Kamera mit Dreh-/ Schwenkdisplay

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Ronja95
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 23 Jun 13 13:44

Kamera mit Dreh-/ Schwenkdisplay

Ungelesener Beitrag von Ronja95 » 23 Aug 15 14:35

Ich suche gerade auch so eine Kamera, bei mir wird es wohl die Sony RX100 Mark 3. Klappdisplay ist vorhanden und die Akkulaufzeit scheint okay zu sein, ich werd mir sowieso noch ein paar Ersatzakkus dazukaufen. Was für mich noch ausschlaggebend war, ist die hohe Lichtstärke.
Die Kamera ist halt nicht gerade billig mit fast 700 €.

LG Ronja
Twenty Years from now you will be more disappointed by the things that you didn´t do than by the ones you did do.
So throw off the bowlines.
Sail away from the safe harbour.
Catch the trade winds in your sails.
Explore. Dream. Discover.
~Mark Twain~

Benutzeravatar
FranzMitZ
WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 18 Feb 16 11:45
Wohnort: Süddeutschland

Kamera mit Dreh-/ Schwenkdisplay

Ungelesener Beitrag von FranzMitZ » 20 Feb 16 12:30

Hallo Ronja,

auch wenn du die Kamera vielleicht schon gekauft hast, hier einige Gedanken meinerseits:

Wie es der Zufall so will, habe ich die Sony RX 100 Mark 3 seit 13 Monaten im Einsatz.
Allerdings nur "normal" zu Hause, auf Ausflügen und 2-3 Wochen Urlauben.

Habe damals ca. 4 Monate recherchiert, und wirklich sehr, sehr viele Quellen durchgelesen.

Die Kamera an sich ist mir all ihren Vor- und Nachteilen wirklich gut, und macht sehr gute Fotos.
Meine vorherige Kamera ist die Olympus XZ-1, das ist schon ein gewaltiger Unterschied.

Neben den bekannten Spezifikationen und Features, die man sicher im Internet in Hülle und Fülle recherchieren kann noch ein paar Anmerkungen aus der Praxis:

Das erste Modell (RX 100) ist mittlerweile wohl ein Preis-Leistungs Hammer, da fast-identischer Sensor, auch eine gute Überlegung.

Größe und Metall-Body: Die Kamera passt wirklich in die Hosentasche meiner Trekkinghose. Beim wandern/gehen reicht das auch zum Transport. Wenns ans klettern geht, solltest du aber über ein Täschchen nachdenken - dann reibt der massive Block schon etwas.
Staub oder Dreck ist mir damit noch nicht in die Kamera geraten.
Der Body macht einen sehr robusten Eindruck, das Objektiv ist, wenn eingefahren gut geschützt.

Brennweite: 24mm: Super! 70mm: Leider zu wenig für viele Situationen.
Wenn du also vornehmlich Landschaften fotografierst; Ja, super Kamera!
Bei Menschen, Tieren oder wenn du etwas weiter entfernete Objekte freistellen willst wirst du enttäuscht werden - dafür reicht die Brennweite nicht aus (auch nicht bei überragenden 1.8 Lichtstärke). Menschen kannst nur bis ca. zu den Oberarmen freistellen, für den ganzen Körper (geschweige denn etwas Action) reichts nicht aus.
Der Body kann rutschig werden, da die Finger nur glattes Metall zu greifen bekommen.

Display und elektr. Sucher: Beide wirklich gut zu benutzen und sehr sinnvoll!

Fotoqualität und Nachtaufnahmen: Überragend! Man bekommt den Eindruck, das, je auspruchvoller die Situation, desto mehr hebt sich die Kamera von günstigeren Modellen ab.
(Natürlich dann mit Stativ o.Ä.)

GPS: Nicht vorhanden :-(

In-Camera-Apps: Die wirklich sinnvollen Apps kosten separat (z.B. Timelapse), funktionieren dann aber auch recht gut.

Camera-WLAN: Funktioniert auch, sogar recht unkompliziert. Zieht aber gut am Akku, daher auf Reisen lieber nicht zu häufig einsetzen.

In-Camera HDR: Du bekommst ein zu helles HDR-Foto als JPEG raus.... nicht überzeugend. -> benutzt ich darum nicht.

In-Camera Panorama: Schwenkpanorama, 180° -> weniger beeindruckendes JPEG -> benutzt ich darum nicht


Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich nur sagen, dass die Kamera für meine Zwecke einen guten Eindruck macht, aber die Brennweite und das fehlende GPS auf Reisen ein limitierender Faktor ist!
Ich denke, dass du das auf Reisen häufiger bemerken wirst, sei dir dessen bewusst.


Wenn man jedoch am PC/Laptop RAW-Entwicklung, Panorama-Stitching und auch Geotagging machen kann, bekommt man beeindruckende Ergebnisse.


Bei interesse kann ich meinen Flickr-Account angeben. (Fotos sind dann aber auch immer noch RAW+Nachbearbeitet).


Also, wenn du sie schon hast: Glückwunsch und viel Spaß, ansonsten gibt es auch anderen, gute Alternativen.


Schöne Grüße,
Franz

Ronja95
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 23 Jun 13 13:44

Kamera mit Dreh-/ Schwenkdisplay

Ungelesener Beitrag von Ronja95 » 21 Feb 16 13:04

Hallo Franz,

Vielen Dank für den ausführlichen Post!

Ich habe die Kamera noch nicht gekauft, da ich hoffe, dass der Preis eventuell noch runter geht.

Das fehlende GPS stört mich überhaupt nicht, bei meiner aktuellen Kamera (Panasonic TZ31) nervt es mich eher, da es total ungenau ist und viel zu viel Akku schluckt. Deshalb verwende ich es auch nie.

Der geringe Zoom, den du erwähnst ist da schon eher noch ein Hinderungsgrund...
Weil, auch wenn ich in Neuseeland wahrscheinlich eher Landschaften fotografieren werde, Menschen und Tieren wird man bei so langer Reisedauer wohl oder übel auch vor die Linse bekommen und in ordentlicher Qualität festhalten wollen...

Die RX100 als Alternative habe ich mir auch schon überlegt, allerdings hat diese leider keinen Sucher.
Wobei ich sie trotzdem mal im Hinterkopf behalten werde.

Mit der Sony Alpha600 bin ich auch am Liebäugeln, aber Objektivwechsel wollte ich mir eigentlich ersparen, vor allem da ich sowieso eher der Automatik-Amateurknipser bin :D

Ich schau mir gerne deine Flickrbilder an wenn du mir den Link gibst :)
Finde das immer ganz hilfreich zum Vergleichen von Kameras.

Liebe Grüße
Ronja
Twenty Years from now you will be more disappointed by the things that you didn´t do than by the ones you did do.
So throw off the bowlines.
Sail away from the safe harbour.
Catch the trade winds in your sails.
Explore. Dream. Discover.
~Mark Twain~

Benutzeravatar
FranzMitZ
WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 18 Feb 16 11:45
Wohnort: Süddeutschland

Kamera mit Dreh-/ Schwenkdisplay

Ungelesener Beitrag von FranzMitZ » 22 Feb 16 10:05

Hallo Ronja,

so, ich sehe, bu bist also auch seit Monaten am überlegen und warten, dass kenne ich irgendwo her ;-)
Da der Nachfolger jetzt schon seit einigen Monaten draußen ist, wird der Presi allerdings nicht mehr viel weiter fallen.

Sorry, die RX100 hat ein festes Display -> daher leider OT.

Den Link habe ich dir per PM geschickt.

Da ich noch nicht auf Reisen bin, sind sogut wie alle Fotos auch RAW-entwickelt/bearbeitet.
------------------------------------------
Ein Kollege (unser Foto-Guru) nutzt die 'Panasonic Lumix DMC-FZ1000' -> gleicher Sensor, ungefähr gleicher Preis, aber viiiiiel universeller einsetzbar.
Aber: Auch beinahe DSLR-Größe.
------------------------------------------
Achtung beim Nachfolger RX100 Mark IV: Beinahe die identische Kamera, etwas besserer Sensor, kann 4K-Videos aufnehmen, aber: Die Foto-Qualität sind fast identisch zum Vorgänger und das zu einem unerhörten Preis!
------------------------------------------

Heute gibt es wirklich viele, sehr gute Kameras zu einem annehmbaren Preis (und Dreh-/Schwenkdisplay).
Tja, jetzt hast die Qual der Wahl.

Wenn ich dir weitere First-Hand Infos geben kann, einfach fragen :-)

Grüße,
Franz

Benutzeravatar
FranzMitZ
WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 18 Feb 16 11:45
Wohnort: Süddeutschland

Kamera mit Dreh-/ Schwenkdisplay

Ungelesener Beitrag von FranzMitZ » 22 Feb 16 10:26

Hallo nochmal :-)

Von Sony finde ich nur die a6000, die meintest du doch sicher?
Bestimt auch einen sehr gute Kamera, zu einem "günstigen" Einstiegspreis, allerdings natürlich mit einem typisch nicht-überragendem Kit-Objektiv.
Du wirst also warscheinlich weitere Kosten haben, wenn die ANforderungen steigen. :-/

Eine Liste von Kameras, bei der das Display Dreh - oder Schwenkbar ist, findet ihr bei 'dpreview'. Immerhin über 1000!
Aber dort lässt sich gut suchen, filtern und vergleichen.

Jetzt aber: Ciao,
Franz

P.S. Hätte gerne Links gepostet, darf aber noch nicht

Ronja95
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 23 Jun 13 13:44

Kamera mit Dreh-/ Schwenkdisplay

Ungelesener Beitrag von Ronja95 » 22 Feb 16 19:53

Genau, meinte natürlich die Alpha6000,
Jaa, ich bin schon sehr lange am Überlegen :D
Aber für dieses Jahr habe ich mir den Kauf fest vorgenommen!

Dass die normale RX kein Schwenkdisplay hat, habe ich gany vergessen. Damit fällt sie definitiv weg für mich, möchte nämlich auf jeden Fall eines, da ich alleine losziehe und man möchte ja dann doch vielleicht auch mal ein "Selfie" machen.

Der FZ1000 bin ich auch schon über den Weg gelaufen, aber wie du schon schreibst: Die Größe... :/

Auf jeden Fall vielen Dank für die Infos!
Twenty Years from now you will be more disappointed by the things that you didn´t do than by the ones you did do.
So throw off the bowlines.
Sail away from the safe harbour.
Catch the trade winds in your sails.
Explore. Dream. Discover.
~Mark Twain~

Torsten J.
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 08 Jan 16 12:21

Kamera mit Dreh-/ Schwenkdisplay

Ungelesener Beitrag von Torsten J. » 24 Feb 16 13:24

Hi.

Ist auf jeden Fall sehr praktisch. Manchmal kommt es schon vor, dass man ein Schwenkdisplay braucht. Da gibt es schon einige Modelle von sehr bekannten Herstellern.

LG Torsten

Benutzeravatar
FranzMitZ
WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 18 Feb 16 11:45
Wohnort: Süddeutschland

Kamera mit Dreh-/ Schwenkdisplay

Ungelesener Beitrag von FranzMitZ » 24 Feb 16 15:53

Ja, ich würde auch nicht mehr darauf verzichten wollen.
Habe vorhin erst die ersten Blumen des Jahres "von unten" fotografiert - mit festem Display schier ein Ding der Unmöglichkeit ;-)
Wobei meines nicht "schwenkbar" ist, sondern _nur_ nach unten und oben klappt - aber das reicht für gewöhnlich aus.
Bye,
Franz

DerKameraFreund
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 04 Feb 17 9:02

Kamera mit Dreh-/ Schwenkdisplay

Ungelesener Beitrag von DerKameraFreund » 18 Feb 17 9:47

Also eine recht gute Alternative für eine Kamera mit einem Schwenkdisplay ist die Sony Alpha 5100. Die bekommst auch mittlerweile für einen doch vertretbaren Preis. :D

Lg

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“