Panama: Sicherheit bei Individualreise?

Zu Mittelamerika gehören im WRF:
Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, ganz Mexiko, Nicaragua und Panama
Hier:
Mittelamerika Infopool Zentralamerikanische Infos und Fragen hier bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen sachdienlich informativ geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte und eröffne für themenfremde Zusatzfragen ggf. jeweils ein neues Thema.
funkfux
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 24 Jan 09 17:42

Panama: Sicherheit bei Individualreise?

Ungelesener Beitrag von funkfux » 15 Sep 12 14:44

Hallo Globe-Trotter,

plane für den kommenden Frühling einen kurzen Trip nach ZA (~4 Wochen) , bin mir aber noch nicht sicher, welche Länder bereist werden.

Wie sicher ist Panama denn für ein Pärchen? Habe hier geteilte Meinungen gehört und würde mich über einige Rückmeldungen freuen.

Habe bereits eine Tour T hailand, L aos, K ambodscha hinter mir. Bin also nicht komplett unerfahren, sicherheitstechnisch wohl aber sehr verwöhnt.

Taschendiebe oder ähnliches fände ich zwar nicht sehr toll, könnte ich aber verkraften. Speziell geht es mir eher um (Jugend-) Banden, Überfälle mit Gewaltbereitschaft usw..
Über etwa Colon liest man ja nicht sehr ermutigendes :wink:

Herr Schnatz
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 23 Aug 08 9:25

Panama: Aktuelle Sicherheitslage für Individual- Reisende

Ungelesener Beitrag von Herr Schnatz » 16 Sep 12 17:48

Hallo,

wir waren vor ein paar Wochen in Panama unterwegs, die Menschen dort sind sehr hilfsbereit und freundlich und wir fühlten uns nie unsicher (über die üblichen Verhaltensweisen muß ich wohl nichts mehr schreiben, obwohl wir auch oft noch nach Einbruch der Dunkelheit in City zu Fuß unterwegs waren...!)
Panama City ist eine Reise wert, das alte Kolonialviertel ist wunderschön, alt verfallen und neu restauriert nebeneinander, incl. patroullierender Touristenpolizei. Der Kanal ist interessant, die Städte im Hochland ebenso, auch dort fühlten wir uns immer sicher und es gibt jede Menge Natur. Die Strände auf dem Festland fanden wir (keine Surfer!) nicht so prickelnd (ist auf den Inseln bestimmt besser).
Es gibt keinen Grund, nach Colon zu reisen, alles andere sollte kein Problem darstellen. Allerdings muß ich dazusagen, wir reisen mit eigenem Auto, haben deshalb keine Erfahrungen mit der Situation auf Busbahnhöfen.
Insgesamt muß ich sagen, für 4 Wochen ZA gibt es interessantere und preisgünstigere Ziele als Panama.
Grüße und viel Spaß beim Planen!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mittelamerika - Zentralamerika“