Mexiko: Reise mit dem (eigenen) Auto durch Mexico - sicher?

Zu Mittelamerika gehören im WRF:
Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, ganz Mexiko, Nicaragua und Panama

Moderatoren: dieSteffi, Modschiedler, Claus, Konstanze

Antworten
Mie
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 21 Dez 10 21:07

Mexiko: Reise mit dem (eigenen) Auto durch Mexico - sicher?

Ungelesener Beitrag von Mie » 04 Jan 11 21:30

Hallo zusammen,

mein Freund, unser einjähriger Sohn und ich planen im Mai diesen Jahres eine einjährige Reise mit dem Auto -> s.a. meinen Vorstellungsthread.

Vor allem würde ich mir gerne die Maya-Stätten auf Yucatan anschauen... Würdet ihr sagen, dass die Sicherheitslage in Mexiko es zulässt dort alleine mit dem Auto zu fahren? Oder ist Mexiko mit eigenem Auto zu gefährlich?

Liebe Grüße
Mie

sonrisa01
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 25 Sep 10 15:34
Wohnort: Frankfurt/Main

Mexiko: Reise mit dem (eigenen) Auto durch Mexico - sicher?

Ungelesener Beitrag von sonrisa01 » 04 Jan 11 21:33

Hallo Mie,

ich war grade 4 Wochen in Mexiko unterwegs.
In Mexiko braucht Ihr keine Bedenken haben mit dem eigenen oder Mietwagen unterwegs zu sein.
Grade Yucatan und die Maya-Stätten lassen sich so gut besichtigen und ich hätte auch als Frau allein keine Bedenken in Mexiko mit dem Auto unterwegs zu sein, noch weniger natürlich mit Partner.
Voraussetzung: zumindest einigermaßen gute Spanischkenntnisse - und vor Einbruch der Nacht einen guten Stellplatz suchen. Und sich immer bei den Einheimischen über den nächsten Routenabschnitt erkundigen, dann ist man in Mexiko eigentlich auf der sicheren Seite.

Liebe Grüße und ganz viel Spaß auf Eurer Reise, ich beneide Euch ein wenig darum..

undtschuess
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 14 Sep 06 5:13
Wohnort: whereever we lay our hats. Weltreisend seit Januar 2006.

Mexiko: Reise mit dem (eigenen) Auto durch Mexico - sicher?

Ungelesener Beitrag von undtschuess » 09 Feb 11 16:09

Hi,

Du brauchst in Mexiko absolut keine Bedenken zu haben.
Wir sind auch mit dem Auto u.a. durch Mexiko gefahren.
Ein bißchen gesunder Menschenverstand und Du bist auf der sicheren Seite.

Um Deinen Kleinen mach´Dir mal nicht zu große Sorgen. Kinder sind Türöffner in Lateinamerika. LAtinos würden fast alles für Kinder tun.

Habe Dir ausführlicher in Deinem Vorstellungsthread geantwortet. Schau`da mal nach.
Weltreisend seit Januar 2006.

reisender2011
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 29 Feb 12 18:58
Wohnort: Berlin

Mexiko: Reise mit dem (eigenen) Auto durch Mexico - sicher?

Ungelesener Beitrag von reisender2011 » 09 Mär 12 14:05

Hallo,
bin gerade vor einigen Tagen aus einem 6-wöchigen Urlaub in Mexiko zurückgekehrt. Ich war mit meiner Frau über 4 Wochen mit einem Mietwagen unterwegs. Unsere Reise führte uns durdh die Bundesstaaten Quintana Roo, Yucatan, Campeche, Chiapas, Oaxaca, Morelos, Puebla, Veracruz und Tabasco.
Es gab nicht eine brenzlige Situation. Wir fühlten uns ziemlich sicher. Natürlich sind die bekannten Grundregeln zu beachten, wie z.B. kein Schmuck, Geld am Mann, keine "Hilfe" am Geldautomaten etc. Wir haben beim Fahren in den Städten auch das Auto verriegelt, obwohl nie versucht wurde, es zu öffnen.
Wen die vielen Polizei- und Militärkontrollen stören hat natürlich schlechte Karten. Wir empfanden es als zusätzliche Sicherheit. Wir wurden auch fast immer durchgewunken.
Sogar das Problem der "bad Cops" scheint es nicht mehr zu geben. Ich hatte davon im Internet gelesen. Es ist die mehrfache Abzocke ausländischer Touristen für angebliche leichte Verkehrsvergehen.

pantitlan
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 02 Jul 04 11:13
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Mexiko: Reise mit dem (eigenen) Auto durch Mexico - sicher?

Ungelesener Beitrag von pantitlan » 20 Feb 15 1:55

Ich bin gerade aus Mexiko zurückgekommen und habe auch zwei Mal für eine kurze Zeit ein Auto gemietet. Das war vollkommen unprobematisch und dann ich nur empfehlen. Gerne gehe ich auf die einzelnen Punkte noch kurz ein, damit sich nachfolgende Reisende das besser entscheiden können.

1. Sicherheit

Die Yukatan-Halbinsel halte ich für vollkommen sicher und absolut unbedenklich. Richtung Chiapas und auf einigen Strassen rund um Mexiko-Stadt soll es in der Vergangenheit Überfälle auf Mietwagen gegeben haben. Allerdings sind die so selten, dass man diese wohl getrost vernachlässigen kann.

Im Yukatan haben meine mexikanischen Bekannten das Auto mit Gepäck einfach am Strassenrand stehen lassen. Das scheint also kein Problem zu sein, auch nachts. Aber zur Sicherheit würde ich das Auto auf den bewachten Parkplätzen der Hotels abstellen. Insbesondere im Rest des Landes.

2. Strassenverhältnisse

Auf der Yukatan-Halbinsel waren die Strassenverhältnisse insgesamt gut. Auch Nebenstrecken waren entstaunlich gut ausgebaut. Allerdings solltest du allenfalls vor den "liegenden Polizisten" dich in Acht nehmen. Diese verkehrsberühigende Schwellen sind oft nur schwer zu sehen. Das ist vollkommen idiotisch gemacht, da du ungebremst leicht das Auto schrotten kannst.

Das grösste Problem sehe ich in den Distanzen. Während du auf der Yukatan-Halbinsel meistens im Bereich von höchstens drei Stunden opperierst, kann eine Fahrt im Rest des Landes erheblich länger dauern, denn das Land ist verdammt gross.

3. Strassenmanieren

Ich war erstaunt, wie zivilisiert die meisten Mexikaner fahren. Selbst in MexikoCity hätte ich keine Bedenken, selber zu fahren. Insbesondere als Fussgänger ist mir mehrmals aufgefallen, dass Autofahrer für Fussgänger anhalten.

Mehr zum Thema habe ich übrigens hier zusammengefasst: http://weltreiseforum.com/blog/mexiko-a ... e-stellst/
Mehr Infos immer auf meinem Weltreiseblog und meinem Chinablog

Hola aus Mexiko

Mexiko: Reise mit dem (eigenen) Auto durch Mexico - sicher?

Ungelesener Beitrag von Hola aus Mexiko » 28 Feb 15 21:18

Hallo

bin seit über 10 Monaten mit meinem Camper in Mexiko Unterwegs.
Nur zu Empfehlen.
Im Mai will ich mein Mini Camper in Cancun Verkaufen.
Evtl. habt Ihr Interesse?

Liebe Grüsse aus La Paz

mexicamp

Mexiko: Reise mit dem (eigenen) Auto durch Mexico - sicher?

Ungelesener Beitrag von mexicamp » 25 Mär 15 18:59

Hallo ihr alle, Schön, dass es Euch gut geht / ging in Mexico.
Schade, dass soviel Angst gemacht wird wenn es um Mexikoreisen geht. Die Sicherheitsbedenken sind natürlich (wiein anderen Ländern auch) angebracht, aber wie die meissten von Euch schon richtig schreiben" ein bisschen gesunder Menschenverstand" reicht um sicher zu reisen.
Wir haben jetzt den Schritt gewagt und eine (die erste und einzige) Wohnmobilvermietung in Mexiko gegründet.
Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT! Hola aus Mexico: was verkaufst du denn für ein Gefährt?
grüsse an alle Mexikoreisenden
Peter

Morkie21
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 18 Okt 19 11:52

Mexiko: Reise mit dem (eigenen) Auto durch Mexico - sicher?

Ungelesener Beitrag von Morkie21 » 19 Okt 19 18:14

Hallo und einen schönen Tag,

Wir wollen eine 3-wöchige Rundreise durch Mexiko mit dem Auto unternehmen
(siehe dazu bitte auch meine Frage im Thema: -> Mexiko: 3-wöchige Rundreise - wie findet ihr die Tour?) .

Ich habe ein wenig Angst wegen der Kriminalität. Wer war denn schon in Mexiko unterwegs und habt ihr irgendwelche Tipps für mich?
Wir wollen auf keinen Fall nachts fahren und werden unsere Wertsachen natürlich auch gut verstecken.


Vielen lieben Dank im Voraus!

LG


[Frage editiert und in passendes Thema verschoben, wo Du auch schon erste Antworten findest - Astrid]

Antworten

Zurück zu „Mittelamerika - Zentralamerika“