Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Benutzeravatar
langkwai

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von langkwai » 08 Dez 12 22:29

Russland- Visa erhält man zum Teil auch in den Botschaften von Nicht- Heimatländern...
z.b. in U lanbator gibt es nur Visa für Staatsangehörige bestimmter Länder. z.b. für Niederländer aber zum Beispiel nicht für Deutsche...
Daher am besten vorab bei der jeweiligen Botschaft nachfragen, besonders wenn es außerhalb der EU ist.

Benutzeravatar
KonAir

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von KonAir » 07 Mai 13 13:03

Leider konnte hier bisher keiner die oben genannte Ausgangsfrage aus eigener Erfahrung eindeutig beantworten bzw. widerlegen.

Ich stehe/stand vor dem gleichen Problem, nur dass ich heute von der russischen Botschaft in Malaysia(Kuala Lumpur) trotz Einladung, Auslandskrankenversicherung, Travel Agentur Kontaktdaten und eindeutigem Fahrplan von Beijing - Ulan Bator - Irkutsk - Moskau nach Hause geschickt wurde.
Begruendung:
KEIN Visum fuer deutsche Staatsbuerger, die ihr Visum in einem anderen Land ausserhalb von D beantragen.
Diplomatie laut des russischen Angestellten. Ich braeuchte mehr als 90 Tage, sprich ein "permanent stayed Visa" (12 Monate) in z.B. Malaysia, welches wohl nur durch Hochzeit bzw. Arbeit erlangt werden kann.

Mein Ticket nach Beijing hatte ich bereits gebucht, von S ingapur aus, da in Malaysia keine Moeglichkeit besteht, sich ein m ongolisches Visum zu beschaffen bzw. keine Botschaft ansaessig ist.
Das Visum fuer C hina war/ ist in S ingapur kein Problem, siehe
-> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 681#115681 .

Ein Anruf in der deutschen Botschaft Malaysias gab mir die Gewissheit, dass kein Anspruch bzw. keine Moeglichkeit besteht, doch noch irgendwie an das Visum fuer Russland zu kommen.
Ein Anruf in der russischen Botschaft in Singapur und Bangkok bestaetigten diese Aussagen. Waere fuer mich eine Alternative gewesen.

Aus der Traum!...



[Danke! Themenfremde Info einzelthematisiert, verlinkt. ]

Benutzeravatar
kate1985
WRF-Förderer
Beiträge: 62
Registriert: 17 Feb 08 18:29
Wohnort: Frankfurt/Main

Russland: Visa für Russland nur im Heimatland erhältlich?

Ungelesener Beitrag von kate1985 » 07 Mai 13 20:04

Ich war auch vor kurzem in Russland. Das russische Konsulat in Frankfurt am Main hatte mir im Januar diesen Jahres gesagt, ich müsste als Deutsche mein Visum auf jeden Fall im Heimatland, also in Deutschland beantragen, Einladung und Versicherung hatte ich schon, hat mir aber da auch nicht geholfen.

Auf die Frage, wie ich ein bestehendes Visum vor Ort in Irkutsk oder Moskau verlängern könnte, bekam ich die Antwort, ich solle doch dann einfach nach Frankfurt zum Konsulat zurückfliegen, ein neues Visum beantragen, und dann wieder nach Russland fliegen...Danke.

Die russischen Konsulate mancher Länder stellen Visa für Angehörige bestimmter Nationalitäten aus, Deutschland ist da bei den mir bekannten nicht dabei. Auf Nachfrage bekommt man die Antwort, diese Abkommen beruhen auf Gegenseitigkeit: für Russen ist es schwierig ein deutsches Visum zu bekommen, dann ist das anders herum eben auch so.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“