visum in jeder russischen Botschaft im Ausland beantragen.
Also ich habe mein Visum auch in der russischen Bootschaft beantragt... Hier muss ich dazu ergänzen, dass ich in Berlin wohne.
Ist Berlin für Dich Ausland, Trotik - oder gehst Du in Deinem Beitrag gar nicht auf die Ausgangsfrage ("Russlandvisa- Beantragung im Ausland") ein? :?
Nowhere... Fast!!

trotik
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 26 Okt 12 17:07

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von trotik » 29 Okt 12 11:12

Alter hat geschrieben:
trotik hat geschrieben:Also ich habe mein Visum auch in der russischen Botschaft Berlin beantragt...
Ist Berlin für Dich Ausland, Trotik - oder gehst Du in Deinem Beitrag gar nicht auf die Ausgangsfrage (Russlandvisa- Beantragung im Ausland) ein? :?
Doch ich gehe auf die Frage ein. Wenn es in Berlin so ist, wird es wohl auch in Russland und anderen Städten ähnlich sein.




[Genau diese Frage soll hier verlässlich mit offiziellem Beleg oder wenigstens eigener Auslandserfahrung beim Visantrag geklärt werden.
Persönliche Annahmen nimmt verständlicher Weise niemand gerne als Grundlage seiner Individualreiseplanung. ;)
LG MArtin]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“