Honduras - Salvador: Grenze Perquin unbesetzt - illegal?

Zu Mittelamerika gehören im WRF:
Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, ganz Mexiko, Nicaragua und Panama
Hier:
Mittelamerika Infopool Zentralamerikanische Infos und Fragen hier bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen sachdienlich informativ geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte und eröffne für themenfremde Zusatzfragen ggf. jeweils ein neues Thema.
pilzkind
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 19 Mai 11 17:18

Honduras - Salvador: Grenze Perquin unbesetzt - illegal?

Ungelesener Beitrag von pilzkind » 22 Jan 13 6:29

Hallo,
ich habe vor, morgen von Honduras nach El Salvador über den Grenzübergang von Perquin zu reisen.
Dieser ist nicht im LP angegeben & es heißt teilweise, dass es keine Salvadorenische Behörde dort gibt.
Hieße das, dass ich illegal nach El Salvador einreise? (Wie "schlimm" ist das?)
Saludos y gracias!

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Grenzübergang Perquin unbesetzt = Illegal in El Salvador?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 22 Jan 13 10:32

Eine Hinweis drauf, dass der Grenzübergang Perquin auf salvadorischer Seite inzwischen mit Grenzbeamten besetzt ist konnte ich nicht finden.

Aller Wahrscheinlichkeit nach wirst Du also keinen Einreisestempel für El Salvador bekommen, wenn Du den Grenzübergang Perquin benutzt.

Das sollte im CA-4 Verbund, mit einem Einreisestempel von Honduras und mit weniger als 90 Tagen in CA-4 Gebiet vgl.
-> CA-4 Visum für Mittelamerika bis 90 Tage - Formular?
aber nicht weiter tragisch sein.
Wahrscheinlich ist das Central America-4 (CA-4) Border Control Agreement der Grund, warum der Grenzposten Perquin nicht besetzt ist.

LG

pilzkind
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 19 Mai 11 17:18

Honduras - Salvador: Grenze Perquin unbesetzt - illegal?

Ungelesener Beitrag von pilzkind » 22 Jan 13 13:37

Doch, anscheinend gibt es, wie ich nach längerem Suchen gefunden habe, mindestens eine Geldstrafe, wenn man keinen Stempel hat:
horizonsunlimited.com/hubb/central-america-and-mexico/beware-perquin-el-salvador-marcala-58982 [Infos veraltet]

Auch an anderer Stelle im Lonly planet forum wurde darüber berichtet, dass dieser Grenzübergang keine Stempel gibt.

Allerdings (wie ich in einem Video der honduranischen Nachrichten von 2011 gesehen habe) wirbt die Regierung für diesen Grenzübergang, auch für Touristen --> eigentlich müssten Posten dort sein.

Da die Busverbindung allerdings genau ein mal täglich nur existiert, werde ich einen anderen Grenzübergang nehmen.

pilzkind
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 19 Mai 11 17:18

Honduras - Salvador: Grenze Perquin unbesetzt - illegal?

Ungelesener Beitrag von pilzkind » 24 Jan 13 15:18

Hey,
ok, sorry für die ganze Verwirrung

also, ich habe an einer anderen Grenze nachgefragt und:

Perquin ist eine komplett normale Grenzstation, man kann ein und ausreisen aus El Salvador/ Honduras und beide Grenzposten sind besetzt. Auch wenn LP Honduras (online) etwas anderes sagt.

Zu dem was Martin oben geschrieben hat: CA4 heißt NICHT, dass es (vergleichbar mit Europa) keine Grenzen gibt. Das gilt nur für das Visum, man hat 90Tage für die vier Länder.
Man bekommt jedoch z.B. für Honduras einen neuen Stempel bzw für El Salvador ist man elektronisch im System registriert. Versucht man aus El Salvador auszureisen, ohne im System zu sein --> Zahlen

(wenn ihr denkt, dass das zu viel hin und her ist könnt ihr den ganzen Thread vllt löschen? ich weiß nicht inwieweit er was bringt...)

Saludos

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Honduras - Salvador: Grenze Perquin unbesetzt - illegal?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 25 Jan 13 7:40

Hallo :)
pilzkind hat geschrieben:Man bekommt jedoch z.B. für Honduras einen neuen Stempel bzw für El Salvador ist man elektronisch im System registriert.
Versucht man aus El Salvador auszureisen, ohne im System zu sein --> Zahlen
Der weniger als 90 Tage alte Stempel eines CA-4 Landes im Reisepass sollte genügen, um weder illegal zu sein, noch zahlen zu müssen, wie über diesen oben von mir verlinkten Thread findbar ist:
Wikipedia zu CA-4 hat geschrieben:The Central America-4 (CA-4) Border Control Agreement was a treaty signed in June 2006 between the Central American nations of El Salvador, Guatemala, Honduras and Nicaragua, establishing the free movement across borders between the four signatory states of their citizens without any restrictions or checks.
Foreign nationals who enter one of the signatory countries can also travel to other signatory states without having to obtain additional permits or to undergo checks at border checkpoints.
Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Central_Am ... _Agreement
pilzkind hat geschrieben:Das gilt nur für das Visum, man hat 90Tage für die vier Länder.
Dabei handelt es sich nicht um ein (vorher zu beantrangbares) Visum, sondern um eine visafreie 90-tägige Aufenthaltsgenehmigung für Staatsangehörige von ca. 40 Ländern, darunter auch Deutsche, Schweizer & Österreicher.


Hin- und Her ist OK, wenn es letztendlich der Infogewinnung Anderer dient. :)


LG

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mittelamerika - Zentralamerika“