Ukraine - Krim, Grenzübertritt mit PKW trotz Krim-Krise?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Ukraine - Krim, Grenzübertritt mit PKW trotz Krim-Krise?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 18 Aug 14 10:56

1009 hat geschrieben:Auf die (Sicherheits-) Situation in der Ukraine, bin ich mit keinem Wort eingegangen.
Richtig, bist du nicht. Deshalb habe ich es getan. ;)

Und ausserdem habe ich darauf hingewiesen, dass ein Grenzuebertritt Ukraine - Russland (Krim), der Ende Juli stattfand und moeglich war, nichts, aber auch gar nichts mit einem fuer Ende August geplanten Grenzuebertritt zu tun hat, wenn in der Ukraine zur Zeit staendig geschossen wird und sich die Situation zwischen der Ukraine und Russland zur Zeit taeglich zuspitzen kann.

In einer solchen aktuellen Situation zu schreiben "Mit PKW aus Richtung UA und per Flugzeug keine Probleme" ist in einem Info-Forum wie dem hiesigen nicht angebracht, zumal auch ueber die Flug-Situation in Wahrheit keinerlei Erkenntnisse vorlagen und zur angeblich problemlosen Situation mit dem Auto in Wahrheit lediglich eine einzige Reise Ende Juli vom Hoeren-Sagen bekannt war - wie dann erst spaeter ergaenzt wurde.

1009
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06 Apr 14 5:53
Wohnort: Russland

Rußland: Touristenvisum trotz Krim-Krise?

Ungelesener Beitrag von 1009 » 18 Aug 14 12:28

Deshalb habe ich es getan.
Gut... Infos aus 1. Hand sind immer die beste Wahl. Danke!

@Silute

im Russland-Forum (forum.aktuell.ru) ist der User surfdonegal im August 2014 via Kertsch auf die Krim. Schreib ihn doch bitte direkt an.

1009
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06 Apr 14 5:53
Wohnort: Russland

Ukraine - Krim, Grenzübertritt mit PKW trotz Krim-Krise?

Ungelesener Beitrag von 1009 » 19 Aug 14 6:37

Auf die Gefahr, das es Proteste gibt:

Habe meinen Kollegen kontaktiert. Er hat (vor einigen Wochen) die Route Kiev - Kherson - Simferopol bereist. Wartezeit an der Grenze (Armiansk) 5h. Fahrzeug mit UA / Ukraine Kennzeichen.

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Ukraine - Krim, Grenzübertritt mit PKW trotz Krim-Krise?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 19 Aug 14 8:12

1009 hat geschrieben:Wartezeit an der Grenze (Armiansk) 5h.
5 Stunden? Na, da haben wir sie doch, die Probleme: bereits im Juli 5 ganze Stunden an der Grenze blockiert.

Und der von dir erwaehnte "surfdonegal" wurde Mitte August bei der Einreise auf die Krim ueber eine andere Strecke sogar laenger als einen ganzen Tag (26 Stunden) blockiert.

Schoen, dass die bisherige realitaetsferne Euphorie (Zitat User "1900": "keine Probleme bei der Einreise auf die Krim. ") nun langsam abklingt. Das ist es, was von einem Informationsforum wie dem hiesigen erwartet wird...

1009
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06 Apr 14 5:53
Wohnort: Russland

Ukraine - Krim, Grenzübertritt mit PKW trotz Krim-Krise?

Ungelesener Beitrag von 1009 » 19 Aug 14 9:37

OT:

Einreise nach RUS von L ettland aus.... kann durchaus 8h dauern... :wink: ... Und ich wuerde es genauso als "problemlos" bezeichnen. Neulich an ander Grenze P olen - W eissrussland habe ich selbst 6h gestanden.... ja... problemlos .. :) .. Russland - U sbekistan mit dem Auto, 14h ... problemlos.. weil einfach normal. Soll man da nun schreiben, Alles Mist! Schikane der Grenzer! Alles "Blockiert" ! ??

Les noch mal ganz genau den Eintrag von "surfdonegla" ... Es war keine "Einreise", da er schon auf russischen Territorium war. Er ist von Saratov (Russland) auf die Krim (Russland). Die Wartezeiten an den Faheren (zur Info, es gibt keine Grenze vom russischem Festland zuf die russische Halbinsel Krim) sind momentan bis zu 2 Tage. Situation ist untragbar, es wird jedoch schon an einer Loesung (Bruecke) gearbeitet. Diese Info bekommst Du aus 1. Hand, komme aus dem Strassenbau..... :wink:

die_ewa
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 19 Mai 13 19:25

Ukraine - Krim, Grenzübertritt mit PKW trotz Krim-Krise?

Ungelesener Beitrag von die_ewa » 20 Aug 14 19:37

Hallo 1009,

Danke für die Infos,

ich werde Deinen Kollegen auch direkt kontaktieren, wenn das ok ist…

Grüße
Ewa

die_ewa
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 19 Mai 13 19:25

Ukraine - Krim, Grenzübertritt mit PKW trotz Krim-Krise?

Ungelesener Beitrag von die_ewa » 21 Aug 14 11:59

Hallo 1009,

hast Du vielleicht eine Email von surfdonegal, die Du mir per PN schicken kannst? Ich habe mich zwar im Russlandforum angemeldet, allerdings muss jeder Beitrag von einem Moderator freigeschalten werden und eine PN kann ich ihm nicht schreiben…


Das was ich grundsätzlich wissen möchte, hat mit folgendem zu tun:

Es gibt einen ukrainischen Gesetzestext, der uns verunsichert, ob wir den Ganzen Weg - mit den evtl. vielen zehrenden Kontrollen - am Ende vielleicht umsonst machen...


Hier der Auszug:

Artikel 10 Abschnitt 2:
2. Entry of foreigners and stateless persons to the temporarily occupied territory and exit from it is allowed only with the special permission via entry-exit control points.

Hier das Orginal vom -> Außenministerium der Ukraine


@ 1009: Was meinst Du dazu?

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Ukraine - Krim, Grenzübertritt mit PKW trotz Krim-Krise?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 21 Aug 14 23:23

1009 hat geschrieben:Er ist von Saratov (Russland) auf die Krim (Russland).....Diese Info bekommst Du aus 1. Hand, komme aus dem Strassenbau..... :wink:
Ok, ich bin kein Staatsrechtler, moechte aber der Vermutung, die Krim sei "Russland", folgende Zitate (Stand: 21.8.2014) entgegenhalten:

Zitat 1: Die Ukraine sieht die Krim weiterhin als eine autonome Republik und Bestandteil des eigenen Staatsgebiets

Zitat 2: Die Zugehörigkeit der Krim zur Russischen Föderation wurde bislang nur von wenigen Staaten anerkannt. In einer völkerrechtlich nicht bindenden Resolution hat die absolute Mehrheit von 100 Staaten der UNO-Vollversammlung das Referendum auf der Krim als ungültig bezeichnet,[17][18], während andere Staaten sich enthielten, elf dagegen stimmten und wieder andere der Abstimmung fernblieben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Krim

Daraus schliesse ICH, dass die Krim natuerlich NICHT "Russland" ist.-

Sehr schoen und sehr hilfreich ist der aktuelle Hinweis von Ewa - danke dafuer, @Ewa -, dass die Krim offenbar ein "temporarily occupied territory" ist; klar, "occupied" von Russland, aber halt "occupied" :shock:

1009
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06 Apr 14 5:53
Wohnort: Russland

Ukraine - Krim, Grenzübertritt mit PKW trotz Krim-Krise?

Ungelesener Beitrag von 1009 » 22 Aug 14 6:44

@die_ewa

Ich habe Dir eine PM gesendet.

@Onkel_3

Bitte keine politische Diskussion vom Zaun brechen. Ich bin ein in Russland lebender,arbeitender und vielreisender Deutscher, "Putin-Versteher" :wink: und hab wirklich keine Lust, in einem (Zitat Onkel_3) "Informationsforum", ueber die Politik von Russland zu sinnieren...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“