Flughafen Sydney: langer Stopover - was tun?

Australien im Weltreiseforum: In oder kurz vor Down Under? New South Wales, Queensland, Victoria, West-Australien, Northern Territory, Süd-Australien, Tasmanien ...
Hier:
Australien-InfoPool Bitte streng einzelthematisch zu Australien fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte helft, die Suche im Australienforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
urma
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 20 Feb 12 14:10

Flughafen Sydney: langer Stopover - was tun?

Ungelesener Beitrag von urma » 19 Sep 14 2:04

Hallo

Wir haben vom 10 Uhr am Morgen bis ca. 3 Uhr (Checkin) in der Nacht in Sydney aufenthalt. Möchten aber nicht in die Stadt.

Hat jemand einen guten Tip, wie wir die Zeit verbringen können.

Besten Dank UrMa

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 350
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

Flughafen Sydney: langer Stopover - was tun?

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 19 Sep 14 8:42

Moin,

auf sleepinginairports.net wird Sydney auf der Liste der schlechtesten Airports für die Übernachtung auf Platz 3 geführt. Wahrscheinlich ist die Tatsache, das die Terminals nachts geschlossen werden da nicht unerheblich dran beteiligt...

Aufgrund der CheckIn Zeit 3am fliegt ihr vom Domestic Terminal ab? Wo kommt ihr an?

Mein Tipp falls ihr unbedingt Nähe Airport bleiben wollt, habe ich selbst schon gemacht: geht in eines der nahen Hotels und haut euch auf's Ohr. Es gibt günstige um die Ecke, nach Budget habe ich nicht geschaut.

Ich persönlich würde an die Harbour Bridge fahren, einen Kaffee trinken, schauen was gerade ausgestellt wird im Museum, im Park nebenan die Beine bewegen, und gemütlich abends mit einer vollen LunchBox in der U-Bahn wieder Richtung Airport zuckeln. Achtet auf die Öffnungszeiten!
Ist aber nur meine Idee, muß nicht jedem gefallen. Zeit genug wäre auf jeden Fall.

Viel Spass!

Ciao
Monkey
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 350
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

Flughafen Sydney: langer Stopover - was tun?

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 19 Sep 14 8:43

Moin,

auf sleepinginairports.net wird Sydney auf der Liste der schlechtesten Airports für die Übernachtung auf Platz 3 geführt. Wahrscheinlich ist die Tatsache, das die Terminals nachts geschlossen werden da nicht unerheblich dran beteiligt...

Aufgrund der CheckIn Zeit 3am fliegt ihr vom Domestic Terminal ab? Wo kommt ihr an?

Mein Tipp falls ihr unbedingt Nähe Airport bleiben wollt, habe ich selbst schon gemacht: geht in eines der nahen Hotels und haut euch auf's Ohr. Es gibt günstige um die Ecke, nach Budget habe ich nicht geschaut.

Ich persönlich würde an die Harbour Bridge fahren, einen Kaffee trinken, schauen was gerade ausgestellt wird im Museum, im Park nebenan die Beine bewegen, und gemütlich abends mit einer vollen LunchBox in der U-Bahn wieder Richtung Airport zuckeln. Achtet auf die Öffnungszeiten!
Ist aber nur meine Idee, muß nicht jedem gefallen. Zeit genug wäre auf jeden Fall.

Viel Spass!

Ciao
Monkey
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 350
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

Flughafen Sydney: langer Stopover - was tun?

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 19 Sep 14 8:52

Upps. Doppelpost. Sorry, bin mir allerdings keines Fehlers bewußt...

Ich muß korrigieren, Sydney ist auf der Liste der schlechtesten Airports für die Übernachtung im Süd Pazifik auf Platz 3. Nicht weltweit.
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

urma
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 20 Feb 12 14:10

Flughafen Sydney: langer Stopover - was tun?

Ungelesener Beitrag von urma » 19 Sep 14 12:28

Besten Dank für die Antwort.

Wir kommen von S ingapore und fliegen weiter nach F iji. Also beide Flüge sind International.

Gruss UrMa

Malinchen
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 17 Sep 14 18:02
Wohnort: Wünsdorf (bei Berlin)

Flughafen Sydney: langer Stopover - was tun?

Ungelesener Beitrag von Malinchen » 23 Sep 14 15:42

Hallöchen,

ich würde um ehrlich zu sein eine Runde in die Stadt fahren. Dann seid ihr mittags dort und könnt gemütlich etwas bummeln, durch die Gärten spazieren, Fotos schießen, etwas essen und gegen Abend gemütlich wieder zum Flughafen fahren. Ich würde nicht 17 Stunden am Flughafen bleiben. Ich hatte einmal einen 10-stündigen Flughafenaufenthalt und das war echt suuuuper langweilig. Macht euch einen schönen Nachmittag oder Tag in der Stadt. Angenommen ihr seid von 12 bis 20 Uhr in der Stadt. Dann habt ihr immer noch einen etwa 6 stündigen Aufenthalt am Flughafen, was immer noch sehr lang ist.

Viel Spaß und liebe Grüße

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Flughafen Sydney: langer Stopover - was tun?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 23 Sep 14 17:12

Malinchen hat geschrieben: ich würde um ehrlich zu sein eine Runde in die Stadt fahren...
@Malinchen, gruess dich noch nachtraeglich hier im forum!

Deine Ehrlichkeit ehrt dich natuerlich sehr - nur, dass sie halt null weiterhilft. :shock:

DENN:
urma hat geschrieben: Wir .......Möchten aber nicht in die Stadt.....

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5636
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Flughafen Sydney: langer Stopover - was tun?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 23 Sep 14 22:13

Hallo Urma :)

Eine weitere Alternative wäre vom Flughafen mit Zug / Bus Richtung Bondi Beach zu fahren, von dort bis zum Bronte Beach an der Küste entlang laufen und mit Bus / Zug wieder zurück zum Flughafen fahren.
Rechne für den Transport hin und zurück jeweils 1 - 1,5 Stunden. Badesachen, Kamera und Sonnencreme nicht vergessen. ;) Selbst wenn Ihr für den Weg 2-3 Stunden braucht, bleibt immer noch genug Zeit um auf dem Rückweg noch gemütlich was essen und ohne Stress zurück zum Flughafen zu gelangen.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Malinchen
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 17 Sep 14 18:02
Wohnort: Wünsdorf (bei Berlin)

Flughafen Sydney: langer Stopover - was tun?

Ungelesener Beitrag von Malinchen » 08 Okt 14 16:50

@Ockel_3 - Ja, das habe ich gelesen, weshalb ich auch geschrieben habe "Ich würde um ehrlich zu sein in die Stadtfahren" Aber wahrscheinlich hätte ich mich da etwas clever ausdrücken müssen, um zu verdeutlichen, dass ich gelesen habe, dass sie nicht in die Stadt fahren möchten. Ich bin einfach nur anderer Meinung, da ich eine sehr langen Flughafenaufenthalt hatte und es schrecklich fand, am Flughafen verweilen zu müssen. Die Zeit ging und gin einfach nicht herum...

Ich finde den Vorschlag nach Bondi zu fahren ebenfalls ganz gut - das ist ja nicht die Innenstadt und somit weniger stressig :)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Australien-Forum“