Österreich: Arbeitslosengeld auch nach Wohnsitz-Abmeldung?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Jens08
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 08 Mai 06 14:08

Österreich: Arbeitslosengeld auch nach Wohnsitz-Abmeldung?

Ungelesener Beitrag von Jens08 » 03 Mär 14 22:30

Hallo,

ich habe 3 Jahre in Österreich gearbeitet und möchte jetzt wieder für 1 Jahr nach S O A. Verliert man nicht den Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn man sich in Österreich abmeldet?

Danke

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5630
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Österreich: Arbeitslosengeld auch nach Wohnsitz-Abmeldung?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 25 Okt 14 16:09

Hallo Jens :)

Seit 2010 gibt es die EU Verordnung 883/2004, nach der ein sog. "Leistungsexport" innerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes möglich ist.

D.h.: Eine Abmeldung aus Österreich ist nicht automatisch gleichbedeutend mit dem Verlust der erarbeiteten Arbeitslosengeld-Ansprüche.

Allerdings ist der Leistungsexport an bestimmte Voraussetzungen geknüpft (u.a. muß man der Arbeitsvermittlung in Österreich für 4 Wochen zur Verfügung gestanden haben und nachweisen können, dass man sich bei der Arbeitsmarktverwaltung im Land der Arbeitsuche zur Vermittlung vorgemerkt hat) und auf einen Maximalzeitraum von 3 Monaten begrenzt.
Siehe dazu auch: AMS - Service für Arbeitssuchende - Finanzielle Leistungen

Welche Informationen hast Du denn vom Arbeitsmarktservice (AMS) in Österreich erhalten?

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“