Iran Einreise: Zwangsabschluß Unfall- Krankenversicherung

Israel & Palästina, Syrien, Libanon, Irak, Jordanien, Iran, Kuwait, Bahrain, Katar, UAE - Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Jemen, Saudi Arabien, Afghanistan, Pakistan - etwas vergessen?
Hier:
Infopool Naher Osten Einzelthematisch befragte und beantwortete nah-östliche Reisethemen.
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Panny
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 05 Nov 09 13:49
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Iran Einreise: Zwangsabschluß Unfall- Krankenversicherung

Ungelesener Beitrag von Panny » 28 Dez 12 15:17

Moin!

beim Visa-Dienst Bonn lese ich als eine Anforderung für den Visa Antrag für den Iran:
- eine Verpflichtungserklärung über den Abschluss einer Unfall/Krankenversicherung bei Einreise in den Iran.
Auf besagter Verpflichtungserklärung steht:

HIERMIT VERPFLICHTE ICH MICH, BEI DER EINREISE IN DEN IRAN IM IRANISCHEN FLUGHAFEN EINEN VERTRAG MIT EINER UNFALL- UND KRANKENVERSICHERUNG ABZUSCHLIESSEN.

Wie wird das bei Land-Durchquerungen gehandhabt (z.B. per Motorrad)? Interessiert es jemanden bzw. kann man eine Versicherung an der Landgrenze von P akistan kommend überhaupt erwerben oder geht das nur an einem Flughafen?

Gruß

Panny
www.krad-vagabunden.de
Motorrad-Weltumrunder

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5630
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Iran Einreise: Zwangsabschluß Unfall- Krankenversicherung?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 29 Dez 12 0:16

Hallo Panny :)

Auf der Seite des Auswärtigen Amtes liest sich die Notwendigkeit einer Unfall- und Krankenversicherung bei einer Reise in den Iran etwas anders:
Krankenversicherung

Für die Dauer des Aufenthaltes in Iran ist eine iranische oder deutsche Unfall- und Krankenversicherung notwendig. Seit 23. September 2011 sind die iranischen Auslandsvertretungen verpflichtet, vor Ausstellung des Visums den Krankenversicherungsschutz zu überprüfen. Bereits bei Antragstellung des Visums in Deutschland ist deshalb das Bestehen einer entsprechenden Versicherung durch Vorlage eines Versicherungsvertrages nachzuweisen. Weitere Informationen können Reisende direkt bei der zuständigen iranischen Auslandsvertretung erfragen.
Daraus schliesse ich, dass man zwar eine entsprechende Versicherung nachweisen, aber nicht unbedingt eine Unfallversicherung / Krankenversicherung bei Einreise abschliessen muss.

Das beantwortet zwar noch nicht Deine Frage, aber da ich vermute, dass Ihr als weltreisende Motorradfahrer über eine entsprechende Auslandskrankenversicherung verfügt, die Unfälle und Erkrankungen auch im Iran einschliesst, empfiehlt sich vielleicht erst noch mal eine Nachfrage, ob nicht Eure Auslandskrankenversicherung ausreichend ist.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Benutzeravatar
Panny
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 05 Nov 09 13:49
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Iran Einreise: Zwangsabschluß Unfall- Krankenversicherung?

Ungelesener Beitrag von Panny » 30 Dez 12 9:01

Hallo Astrid,

danke für Deine Hinweis.

Ich werd es bei Zeiten beim Visadienst ansprechen. Ich möchte aber noch mehr Infos sammeln, bevor ich mit denen in den Clinch gehe.

Bei uns wird es zudem noch ein bißchen komplizierter, da unsere Krankenversicherung nicht ihren Sitz in Deutschland hat.

Randbemerkung: in einigen Ländern habe ich erlebt, daß man an der Grenze auf einer NATIONALEN Kfz-Versicherung für unsere Motorräder bestand, obwohl wir eine weltweite Deckung nachweisen konnten.
Da wäre eine gewisse Analogie zu der angeblichen Anforderung, daß man eine NATIONALE Versicherung für Krankheit und Unfall im Iran abschließen muß.

Nach wie vor bin ich an Erfahrungsberichten von Weltreise-Forums-Mitgliedern zum Thema interessiert!

Gruß

Panny
www.krad-vagabunden.de
Motorrad-Weltumrunder

WasserBueffel
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 15 Dez 12 2:29

Iran Einreise: Zwangsabschluß Unfall- Krankenversicherung?

Ungelesener Beitrag von WasserBueffel » 30 Dez 12 16:47

Ich habe mein Visum über iranianvisa.com beantragt und versuche, wie du ja weist :wink: das Visum bei der Botschaft in Ankara abzuholen. An keiner Stelle wurde ich nach einer Krankenversicherung gefragt.

Allerdings habe ich das Iranvisum noch nicht.

moana_indra
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 10 Sep 10 0:50

Iran Einreise: Zwangsabschluß Unfall- Krankenversicherung?

Ungelesener Beitrag von moana_indra » 02 Jan 13 14:18

Hallo,

ich werde mein Iranvisum auch über iranvisum.com Anfang Februar beantragen und mich interessiert dazu vor allem ob man tatsächlich eine Kranken- UND Unfallversicherung braucht??

Eine Langzeitauslandskrankenversicherung habe ich natürlich! Und außerdem, für den Fall dass man irgendwann dann doch plötzlich eine benötigt (sei es bei Einreise). Weiss jemand wie teuer im Notfall dann diese iranischen Unfall- und Krankenversicherungen sind, die man dann (laut den amtlichen Schreiben) nehmen muss?

Sabzag
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 30 Nov 12 16:26
Wohnort: Berlin

Iran Einreise: Zwangsabschluß Unfall- Krankenversicherung?

Ungelesener Beitrag von Sabzag » 27 Jan 13 12:59

Hallo zusammen,

also wie es ist, wenn man über Land aus P akistan einreist, weiß ich nicht - aber bei der Iran-Einreise mit dem Flugzeug wollte der Mann, der mein Visum gecheckt hat, auch einen Krankenversicherungsnachweis / Unfallversicherungsnachweis (auf Englisch) sehen!

Die Versicherung hatte ich vorher in Dtl. speziell abgeschlossen - meine "normale" KV hat Iran nicht abgedeckt. Die Zusatzversicherung für Iran hat ungefär 20 Euro oder so gekostet, für einen Monat ...

Gruß
Sabz

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 3: Naher Osten (Mittlerer Osten)“