Krankenkasse Versicherung für Schweizer ja oder nein?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
memento
WRF-Förderer
Beiträge: 187
Registriert: 19 Jan 06 19:25
Wohnort: eig. Schweiz (Kloten, Zürich) im Moment aber gerade ASIEN
Kontaktdaten:

Krankenkasse Versicherung für Schweizer ja oder nein?

Ungelesener Beitrag von memento » 07 Mär 09 12:00

*Manuela*

Jede Versicherung in der Schweiz ist verpflichtet (Gesetzeswegen) dich wieder in der "Grundversicherung"aufzunehmen.

Hier ein paar Auzüge aus dem BAG: (wollte nur das mit den Ausreden richtig Stellen ;-) )

Darf ein Krankenversicherer mich bei der Anmeldung für die Grundversicherung auffordern, einen Gesundheitsfragebogen auszufüllen? Nein. Genauso wie eine Versicherungspflicht besteht und es nicht erlaubt ist, Vorbehalte und eine Wartefrist anzubringen, so muss Sie der Krankenversicherer ungeachtet Ihres Alters und Gesundheitszustandes aufnehmen. Daher kann kein Gesundheitsfragebogen eingefordert werden.

Hingegen ist der Versicherer bei einem Aufnahmegesuch für eine Zusatzversicherung berechtigt, Ihnen Fragen über Ihren Gesundheitszustand zu stellen, Vorbehalte anzubringen oder Ihr Gesuch abzulehnen.

Bundesamt für Gesundheit

Trotzdem, als Schweizer ist es nicht ganz leicht, etwas Sinnvolles zu finden. Für mich macht da die Offerte von praktika.de bis jetzt einen der besten Eindrücke. Auch wenn's vermutlich eine Offerte von einem Makler ist.

Siehe dazu dieses Thema: KrankenVersicherung: Auslands-KV, Langzeitreise-KV
"Gott schenkt Dir ein Gesicht, lächeln musst du selbst"

"Wer lesen kann, ist im Vorteil"

mehr über mich HIER IM WRF

sarah_elber
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 29 Sep 09 8:49

Krankenkasse Versicherung für Schweizer ja oder nein?

Ungelesener Beitrag von sarah_elber » 01 Okt 09 4:27

Hallo,

Wenn wir uns nicht abmelden, können wir eine Zusatzversicherung, Internationale Reiseversicherung, abschliessen, was super ist. Leider ist sie aber nur 365 Tage gültig. Man kann sie zwar von unterwegs verlängern, aber wenn nun etwas passiert und die Krankenkasse herausfindet, dass man länger als ein Jahr nicht mehr in der Schweiz war, dann könnte das zu Problemen bei der Kostenübernahme führen. Sie könnten sich weigern, die Leistung zu erbringen. Deshalb werden wir wohl in die Internationale Krankenkasse wechseln, die ist so lange gültig, wie du weg bist.

Liebe Grüsse,
Sarah

Ronnyhimself
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 15 Apr 09 12:24
Kontaktdaten:

Krankenkasse Versicherung für Schweizer ja oder nein?

Ungelesener Beitrag von Ronnyhimself » 01 Okt 09 4:30

Hallo Sarah,

ich mich gegen eine Abmeldung aus der Schweiz entschieden...

Ich war bisher bei Sanitas und habe jetzt in das neue Sanitas Compact gewechselt (habe eigentlich alle nicht obligatorischen Leistungen gestrichen, die bezahlen eh nix, wenn ich so lange im Ausland bin), bezahle die Prämien gleich für ein Jahr aufs mal und erhalte so nochmal 2% Rabatt. Jetzt kostet mich die KK im Monat noch knapp 170 Franken, dazu hab ich mir von der Europäischen die Zusatzversicherung Arzt- und Spitalkosten Weltweit geholt für gerade mal 67 Franken im Jahr.

Somit bin ich das ganze Jahr über gut versichert. Ausserdem bin ich Gönnermitglied bei der Rega, falls mal was schlimmes passiert und ich nach Hause muss.

Gruzz Ronny

PaRi
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 27 Sep 11 9:52

Krankenkasse Versicherung für Schweizer ja oder nein?

Ungelesener Beitrag von PaRi » 27 Sep 11 13:20

Ronnyhimself hat geschrieben:..Somit bin ich das ganze Jahr über gut versichert. Ausserdem bin ich Gönnermitglied bei der Rega, falls mal was schlimmes passiert und ich nach Hause muss...
Nur als Ergänzung: Die Rega ist keine Versicherung, es besteht also kein Rechtsanspruch (z.B. für eine Repatriierung). Zudem ist das Leistungspaket einer Jahres-Reiseversicherungen - z.B. bei Zwischenfällen während der Reise - meistens deutlich umfangreicher.

Wir haben selber auch eine Gönnerschaft bei der Rega. Wir verlassen uns aber nicht ausschliesslich darauf (und hoffen natürlich ganz fest, beides nie in Anspruch nehmen zu müssen).

Mikala
WRF-Förderer
Beiträge: 284
Registriert: 03 Aug 11 11:52
Wohnort: Bern / Schweiz
Kontaktdaten:

Krankenkasse Versicherung für Schweizer ja oder nein?

Ungelesener Beitrag von Mikala » 27 Dez 11 14:44

Ich möchte dieses Thema wieder einmal hervorholen und nachfragen, ob schon jemand aktuelle Erfahrungen mit Auslandkrankenversicherungen gemacht hat (die Beiträge sind ja mitlerweilen auch etwas älter)?

Ich muss mich in der CH auch abmelden und habe festgestellt, dass die Schweizer Versicherungen grundsätzlich eines sind: nämlich teuer ohne Ende (und damit meine ich jetzt nicht die obligate Grundversicherung - denn diese erlischt ja wenn man sich abmeldet). Anyway, jetzt möchte ich eine gute Auslandkrankenkasse und bin u.a bei ADAC gelandet. Ich frage mich nur gerade, ob ich mich da als Schweizerin auch versichern lassen kann :wink:
Not all girls are made of sugar and spice & everything nice...
Some girls are made of adventure, fine beere, brains and no fear :-)

Meine Reisehomepage

Mein Vorstellungstread

PaRi
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 27 Sep 11 9:52

Krankenkasse Versicherung für Schweizer ja oder nein?

Ungelesener Beitrag von PaRi » 27 Dez 11 15:40

Mikala hat geschrieben:(die Beiträge sind ja mitlerweilen auch etwas älter)?
Naja, ein paar Monate :wink: Sorry, wenn wir nachhaken:
Mikala hat geschrieben:Ich muss mich in der CH auch abmelden
Nur um ganz sicher zu sein: Das ist ein fester Fakt, den hast Du ausreichend abgeklärt?
Sonst würden wir Dir aus verschiedenen Gründen (Versicherungen, Steuern, Post) dringend empfehlen, Dich nicht beim Einwohneramt Deiner Gemeinde abzumelden :idea:

Mikala
WRF-Förderer
Beiträge: 284
Registriert: 03 Aug 11 11:52
Wohnort: Bern / Schweiz
Kontaktdaten:

Krankenkasse Versicherung für Schweizer ja oder nein?

Ungelesener Beitrag von Mikala » 27 Dez 11 15:45

PaRi hat geschrieben:
Mikala hat geschrieben:(die Beiträge sind ja mitlerweilen auch etwas älter)?
Naja, ein paar Monate :wink: Sorry, wenn wir nachhaken:
Mikala hat geschrieben:Ich muss mich in der CH auch abmelden
Nur um ganz sicher zu sein: Das ist ein fester Fakt, den hast Du ausreichend abgeklärt?
Sonst würden wir Dir aus verschiedenen Gründen (Versicherungen, Steuern, Post) dringend empfehlen, Dich nicht beim Einwohneramt Deiner Gemeinde abzumelden :idea:
Jup, habe ich (sogar beim Kanton angefragt :wink: ). Meine Weltreise hat ein "open End" und dauert im Minimum 1 Jahr (voraussichtlich sogar länger) :wink:
Not all girls are made of sugar and spice & everything nice...
Some girls are made of adventure, fine beere, brains and no fear :-)

Meine Reisehomepage

Mein Vorstellungstread

PaRi
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 27 Sep 11 9:52

Krankenkasse Versicherung für Schweizer ja oder nein?

Ungelesener Beitrag von PaRi » 27 Dez 11 15:52

Wir erwähnen das deshalb speziell, weil es eben gerade bei Versicherungen (aber auch Steuern, AHV, CH-Post etc) zu ziemlichen Hürden kommt, wenn man keinen offiziellen Wohnsitz in der Schweiz mehr hat.

Zurück zu Deiner Frage: Leider können wir Dir nicht konkret helfen. Wir behielten ja unseren Wohnsitz bei und deshalb war das Einschliessen der benötigten Auslanddeckung bei den bisherigen Versicherungen (Krankheit, aber auch Diebstahl etc) kein Problem, nur sehr kostenintensiv. :oops:

Mikala
WRF-Förderer
Beiträge: 284
Registriert: 03 Aug 11 11:52
Wohnort: Bern / Schweiz
Kontaktdaten:

Krankenkasse Versicherung für Schweizer ja oder nein?

Ungelesener Beitrag von Mikala » 11 Jul 12 21:46

So meine Lieben :P

Hier ein kleiner Zwischenbericht 6 Wochen vor dem Start meiner Weltreise.

Ich habe meine Abmeldung in der Schweiz in die Wege geleitet und bin froh, dass ich diesen Weg so gegangen bin -> siehe bitte auch Abmelden in der Schweiz.

Für mich lohnt sich dieser Aufwand schon rein krankenversicherungtechnisch ganz klar. Würde ich mit entsprechend gutem Auslandschutz meine schweizer Versicherung behalten, würde mich dies etwa CHF 280.00 pro Monat (!!) kosten (nur die Krankenkasse) - jetzt zahle ich inkl. Haftpflicht- und Unfallversicherung ca. CHF 80.00 pro Monat mit der Lösung der Hanse Merkur Versicherung von STA Travel für 12 Monate (welche erst noch die besseren Versicherungsleistungen erbringt, als eine schweizer Lösung)
[s.a.: Auslandskrankenversicherung für Schweizer].


[Beitrag in passenderes Thema verschoben - Astrid :)]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“