Mongolei - Russland - Grenzübertritt für Touristen

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
alder
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 17 Jun 10 8:29

Mongolei - Russland - Grenzübertritt für Touristen

Ungelesener Beitrag von alder » 22 Feb 12 13:18

Nachdem ich im letzten Jahr meine Fahrt Richtung Osten am Baikal beendet habe möchte ich die Reise dieses Jahr von dort Richtung Osten fortsetzen. Gerne möchte ich einen Schlenker durch die Mongolei machen, also Kyaktha/Suhbaatar einreisen was laut den mir vorliegenden Infos problemlos möglich sein sollte. Über Ulan Baatar möchte ich dann nach Osten und nach Choybalsan Richtung Norden nach Russland ausreisen - die Ortschaft an der Grenze heißt Ereentsay
Laut den Infos die ich bisher bekommen habe sind diese Grenzübergänge nur für Mongolen/Russen und nicht für Touristen. Hat jemand Infos ob es Möglichkeiten gibt die Grenze zu passieren?

Benutzeravatar
bikevagabond
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 19 Aug 11 22:28
Wohnort: Berlin

Mongolei - Russland - Grenzübertritt für Touristen

Ungelesener Beitrag von bikevagabond » 26 Feb 12 23:45

Soweit ich vor einigen Jahren in Erfahrung bringen konnte, sind für Ausländer drei Grenzübergänge geöffnet: einer im Altay (Tashanta-Tsagaannuur), einer südlich vom Baikal (Kjachta-Suchbaatar) und einer ganz im Osten (Solovevsk-Ereentsav). Den östlichen Übergang habe ich noch nicht benutzt, weiß aber, dass da ein Brite im September 2010 mit seinem Motorrad eingereist ist, sollte also noch gehen.
Ich denke auch, dass es in Zukunft tendenziell mehr Übergänge geben wird, als weniger, da z.B. von China vor kurzem ein zweiter für Ausländer nutzbar gemacht wurde. Allerdings muss man damit rechnen, dass sie nur zu bestimmten Tageszeiten geöffnet sind (z.B. bis 18 Uhr) und am Wochenende gar nichts läuft.

alder
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 17 Jun 10 8:29

Mongolei - Russland - Grenzübertritt für Touristen

Ungelesener Beitrag von alder » 27 Feb 12 8:33

Danke für die Info - genau den von Dir genannten Grenzübergang im Osten (Solovevsk-Ereentsay) meinte ich. Ein Repräsentant von Explore Mongolia den ich am Freitag auf der f.r.ee. traf meinte auch der Grenzübertritt sei dort möglich.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“