IPhone oder Billig-Handy auf Reise mitnehmen?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Antworten
SirJasper
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 19 Aug 12 17:01

IPhone oder Billig-Handy auf Reise mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von SirJasper » 19 Aug 12 18:47

Moin,

ich bin mir unsicher ob ich mein geliebtes IPhone mit auf meine Reise nehmen soll, oder doch lieber ein billig Handy kaufen soll... wie macht ihr das?
Einem Mitreisenden wurden beim letzten Trip 2 Telefone gezockt...

[Siehe bitte auch meine andere Frage dazu: http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 213#108213 ]

Benutzeravatar
Roobert
WRF-Förderer
Beiträge: 96
Registriert: 06 Apr 10 14:29
Wohnort: Purkersdorf bei Wien

IPhone oder billig Telefon?

Ungelesener Beitrag von Roobert » 20 Aug 12 0:12

Also wenn Du nicht unbedingt mit dem iPhone in WLANs surfen willst, würde ich es zu Hause lassen.

Ein SIMlock-freies billiges Telefon kaufen und es mit einer lokalen Prepaidkarte bestücken, da kann nicht viel schiefgehen.
Wander- und Weltreise blog: http://roobert.typepad.com

Rosalie
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 03 Jul 12 16:11

IPhone oder Billig-Handy auf Reise mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Rosalie » 25 Sep 12 10:15

Hi SirJasper,

hier kann ich mich nur Roobert anschließen! Lass das iPhone lieber zu Hause. Um so mehr wirst du dich ärgern wenn man es dir dann noch "zocken" sollte.
Beste Möglichkeit ist eine lokale Pripaidkarte zu kaufen wie auch Roobert schon gesagt hat. :)

Viel Spaß bei deiner Reise

LG
Carpe Diem :)

Duk_

IPhone oder Billig-Handy auf Reise mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Duk_ » 28 Sep 12 18:47

Ich denke, das folgende Foto, entstanden auf unserer Weltreise u.a. nach Mittel-und Südamerika sagt mehr als tausend Worte:

Bild

Das iPhone (oder jedes andere Smartphone mit GPS) hat derartig viele Vorteile auf Reisen, dass ich niemals darauf verzichten würde. Wir haben zB fast jedesmal für die Ankunft in einem neuen Ort, meist mit öffentlichem Bus, zuvor die Karte des Orts in einem WLAN geladen, damit sie offline verfügbar ist und wußten dann bei Ankuft genau, wo wir aussteigen müssen, um zu unserem Hostel/Hotel zu finden. Die Unterkunft haben wir oft vorab online gecheckt, weil das Dank der Bewertungportale ebenfalls mit dem Smartphone viel zeit- und nervsparender läuft als mit dem Rucksack am Rücken selbst stundenlang Unterkünfte zu Suchen und bewerten.

Weiters lassen sich praktische Apps flexibel und spontan einsetzen, die gerade auf Reisen unverzichtbar sind:
- offline Wörterbuch
- Währungsrechner
- Reiseführer als ebook in der kindle app
- Blog App
- Emails
- Fotobearbeitung
- Hotel/Hostel Bewertung und Buchungen
- Dropbox als online Speicher für sämtliche Dokumente, Buchungsbestätigungen usw. (Wir hatten kein einziges Stück Papier bis auf den Reisepass dabei)

Einen Raubüberfall kann man natürlich nie ausschließen, aber ich denke mit einem gewissen Risiko muss man auf Reisen leben lernen. Ich stufe einen Verkehrsunfall als wahrscheinlicher ein. Gegen eine Verkehrsunfall kann man sich nicht wirklich absichern, der Raub des iPhones wäre laut Auskunft unserer Versicherung jedoch inkludiert gewesen. Ich setze natürlich voraus, dass man die automatische Synchronisierung aktiviert hat, wodurch sämtliche wichtige Daten nicht nur lokal am Handy, sondern online als Backup gespeichert werden, sobald man WLAN hat. Dadurch würde im Worst Case nur das Gerät, nicht aber wichtige Daten verloren sein.

Bei ersten Teil der Reise hatte ich ein simlockfreies Handy statt dem iPhone und meist gar nicht in Verwendung bzw. in N euseeland zum Reservieren von H ostels per Telefon eingesetzt. Im Vergleich war das jedoch sehr teuer und unpraktisch, mit dem meist konstenlosen WLAN spart man sich teure Telefongebühren.

PS: Falls jemand Interesse hat, für eine kleine Spende, bastle ich gerne aus einem alten Moleskin Notizbuch unsere innovative Tarnhülle wie oben abgebildet.

scm
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 27 Dez 12 17:42
Wohnort: MUC

IPhone oder Billig-Handy auf Reise mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von scm » 27 Dez 12 17:56

Hallo Duk,

das mit "Reiseführer als ebook in der kindle app" interessiert mich....
Siehe deshalb bitte auch meine diesbezügliche neue Frage unter:
-> IPhone: Reiseführer als ebook in der Kindle app ? .

Danke
____________________________
Ich mache gerne Urlaub mit Kindern - http://www.familienurlaub-info.com und helfe gerne auch per PN mit Tipps weiter.

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

IPhone oder Billig-Handy auf Reise mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von jot » 30 Dez 12 12:55

Auf ein Smartphone unterwegs würde ich nicht mehr verzichten wollen (einfach zu praktisch wenn man mal schnell übers Hostel Wifi was nachschlagen oder eine Offline-Karte der Gegend herunterladen kann), allerdings muss es ja nicht unbedingt ein iPhone sein, vgl.
-> Iphone - DAS Weltreisehandy?

Ein iPhone zählt weltweit als Statussymbol, in manchen Ländern noch mehr als hier, entsprechend groß sind auch die Begehrlichkeiten.
Es gibt unzählige andere Telefone die technisch mindestens das gleiche leisten aber deutlich günstiger sind und auf die Diebe mangels Wiederverkaufswert nicht ganz so scharf sind.

Susanita
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 09 Feb 13 10:24

IPhone oder Billig-Handy auf Reise mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Susanita » 09 Feb 13 10:34

Gast Duk_ hat geschrieben:Falls jemand Interesse hat, für eine kleine Spende, bastle ich gerne aus einem alten Moleskin Notizbuch unsere innovative Tarnhülle wie oben abgebildet.
Ja, gerne würde ich Dein Angebot in Anspruch nehmen. Wuerde mich freuen, wenn Du Dich melden wuerdest.
Vielen Dank!

nils_amerikas
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 30 Jul 09 16:58
Wohnort: Düsseldorf

IPhone oder Billig-Handy auf Reise mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von nils_amerikas » 09 Feb 13 13:14

Also ich würde auch zur Mitnahme des Iphones raten. Gerade in Südamerika beispielsweise ist WLAN so weit verbreitet, dass es echt nützlich sein kann ein Iphone zu haben. In P eru gibt es beispielsweise in einigen Bussen Wlan!

Außerdem gibt es mittlerweile quasi in jedem Hotel, Hostel und Gasthaus mittlerweile kostenlos WLAN!

Abraten würde ich vom Iphone nur, wenn man mit Internet nichts anfangen kann. Dann kann man sich auch getrost auf den Reiseführer verlassen.... :)
Nils

***********************************
keine Zeit fürs Bloggen, ich muss reisen...

Benutzeravatar
Barti
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 12 Feb 13 19:24
Wohnort: Hamburg

IPhone oder Billig-Handy auf Reise mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Barti » 12 Feb 13 19:29

Also ich kann dir keinen große Tipp geben, aber ich habe schon seid jahren ein Iphone und bin damit unfassbar zufrieden. Es funktioniert halt einfach super! :)

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“