Abchasien: Visa für Abchasien

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Akosba Bülent Özdemir
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 11 Feb 09 21:44

Abchasien: Visa für Abchasien

Ungelesener Beitrag von Akosba Bülent Özdemir » 12 Feb 09 9:42

Hallo auch! :)

Das, worauf ich eigentlich hinaus will, ist, dass wenn man Urlaub in Abchasien machen will, sollte man wissen, dass Abchasien sich selbst als einen unabhängigen Staat sieht. Wenn wir hier das Land als georgische Provinz bekannt machen, könnten Mißverständnisse für die Visa Beantragung entstehen.

Um in Abchasien einreisen zu können braucht man nämlich einmal russische Transitvisa für hin und zurück und ein Abchasisches Visum vom abchasischen Staat. Mit georgischen Visa wird man definitiv nicht in Abchasien einreisen können, die Einreise erfolgt von der abchasischen Nordgrenze die 20 Kilometer vom Zielflughafen Sotschi/Adler liegt.

Benutzeravatar
Gast-Heinz

Abchasien: Visa für Abchasien

Ungelesener Beitrag von Gast-Heinz » 12 Feb 09 13:26

Und wo bekommt man das abchasische Visum?

Schöne Grüße
Heinz

Akosba Bülent Özdemir
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 11 Feb 09 21:44

Abchasien: Visa für Abchasien

Ungelesener Beitrag von Akosba Bülent Özdemir » 12 Feb 09 20:21

Schöne Grüsse zurück! :D

Abchasische Visa Informationen bekommt ihr hier in Englisch: http://www.midabkhazia.org/Eng/Consular%20Service.htm

Falls ihr noch weitere Fragen habt, könnt ihr euch auch an mich wenden.

Russische TRANSITVISA: Transitvisa (bis 72 Stunden) werden nur bei Vorlage der Fahr- oder Flugkarte sowie (bei Bedarf) des Folgevisums für das Drittland ausgestellt.
Falls ein Aufenthalt von mehr als 72 Stunden vorgesehen ist (bis 10 Tage), sind die im Punkt 3 erwähnten Reiseunterlagen vorzulegen. Mit einem solchem Visum kann man ohne Probleme und Wartezeiten, von Rußland aus den Grenzübergang Psou nach Abchasien passieren.

BEACHTEN SIE BITTE FOLGENDES: Alle Unterlagen sollen nicht früher als drei Monate vor der Einreise bei der Konsularabteilung eingegangen sein. Eine Expressvisaerteilung darf nicht in jedem Fall durchgeführt werden. Überprüfen Sie die Visa sofort nach Erhalt (Name, Geburtsdatum, Paßnummer), um die möglicherweise aufgetretenen Fehler rechtzeitig beim Konsulat korrigieren zu lassen. Alle Beanstandungen im Nachhinein können nicht mehr geltend gemacht werden. Bitte beachten Sie, daß diese Aufzählung nicht abschließend ist und daß bei auftretenden Fragen im Einzelfall die Vorlage zusätzlicher Unterlagen oder Angaben gefordert werden kann. Die Vorlage gefälschter Unterlagen oder Visaantäge mit falschen Angaben führen zu einem Verbot der Einreise nach Rußland. Die Vorlage gefälschter Unterlagen oder Visaantäge mit falschen Angaben führen zu einem Verbot der Einreise nach Rußland.

Die Konsularabteilung der Botschaft der Russischen Föderation in Berlin leistet konsularische Dienste nur für die Einwohner der Bundesländer: Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern.

Diejenigen, die in anderen Bundesländern wohnen, sollen sich an die zuständigen der Russischen Föderation Generalkonsulate wenden:

Generalkonsulat in Bonn (Waldstr. 42, 53177 Bonn)
Konsularbezirk: Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland.
Generalkonsulat in Frankfurt-am-Main (Eschenheimer Anlage 33/34, 60318 Frankfurt-am-Main)
Konsularbezirk: Baden-Württemberg, Hessen.
Generalkonsulat in Hamburg (Am Feenteich 20, 22085 Hamburg)
Konsularbezirk: Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein.
Generalkonsulat in Leipzig (Turmgutstr. 1, 04155 Leipzig)
Konsularbezirk: Sachsen, Thüringen.
Generalkonsulat in München (Seidlstr.28, 80335 München)
Konsularbezirk: Bayern.

Beachten Sie bitte, daß von der Konsularabteilung der Russischen Botschaft in Berlin grundsätzlich keine Visumanträge per Post angenommen werden. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, persönlich bei der Konsularabteilung vorzusprechen, können Sie den Visumantrag mit allen erforderlichen Unterlagen durch Ihren Vertreter einreichen.

Fragen zur Abchasischen Visumbeantragung:

Nachname: Frau/Mann:
Name:
Geb. Datum: Geb. Ort:
Staatsangehörigkeit:
Vorherige oder/und doppelte Staatsbürgerschaft:
Paß, Nr. - Reisepaß/Diplomat/Handel:
Paß Ausstellungsdatum:
Gültigkeitsdauer:
Ausstellungsort:
Ausstellende Behörde:
Dauerhafte u. 2.Wohnsitz Adresse:
Beruf/Ausbildung:
Arbeitgeber:
Name/Titel/Adresse des Arbeitgebers:
Vorherige Einreise nach Abchasien/Datum:
Grund der Besuchs Absicht:
Dauer des angestrebten Aufenthalts/Datum:
Art der Anreise-Flug/Schiff/Zug/Veranstalter:
Beabsichtigte Grenzpassierung-Psou/Flugahfen/Schiff:

Die Dauer der Ausstellung des Visums und die Höher der Konsulargebühr im Konsulat ist von dem Konsulat abhängig. Zwischen 30 und 60 Euro sollte man dafür einkalkulieren.

Wolfgang16
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 16 Feb 09 18:41

Abchasien: Visa für Abchasien

Ungelesener Beitrag von Wolfgang16 » 16 Feb 09 19:26

Hallo,

ich hatte mich mal bei einem Visaservice und bei einem "Rußlandspezialisten" wegen dem russischen 2x Transitvisum erkundigt und da hieß es, das sei unbekannt und ich bräuchte ein (teures) Geschäftsvisum. Deshalb meine Fragen:

Bekommt man bei den Generalkonsulaten problemlos russische 2x Transitvisa?

Was kosten die?

Braucht man dafür auch keine Einladung?

Servus
Wolfgang

Akosba Bülent Özdemir
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 11 Feb 09 21:44

Abchasien: Visa für Abchasien

Ungelesener Beitrag von Akosba Bülent Özdemir » 19 Feb 09 18:31

Wenn du sagst das du in Abchasien Urlaub machen willst, sollte dir das russische Konsulat eine Ein- und Ausreise Transitvisa erteilen und diese kostet zwischen 30-60 Euro, für die Dauer eines Monats. Wenn du willst kannst du mich auch direkt Kontakten und ich begleite dann deine reise Vorbereitungen dies bezüglich, denn ich habe guten Kontakt zu Personen die wiederum mit abchasischen Politikern bekannt sind und des öfteren in Abchasien sind. Auch mit der abchasischen Vertretung in Deutschland kann ich mich kurzschließen, übrigens bin ich auch selber ein in Deutschland geborener Abchase aus der Diaspora ;-)! Es kann sein das es manche private russische Einrichtungen gibt, die keinen wert auf deutsche Urlauber in Abchasien legen? Das jedoch ist nicht im Interesse des abchasischen Volkes und der Regierung, jeder europäische Abchasienurlauber ist in Abchasien willkommen. Klar wollen manche russen sich die lukrativsten Plätze sichern und eine Abhängigkeit Abchasiens von Rußland erreichen aber da macht die abchasische Regierung nicht mit. Zwischen Abchasien und Rußland gibt es Abmachungen und Verträge, die den Transitverkehr zwischen beiden Staaten regeln. Es ist sicherlich nicht im abchasischen Interesse, Abchasienurlaubern die Transit Visa nicht auszustellen oder dafür hohe kosten zu verlangen. Ich werde für jeden der will, mit abchasischen Stellen in Verbindung treten, ohnehin will auch ich bald nach Abchasien reisen und dort ein Tourismusgewerbe für deutschsprachige Abchasienurlauber zugründen. Auch ich hatte mich mit einem von russischen Bürgern geführten Büro für Visa Beantragungen in Verbindung gesetzt, das erste was mich die Frau energisch fragte war, ob ich einverstanden damit wäre das Abchasien zu Rußland gehöre und das es wohl jetzt so sei? Es klang ein bißchen nationalistisch. Es soll bloß keiner mit solchen Büros in Kontakt treten, diese haben keine Beziehung zu Abchasen und der Regierung. Jeder soll wissen, daß Abchasien nicht russisch regiert wird. Rußland ist in seiner Kaukasuspolitik von Abchasien genau so abhängig wie es umgekehrt ist. Was wäre wenn Abchasien sich mit Georgien kurzschließen würde? Daher sollte sich jeder sicher sein, das wenn er nach Abchasien will, er sich nicht nach russischen Vorstellungen zuhalten hat. Den kleinen Ausflug in die Politik sehe ich als notwendig um die Lage in Abchasien und der Beantragung von Visa für Abchasien verständlicher zumachen. Wer nach Abchasien will, ist dort willkommen und muß sich an abchasische Quellen halten. Es gibt in Abchasien auch deutsche die schon seit der Sowjetunion dort leben und ein glücklicher Teil Abchasiens sind. Die abchasischen Behörden werden jedem helfen, der in Abchasien Urlaub machen will oder dort investieren will. Also soll sich bloß keiner von irgendwelchen egoistischen außenstehenden Personen abschrecken lassen. Bitte haltet euch auch an mich wenn ihr Hilfe zu eurem Abchasienurlaub braucht!

hötüs
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 31 Mär 09 0:17

Abchasien: Visa für Abchasien

Ungelesener Beitrag von hötüs » 31 Mär 09 0:36

Einen schönen guten Abend

Ich bin auch ein in Deutschland lebender Abchase
Ich habe im Moment ein Problem ich will meine Eltern nach Abchasien schicken und zwar in kürzester Zeit weil wir dort Bekannte haben die sozusagen unsere Hilfe brauchen...wegen gesundheitlichen Problemen

Meine Eltern haben die türkische Staatsbürgerschaft.
Mein Vater ist Rentner meine Mutter ist in ihrem eigenen Geschäft tätig.

Wollen max. 2 Wochen in Abchasien bleiben

Ich were sehr sehr dankbar wenn sie mir weiter helfen könnten
-was ungfähr die Kosten weren
-wo und an wenn ich mich wenden kann

ich lass auch mal meine e-mail adresse das sie mich kontaktieren können : onurdoggAThotmail.com

Ich danke schon im Vorraus

ONUR AKIN

Akosba Bülent Özdemir
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 11 Feb 09 21:44

Abchasien: Visa für Abchasien

Ungelesener Beitrag von Akosba Bülent Özdemir » 02 Apr 09 19:55

Hi Onur sei gegrüßt, ich hoffe eurer/n Bekannten geht es bald wieder besser und wünsche in dem Sinne alles Gute.

Ich habe dir über e-mail geantwortet und schreibe es auch hier noch mal für alle, die ebenfalls keine europäischen Staatsbürger sind. Ich habe mit dem russischen Konsulat in Bonn gesprochen, die Telefonistin hat mich im warsten Sinne des Wortes gefragt ob Abchasien denn kein Teil Geo_rgiens währe und das sie glaubt das es so ist. Als ich ihr sagte das Russland und Nic_araguar die abchasische Unabhängigkeit offiziell und öffentlich anerkannt haben und auch abchasen aus der Tür_kei ohne Probleme durch Russland nach Abchasien einreisen können, meinte sie das währe ihr fremd und ich solle lieber meine Visa im georgischen Konsulat beantragen!

Ihr müsste bewusst gewesen sein das das was sie da geäussert hatte, nicht den Tatsachen entspricht und das ihre Äusserung nach russischem Gesetz eine Straftat für eine Konsular angestellte dastellt.

Die russische Konsularität in Bonn scheint total unprofessionell und anti abchasisch eingestellt zusein, anscheinend versuchen sie Abchasen aus Europa von der einreise nach Abchasien abzuhalten. Wahrscheinlich fürchten sie das mit den Abchasen aus Europa auch die Europäer selbst verstärkt nach Abchasien kommen werden und sie dann Touristenplätze mit den Europäern teilen müssen.

Türkischen Staatsbürgern empfehle ich sich die Transitvisa nach Abchasien durch Russland von der Türkei aus zu besorgen. Dafür rate ich euch Herrn "ilhan Kuadzba Tel.: 00905338184739" in der Türkei anzurufen, er ist Abchase (Verwandt) und der größte Reise Anbieter für Abchasienreisen in der Türkei. Für die nicht türkischen Staatsbürger jedoch währe er keine so große Hilfe, er spricht zu mindest kein Deutsch.

Die europäischen Staatsbürger jedoch, bekommen ihre Transitvisa oder auch volle Visa in den russischen Konsulaten und über Reiseagenturen de auf Russlandreisen spezialisiert sind.

Die russischen Behörden machen den europäern keine besonderen Schwierigkeiten, da diese mit den deutschen Staat ihre Abkommen haben im Bezug auf den Touristenverkehr. Am besten ist es aber trotzdem das Transitvisum oder auch das normale Visum über eine Visaagentur oder ein Reisebüro zu organisieren. Hier bei muss darauf geachtet werden das das Russlandvisum für eine doppelte Ein- und Ausreise ausgestellt wird, denn sonst kann man nach dem Abchasienurlaub nicht wieder nach Russland einreisen um zum Flughafen Adler/Sotschi zu gelangen.

Gute Infos und 353 Bilder zu Abchasien gibt es bei wwwabchasien-aktuellde !

Benutzeravatar
kevin123

Abchasien: Visa für Abchasien

Ungelesener Beitrag von kevin123 » 28 Jul 09 16:46

Hallo Özdemir,

ich fahre mit einigen freunden anfang september nach abchasien.
das russische visum ist kein problem. das bekomme ich auch mit doppelter einreise.

weisst du wie ich aus österreich das visum fuer abchasien besorgen kann?
visumantrag habe ich eines aus dem internet.


freue mich auf deine antwort

Kevin

Benutzeravatar
Akosba Bülent

Abchasien: Visa für Abchasien

Ungelesener Beitrag von Akosba Bülent » 29 Jul 09 21:41

ich habe per e-mail geantwortet und will auch weiter behilflich sein, leider ist es so das die russischen konsulate sich gerne dumm stellen wenn es um aus europa einreisen wollende leute geht, die nach abchasien wollen. auch die abchasischen behörden arbeiten in konsularisch/botschaftlicher sicht stark unmultiviert, das liegt wohl an ihrer auf internationaler ebene noch neuen situation. man hat zwar personen aus abchasien "als so genannte bevollmächtigte/konsulare usw.", in verschiedene staaten geschickt aber die scheinen auch nicht so ganz zu wissen was sie dort machen sollen und schon garnicht wie sie es machen sollen. am besten fungiert der bevollmächhtigte in der türkei, so weit ich weis ein herr ayüdsba. das wohl auch nur deswegen weil dort die abchasische diaspora einflussreich und bedeutend ist. so das dort weder noch die russen sich dumm stellen, noch die abchasen abchasiens oder die die sich dort aus der diaspora dort niedergelassen haben und bestimmte ämter ausüben. trotzdem werde ich euch behilflich sein jedoch frag ich mich woher ihr abchasien kennt und was euch dazu bewegt dort urlaub zumachen? wo wollt ihr dort genau hin und wo wollt ihr dort unterkommen? bedenkt das ich als reisevermittler fungiere und nicht als konsularangestellter (obwohl ich auch als konsular besser währe als alle anderen dort ;-)

mit freundlichen grüssen,

akosba bülent özdemir

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“