Outdoorhandy: Lohnt ein Outdoor-Smartphone für Weltreise?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Westbahexpress
WRF-Spezialist
Beiträge: 431
Registriert: 17 Jul 09 15:26

Outdoorhandy: Lohnt ein Outdoor-Smartphone für Weltreise?

Ungelesener Beitrag von Westbahexpress » 09 Mai 13 17:23

Auf einer Messe habe ich diesen Hersteller gefunden:
http://www.utano-outdoor.com/

IT- Laie

Outdoorhandy: Lohnt ein Outdoor-Smartphone für Weltreise?

Ungelesener Beitrag von IT- Laie » 14 Mai 13 9:56

Der Hersteller ist nicht so neu, ich hab seit 2 Jahren so ein Billig-Outdoorphone von denen: Utano U 360. Ist staubdicht, spritzwassergeschützt, hat eine integrierte Taschenlampe, FM-Radio etc. und kostet nur noch 40€.
Habe ich zwar nicht für eine Weltreise, aber bei Campingwochenenden, Mountaibiken, Schlammschlachten etc. immer dabei, damit Verlust verschmerzbar wäre.
Aber bisher hat's problemlos überlebt.

z00m
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 03 Jan 08 23:17

Outdoorhandy: Lohnt ein Outdoor-Smartphone für Weltreise?

Ungelesener Beitrag von z00m » 14 Mai 13 16:34

Wer genug Geld hat kann sich auch das neue SONY Xperia Z goennen. Laut der Herstellerangabe ist es bis zu 30 min Wasserdicht.
Wasserdicht
Was macht uns so sicher? Um die hohen Schutzklassen IP55 und IP57 zu erfüllen, tauchen wir das Xperia Z für 30 Minuten unter Wasser – wenn wir es wieder herausholen, ist es so gut wie neu. Darüber hinaus widersteht es auch Wasserstrahlen!
Zudem soll es auch staubgeschuetzt sein. Hab aber noch keine Tests dazu gelesen.

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“