Myanmar: Visa Beantragung, auch online & on arrival

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
andreass
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 236
Registriert: 08 Apr 09 9:40

Myanmar: Visa Beantragung auch online & on arrival

Ungelesener Beitrag von andreass » 10 Jun 12 20:17

Derzeit scheinen sich die Dinge in Myanmar rasend schnell zu ändern, seit 1.6.2012 gibt es jetzt wieder das Visa-on-arrival (E-Visa).
http://www.myanmarevisa.gov.mm/ .

lg
andreass


[Danke fuer das Update Andreas :) - Beitrag in passendem Thema gepostet - Astrid]

Belle & Sebastian
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 13 Aug 08 11:51

Myanmar: Visa Beantragung auch online & on arrival

Ungelesener Beitrag von Belle & Sebastian » 19 Jun 12 19:49

Klasse! Hat schon jemand das mit dem Visa-on-arrival für Myanmar ausprobiert?

Grüße

Benutzeravatar
sedar

Myanmar: Visa Beantragung, auch online & on arrival

Ungelesener Beitrag von sedar » 05 Jul 12 16:50

Das ist nur halbrichtig!

Das seit 1.6.2012 erhältliche Visa on Arrival als Transit Visum gilt nur für 24Std Aufenthalt in Myanmar und nicht für Touristen im Allgemeinen!

-> http://www.botschaft-myanmar.de/4.html

Required terms and conditions, applications forms, and details of Visa on Arrival, are available here

or on the following Website: http://www.mip.gov.mm/visaonarrival/

On Arrival gibt es nur
- Transit Visa,
- Business Visa und
- Entry Visa for meetings, workshops & events
NOTE: Visa on Arrival is NOT for tourists, for the moment!

Benutzeravatar
Gast

Myanmar: Visa Beantragung, auch online & on arrival

Ungelesener Beitrag von Gast » 06 Feb 13 19:00

The electronic visa application for Burma/Myanmar on arrival did not work [for tourist visa].

Here is what happened to me, everyone be warned to apply for a visa at this site: https://www.myanmarevisa.gov.mm/

- Applied for a tourist visa Nov 2012 through the internet (https://www.myanmarevisa.gov.mm/)
- Filled the form and got an email answer back with all my details plus the request for a copy of my passport.
- replied and attached copy of passport
- received email confirming the receipt and requested to pay the visa fees of SGD 93.45 (€61.64)
- paid via payPal, got confirmation few days later. Requested my approximately itinerary, Flight number etc.
- Sent itinerary and named some places
- I asked for a hotel in Rangoon, but the price that the person (Mr.Lin) offered was 30% higher than price in the internet.
- So I made my own booking and paid for the hotel in advance.

- I assumed that everything is ok now and I will get my visa at the arrival at the Rangun airport. I copied all the email correspondence.

With hindsight I must say that I should have requested the full letterhead of the organization, the address of the organization, the position of my Mr. Lin in the organization and their local phone number.

The first problem came at the Frankfurt airport. Thai Airways were not willing to give me a boarding pass for Rangun as I had no visa stamped in my passport. I convinced them that they may not know about the new visas on arrival
The same trouble at the Bangkok airport. The Thai airways staff contacted their Rangoon counterparts, but with no results. I could fly to Rangoon only after signing a document that I would pay for a return flight if I could not immigrate.

At the airport in Rangoon was a counter for visa on arrival but only for Business Visa. Nothing for tourists. Immigration did not allow me to enter Myanmar. All my email correspondence was not considered.
I protested and contacted the head person in charge of immigration - at that moment an officer with a nice white uniform and 3 stripes named Soe Win Maung. He repeated that the only job of them is to check the visas stamped in the passports. They have nothing to do with those people who are supposed to provide the visa. Asking him to help and contact these people he suggested that I fly back to Bangkok and call them from there.

I was then waiting in the transit room, had a police man assigned to watch me and finished my short - and only - trip to Burma, flying back to B angkok 3 hours later.

I'm travelling a lot but a comparable stubbornness of the authorities I remember only from the former Soviet Union in the early 1980s.
I think that the current political regime of Myanmar is not interested in tourism at all, every person avoided to visit their country is a success to support the isolation of people who deserve better.
Needless to say I spent happily my time and money in V ietnam.
Just BE WARNED

IslandXpress

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Myanmar: Visa Beantragung, auch online & on arrival

Ungelesener Beitrag von MArtin » 08 Feb 13 5:48

Thank you for you warning, guest. 8)

Der englische Reisebericht, bei dem die eVisa-Beantragung fehl schlug bestätigt auch das oben von Sedar und auf der Seite der Myanmar Botschaft in Berlin ( Embassy of the Republic of the Union of Myanmar Berlin ) Geschriebene:

Visa on arrival (VOA) für Myanmar werden derzeit nicht für Touristen ausgestellt.

Er ist weiterhin ein Beispiel dafür, dass die Myanmar-Preisangaben im Internet kaum noch mit ihrer rasanten Entwicklung im Realleben Schritt halten, vgl.
Myanmar: Preisexplosion für touristische Unterkünfte.

LG

Axel50
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 06 Jan 09 15:03

Myanmar: Visa Beantragung, auch online & on arrival

Ungelesener Beitrag von Axel50 » 25 Apr 13 21:52

In den allgemeinen Reiseinformationen des AA (Stand 25.04.2013) heißt es, dass Ein- und Ausreisen nach Myanmar (Burma, Birm) auf dem Landweg besondere Reisegenehmigungen erfordern (aber offenbar nicht mehr grundsätzlich ausgeschlossen sind). Allerdings muss die Ausreise über den gleichen Grenzübergang wie die Einreise erfolgen. Auch davon sind offenbar Ausnahmen möglich, wenn eine staatliche Genehmigung dazu erteilt wurde (14 Tage zuvor zu beantragen). Hat jemand Erfahrung, wie es damit in der Praxis aussieht?

Liebe Grüße

Axel

Benutzeravatar
Gast

Myanmar - Visa Beantragung - Wie?

Ungelesener Beitrag von Gast » 01 Aug 13 14:28

Ich könnte Hilfe bei der zeitlichen Planung nach Myanmar gebrauchen -> Myanmar: Visums-Antrag in Deutschland - Bearbeitungsdauer? .

Danke bereits für die Hilfe.


[Beitrag editiert - Astrid :)]

Reen
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 19 Feb 14 11:30

Myanmar: Visa Beantragung, auch online & on arrival

Ungelesener Beitrag von Reen » 12 Mär 14 17:40

Gehe ich richtig davon aus, dass sich seit den letzten Posts nicht viel geändert hat?

Nicht das ich das waghalsige Spiel mit Hope-for-Visa-On-Arrival-after-pre-online-"booking" riskieren möchte, aber mal rein des Updates wegens gefragt. Falls wer was zu berichten hat.

Diese Website bietet einem demnach falsche Informationen: w w w PUNKT myanmarvisa PUNKT com/visaprocedure PUNKT htm bzw. klärt nicht ausreichend auf, dass es nur für Business-Visa möglich ist?! nun gut, eine falsche Deklaration über den Reisegrund spart man sich besser eh...

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 957
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Myanmar: Visa Beantragung, auch online & on arrival

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 23 Aug 14 13:23

Ab 01.Sep. können Touristen das Visum auch online beantragen.

""Touristen können in der Zukunft Visa für Reisen nach Myanmar online beantragen. Das asiatische Land will den neuen Service vom 1. September an offerieren. Die Kosten sollen bei rund 38 Euro liegen, die Gebührenhohe ist aber noch nicht endgültig festgelegt. Besucher sollen ihre Einreisegenehmigung innerhalb von zehn Tagen erhalten. Das Visum gilt für einen Zeitraum von 28 Tagen, die Einreise muss innerhalb von drei Monaten nach dem Antrag erfolgen. Das E-Visum wird zunächst nur an Touristen ausgegeben, weitere Visa-Typen sollen in der Zukunft folgen. Momentan befindet sich die Website noch in der Beta-Phase und es wird nur eine begrenzte Zahl von Visa ausgestellt. Die endgültige Freischaltung soll am 1. September erfolgen""

http://evisa.moip.gov.mm/

Quelle: Travel-one.net
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“