Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

Japanische Onsen - Regeln - Verhaltensweisen?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)

Moderatoren: MArtin, Astrid, Eliane

Bereichs-Regeln
WRF-Infopool: Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden! WRF-Infopool: Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Westbahexpress
WRF-Spezialist
Beiträge: 433
Registriert: 17 Jul 09 15:26

Japanische Onsen - Regeln - Verhaltensweisen?

Ungelesener Beitrag von Westbahexpress » 29 Mai 14 16:26

Ich bin sehr schüchtern wie kann ich da ein Bad im Onsen "überstehen"?


[Frage und erste Antwort aus dem Thema: Japan: Preise für japanische Onsen? einzelthematisiert - Astrid :)]

Benutzeravatar
Hachiko

Japanische Onsen - Regeln - Verhaltensweisen?

Ungelesener Beitrag von Hachiko » 04 Jun 14 0:29

Hey, einen Besuch im Onsen zu überstehen ist überhaupt kein Problem! In einem Onsen zu baden ist für Japaner ein Ritual (vergleichbar mit einem Sauna-Besuch nur viel verbreiteter), von daher solltest Du Dich schon an die Gepflogenheiten und Regeln halten. Falls Dir niemand behilflich sein kann, lass Dir einfach Zeit und schau, wie die Anderen es machen. Ist kein Hexenwerk.

Wenn Du nicht in ein Luxus-Onsen gehst, in dem alles gestellt wird, solltest Du ein großes und ein kleines Handtuch / Waschlappen, Seife und Shampoo mitbringen.
Beim Betreten des Onsen ziehst Du erstmal Deine Schuhe aus und lässt sie auch da, keine Sorge, sie werden nicht geklaut.
Deine Klamotten und evtl. Wertsachen kannst Du in Schließfächern in den Umkleidekabinen deponieren.
Bevor Du ins Wasser steigst, musst Du Dich ausgiebig unter einer der
Duschen auf dem Schemel sitzend waschen. Dafür ist das kleine Handtuch gedacht.

Gerade wenn Du schüchtern bist, ist es vielleicht gut für Dich zu wissen, dass eh meist getrenntgeschlechtlich gebadet wird. Primär ist Badekleidung ein "no go", d.h. alle sind nackt. Wenn Du Dich trotzdem unwohl fühlst, kannst Du Dich immer noch soweit möglich mit Deinem Waschlappen bedecken, doch das find ich eher lächerlich.

Ganz wichtig: Dein Waschlappen hat im Badewasser selbst nix zu suchen! Balancier ihn auf dem Kopf ;) oder leg ihn irgendwo an die Seite. Du brauchst ihn höchstens als Schwitztuch für Dein Gesicht, aber wring ihn bloss nicht im Badewasser aus! Ansonsten brauchst Du ihn erst wieder, um das Wasser abzustreifen, damit Du auf dem Weg zurück in die Umkleidekabine nicht klatschnass zurück in die Umkleidekabine gehst.

Ach so: Falls Du ein (großes) Tattoo hast, kann es Dir passieren, dass Du gar nicht erst in den Onsen reingelassen wirst.
Versuchs einfach mal und dann schreib, wies für Dich war :)

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

Japanische Onsen - Regeln - Verhaltensweisen?

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 04 Jun 14 12:25

Hachiko hat die wichtigsten Regeln sehr gut beschrieben. Hier findet man (auf Englisch) auch eine gute Anleitung: http://kyotobaths.info/etiquette/

So reserviert Japaner auch im Alltag sind, so wohl fühlen sie sich splitterfasernackt mit dem gleichen Geschlecht in den Onsens und Sentos. Es herrscht aber auch hier generell Zurückhaltung, also keine Angst, dass Dich jemand angafft oder aufdringlich wird. Im Gegenzug sollte man die anderen natürlich auch nicht angaffen. Man kann beim Umhergehen das kleine Wasch-Handtuch vor sich in der Hand halten, um sich nicht ganz so die Blösse zu geben.

Wenn Du unsicher bist, würde ich für den ersten Besuch ein bekannteres, grösseres und teureres Onsen empfehlen, denn dann sind sie dort an die Präsenz von ausländischen Touristen gewöhnt und haben vielleicht auch Schilder auf Englisch. Ich war selbst mit einer japanischen Freundin nur in lokalen Onsen wo keine anderen Ausländer ausser mir waren, aber ich denke z.B. dieses hier in Tokyo ist auf Ausländer eingestellt: http://www.ooedoonsen.jp/daiba/english/aboutus.html

Ich wünsche auf jeden Fall viel Spass, den in ein Onsen zu gehen ist eine der besten Erfahrungen in Japan!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“