Wandern in Kirgistan - Ausrüstung / Schlafsack?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
tofista
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 08 Jul 11 12:57

Wandern in Kirgistan - Ausrüstung / Schlafsack?

Ungelesener Beitrag von tofista » 09 Jun 15 23:33

Hallo,

ich habe vor von August bis Mitte Oktober in Kirgistan zu verweilen und will dort hauptsächlich wandern gehen, kein bergsteigen, nur bergwandern.

War schonmal jemand in Kirgisien bergwandern und bis zu welchen Kältegraden wart ihr ausgestattet? Ich habe einen KuFa-Schlafsack bis 0°c - würde den aber lieber durch einen neuen ersetzen. Frage ist, lieber nochmal etwas Komforttemperatur draufpacken: z.B. -5° oder ist es zu dieser Zeit nachts mit 0° getan?

Siehe bitte auch meine zweite Frage: -> Bergwandern in Kirgistan - Kartenmaterial?

vielen Dank!


[einzelthematisiert - Astrid :)]

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5648
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Wandern in Kirgistan - Ausrüstung / Schlafsack?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 18 Jun 15 13:12

Hallo Tofista :)

Als beste Zeit für Bergwanderungen in Kirgisien werden vor allem die Sommermonate mit nächtlichen Temperaturen um +15°C angegeben, während es im Winter mit bis zu -20-30°C eisig kalt ist. Von daher kann ich mir auch schon im Oktober lebhaft nächtliche Temperaturen um den 0-Punkt oder auch darunter vorstellen.

Auch ohne Dein persönliches Kälte-Empfinden zu kennen, würde ich daher spontan aus dem Bauch heraus empfehlen: lieber die Temperaturreserve erhöhen und nochmal etwas Komforttemperatur auf den neuen Schlafsack draufpacken als die ganze Nacht frieren!
Siehe auch das verwandte Thema: -> Schlafsack - welche Temperatur sollte er schaffen?.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“