Belarus / Weißrußland: Landschaftliche Highlights?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Forumsregeln
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Benutzeravatar
Panny
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 05 Nov 09 13:49
Wohnort: Deutschland

Belarus / Weißrußland: Landschaftliche Highlights?

Ungelesener Beitrag von Panny »

Wer war schon mal in Belarus / Weißrußland - vorzugsweise als Individualreisender mit eigenem Fahrzeug?

Ist das Land landschaftlich eher langweilig oder gibt es Sehenswertes dort?
Ein erster Eindruck von der Topo-Landkarte ist eher bescheiden. Alles flach, oder täusche ich mich da?

Siehe bitte auch meine anderen Fragen unter:

-> Belarus / Weißrußland: Kontaktaufnahme zu Einheimischen?
-> Belarus / Weißrußland mit dem eigenen Fahrzeug?


Gruß & Dank im Voraus für Tips und Erfahrungen

Panny


[editiert]
www.krad-vagabunden.de
Motorrad-Weltumrunder
Nicky-nator
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 20 Jul 12 13:31

Belarus / Weißrußland - Highlights + lohneswert?

Ungelesener Beitrag von Nicky-nator »

Hi Panny,

War im Frühjahr diesen Jahres in Belarus unterwegs. Bin ohne eigenes Fahrzeug, aber dafür viel mit Kleinbussen (Maschrutki) unterwegs gewesen.
Straßenverhätnisse sind wesentlich besser als ich aus anderen osteuropäischen Ländern gewöhnt bin, kamen mir stellenweise sogar besser als in Polen vor. Es gibt auf den größeren Verkehrsstraßen verhältnismäßig viele (Radar-)kontrollen und wenn ich das richtig verstanden habe auch ein Mautsystem. Der Fahrstil ist nicht ganz so risikofreudig wie bspw. auf dem Balkan ;)
Landschaft ist tatsächlich nicht sonderlich abwechslungsreich. Viel landwirtschaftlich genutzte Fläche, dazwischen lichter Wald. Gibt wohl speziell in Richtung polnischer Grenze regelrechten Urwald, da kann ich aber leider keine eigenen Erfahrungen beisteuern.

Die meisten Städte sind nach dem Krieg platt gewesen, dafür kann man sich dort heute ein authentisches Bild machen, wie Stadtplanung in der UdSSR funktionierte, kam mir teilweise vor wie in einem Freilichtmuseum. Leninstatuen sowie Hammer&Sichel gehören ins normale Stadtbild. Speziell in den Dörfern gibt es oft überraschende Kleinode: Verfallene oder auch (bereits) restaurierte Kirchen, Schlösser, etc.

Zur Kontaktaufnahme: -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 670#123670

Nicky
Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 558
Registriert: 28 Nov 11 18:58

Belarus / Weißrußland: Landschaftliche Highlights?

Ungelesener Beitrag von muger »

Hallo

Wir sind grad in Belarus unterwegs. Landschaftlich ist es ähnlich wie in P olen oder dem B altikum; einfach ohne Meeresküste. Und ohne alte Städte, denn die meisten sind im Zweiten Weltkrieg zerstört worden.

Wenn du magst, kannst du hier mitlesen: der Muger

liebe Grüsse vom Muger
.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“