Verkaufe Lada Niva Geländewagen in Bogota Koumbien

Nicht kommerzieller Marktplatz für heimische gebrauchte und ungebrauchte Reiseartikel (Reiseausrüstung, Reiseführer, Reisehilfsmittel und Prophylaktika... (KFZ u.ä. am Reiseort bitte ortsspezifisch posten). Außerdem alles zum WRF- Weltreise-Shop. BITTE lösche Deinen Beitrag, wenn erledigt!
Hier:
Privater Markt von Reiseartikeln, aber bitte keine kommerziellen Angebote im Reisemarkt. Bitte lösche Deine Verkaufsanzeige wenn erledigt.
Damnis
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 23 Mär 15 20:41

Verkaufe Lada Niva Geländewagen in Bogota Koumbien

Ungelesener Beitrag von Damnis » 23 Mär 15 21:49

Ich werde ende April nach Deutschland zurückkehren und muss mich deshalb von meinem schönen Reisefahrzeug trennen.

Dieser Wagen war für mich als Budget Lösung der Geländewagen optimal. Wir hatten so die komplette Freiheit eines Wagens für eine ganze Zeit, konnten Grenzen überqueren etc.

Geschlafen haben wir allerdings in Hotels und für eine Küche ist in dem Wagen auch kein Platz. Die Basics um sich langsam fortzubewegen und nichts für Leute die Strecke machen wollen. (Ladas fangen ab 80kmh an zu ruckeln, diesen bin ich nie schneller als 105 gefahren.)

2200 € VHB

Baujahr 1992

Benziner

1600 CC

157.000 KM

Neue Geländereifen mit starkem Profil


Der Wagen wird durchgehend von vier Rädern betrieben und bei wirklich heftigen Situationen lässt sich die Differentialsperre zuschalten oder ein langsames Fahrprofil wählen.

Der Lada Niva ist vermutlich eins der robustesten Autos die es so gibt und bietet keine weiteren Schnickschacks, Airbag oder Automatische Fensterheber Nada.

Ich hab mir allerdings eine Anlage einbauen lassen, inkl. Subwoofer. Aber das ist vermutlich eher mein Reisegeschmack und den Subwoofer kann man zum Platz sparen einfach wieder rauswerfen.

Den Wagen habe ich auch gewählt, weil er in allen Südamerikanischen Ländern benutzt wird und somit einerseits nicht weiter auffällt und andererseits überall Werkstätten vorhanden sind die sich mit der Kiste auskennen und Teile haben.

Reparieren lassen habe ich die Gangschaltung und den Vergaser. Der Wagen ist jetzt komplett in ordnung. Die Raparaturen und Teile waren im übrigen unerwartet günstig. (Mechaniker mit Werkstatt 50€ am Tag)

Alles weitere findet sich hier und hat uns auch geholfen:

google:
niva-technik

Ich habe 4 Wochen in Bogota nach Autos gesucht, bin durch die ganze Anmeldung mit einem Freund und Helfer und weiß somit wie das Umschreiben funktioniert.
Es ist alles überhaupt nicht schwierig.
Ihr müsst nur nach Kauf des Fahrzeugs eine Woche einplanen, bevor die Papiere auf euren Namen ausgestellt sind.

Wegen meiner neuen Mitgliedschaft ist es mir nicht möglich Bilder einzubetten ich habe das Posting aber auch im panamericanaforum gemacht. Dort lassen sich Bilder sehen.

Ansosnten gibt Bilder und Informationen natürlich jederzeit auf Anfrage!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nicht-kommerzieller (!) Reise-Markt für Reise-Artikel und Weltreise-Shop“