Aserbaidschan: (Überland-) Einreise Visum OA an Grenze?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Forumsregeln
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Benutzeravatar
Duocamper
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 17 Okt 11 20:57
Wohnort: Friesland

Aserbaidschan: (Überland-) Einreise Visum OA an Grenze?

Ungelesener Beitrag von Duocamper »

Hi Leute, ich bräuchte mal bitte ein paar Infos der Erfahrenen Reisenden zum Aserbaidschan-Visum.

Ich werde dieses Jahr unter anderem nach Asserbajan reisen und wollte anfragen ob jemand weiß ob ich die nötigen Visa auch an der Grenze beantragen kann, es für Deutsche also ein Visa On Arrival für Azerbaijan gibt?

Der Aufenthalt in Aserbaidschan wird nicht länger als 3 - 4 Tage sein.
Es müsste also ein Transitvisum reichen.

Im Internet finde ich leider nicht die Antworten auf meine Frage. :?

Weiß jemand von euch mehr? :wink:

Gruß Jens
georg.736
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 02 Feb 13 19:13

Aserbaidschan: Überland-Einreise Visum an Grenze erhältlich?

Ungelesener Beitrag von georg.736 »

Hallo Forum,

auch ich werde in diesem Jahr nach Aserbaidschan reisen. Daher stellt sich mir ebenfalls die Frage nach dem Visum.

Im Internet findet man viel über das Vorgehen: wo, wann, zu welchem Preis das Visum zu beantragen sei.
Allerdings scheint die einzige Konstante die Unbeständigkeit des Procedere zu sein...

Daher meine Fragen:

Wenn es das Visum für Aserbaidschan nicht an der Grenze gibt, würdet Ihr es in Deutschland beschaffen (dafür muß ein Einladungsschreiben/letter of invitation (LOI) vorliegen) oder auf der Reise in einem Nachbarland?
In meinem Fall käme G eorgien in Frage -> siehe auch meine Fragen unter http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=30074 .

Danke für alle Antworten.

Allzeit gute Reise,
Georg
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Aserbaidschan: Überland-Einreise Visum an Grenze erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Ihr Zwei :)

An den Internationalen aserbaidschanischen Flughäfen Baku und Ganja werden seit dem 15.10.10 keine visa on arrival mehr für ausländische Touristen ausgestellt.
Auf der Seite der aserbaidschanischen Botschaft in G eorgien heisst es:
According to new regulations from October 15, 2010 Heydar Aliyev and Ganja International Airports terminated to issue entry visa for foreign citizens. It is mandatory to apply for entry visa only through the Embassy.
Inwiefern man überhaupt (noch) an der Grenze zu Aserbaidschan ein Visum on arrival erhalten kann, hängt von Eurer Nationalität ab -> s.a. Visa policy of Azerbaijan.
Deutsche qualifizieren NICHT für ein Visum on arrival für Aserbaidschan!
Sie müssen ein Visum für Aserbaidschan im Voraus bei einer Botschaft beantragen mit entspr. Unterlagen, siehe bei der aserbaidschanischen Botschaft Berlin http://www.botschaft-aserbaidschan.de/i ... stimmungen
Georg hat geschrieben:würdet Ihr das Visum für Aserbaidschan in Deutschland beschaffen (dafür muß ein Einladungsschreiben/letter of invitation (LOI) vorliegen) oder auf der Reise in einem Nachbarland?
Auch wenn das Visum im Ausland beantragt wird, braucht man einen LOI in Amtssprache von Azerbaijan. (Die Visabestimmungen für eine Nationalität ändern sich nicht mit dem Beantragungsort, vgl. Workshop Visa & Einreise,)

Wenn es der Reiseplan zulässt, scheint mir die Beantragung des Aserbaidschan-Visums schon deshalb im Heimatland stressfreier, suche / siehe z.B. die verwandten Themen:
-> Aserbaidschan Visum: Beantragungsdatum - Gültigkeitsdauer? und
-> Aserbaidschan: Voucher und Einladung wie? - woher?.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“