Benzinkocher im Gepäck - eure Zollerfahrungen?

Alle einzelthematischen Sachfragen zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung: Tipps und Fragen zu Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Elektronikfragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)

Moderator: Astrid

Marta
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 19 Sep 09 17:20
Wohnort: lebe-reisend
Kontaktdaten:

Benzinkocher im Gepäck - eure Zollerfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Marta » 17 Sep 12 3:53

Hi,

wenn ich fliege wasche ich die Benzinflasche und den Benzinkocher mit einem gut riechenden Shampoo aus und packe beides getrennt in mehrere Plastiktüten. Bis jetzt hatte ich beim Transport im Flugzeug noch keine Probleme.

Sonnige Grüße
Marta


[Beitrag aus diesem Thema in passenderen Thread verschoben - Astrid :)]

Benutzeravatar
Matz666
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 21 Feb 12 17:45
Wohnort: Reichenschwand

Benzinkocher im Gepäck - eure Zollerfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Matz666 » 17 Sep 12 4:07

Ich habe meinen Benzinkocher mit nach Neuseeland genommen... Komplett ohne Probleme, einfach auslüften lassen einen Tag einpacken fertig.

Grüße Matz

BikeAfrica
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 251
Registriert: 14 Mai 03 20:37
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Benzinkocher im Gepäck - eure Zollerfahrungen?

Ungelesener Beitrag von BikeAfrica » 23 Sep 12 10:50

... bei der Einreise am Zoll gibts bestimmt keine Probleme.
Die gibts bei der Gepäckaufgabe/-kontrolle. Einmal hatte ich damit auch ein kleines Problem, aber die Frau an der Gepäckkontrolle drückte ein Auge zu, als ich die Flasche nochmal ausspülte.
Seit Jahren nehme ich allerdings entweder gar keinen oder einen Gaskocher mit.

Gruß
Wolfgang
Es gibt vierzig Arten von Wahnsinn, aber nur eine Art von gesundem Menschenverstand (Ghana)

BikeAfrica
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 251
Registriert: 14 Mai 03 20:37
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Benzinkocher im Gepäck - eure Zollerfahrungen?

Ungelesener Beitrag von BikeAfrica » 23 Sep 12 10:57

MArtin hat geschrieben:Etwas OT, aber evtl. hilfreich: Auf Tonga kannst Du lernen, Ingo, wie man aus Nichts einen Erdofen bauen und Essen in ihm zubereiten kann. (Bild und Erklärung irgendwo in unserem Tonga-Kapitel suchbar.)
Seither halten wir Campingkocher eh für einen Luxus, ohne den man - ohne zu verhungern - auch ganz gut auskommen kann.
... ok, so leicht verhungert man ja auch nicht und ich nehme meist auch keinen Kocher mit.
Aber in Regionen ohne Brennmaterial wird es ohne Kocher schon schwierig - Wüste, Bergtouren, Island, Grönland, arktische Regionen. Auch nicht so einfach ist es in ständig feuchten Gebieten.

Gruß
Wolfgang
Es gibt vierzig Arten von Wahnsinn, aber nur eine Art von gesundem Menschenverstand (Ghana)

Antworten

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“