Asus Transformer Book T100TA - Erfahrungen?

"Hardware": Praxiserprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Stix, Imagetanks, Speicherkarten, CD, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.

Moderator: Thorsten

Antworten
Benutzeravatar
Janko
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11 Feb 14 15:09
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Asus Transformer Book T100TA - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Janko » 26 Mär 14 16:35

Hallo ihr Weltenbummler,

ich bin gerade auf der Suche nach einem leichten Netbook, mit welchem ich sowohl von unterwegs aus Bloggen, Skypen als auch Bilder und ein bisschen Videos schneiden könnte.

Einige Reiseblogs und tests empfehlen hierfür den Mac Air11" welches aber relativ teuer ist. Daher die oftmals genannte Alternative "Asus Transformer Book T100TA"

Hat jemand von euch diesen Tablet-Pc Mischling in Gebrauch und könnte eine kurze Aussage über die Leistung treffen?

Meine Auswahl wäre die 64GB version + 64Gb SD-Karte + 500HD in der Tastatur.



Vielen Dank
und schönen Gruß,
Janko


[Verwandte Themen: Der ideale Reise- Rechner - was ist zu beachten ? und MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?]
Reiseblogger & Backpacker über Länder, Menschen und Abenteuer.
Foto&Food-Junkie mit Storys von unterwegs.

Folge mir: sovielzusehen.de

Benutzeravatar
Janko
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11 Feb 14 15:09
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Asus Transformer Book T100TA - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Janko » 27 Mär 14 10:40

Sorry Editieren ging leider nicht, daher Doppelpost:


Hier ein paar Testberichte von Reisebloggern über das Gerät, für alle die auch Interesse an dem Tablet-Pc haben könnten:

- planetbackpack [Punkt] de/asus-t100-test/

- off-the-path [Punkt] com/de/2013/12/ asus-transformer-book-t100/

- earthcity [Punkt] de/nomaden-test-transformer-book/


Sonnigen Tag,
Janko
Reiseblogger & Backpacker über Länder, Menschen und Abenteuer.
Foto&Food-Junkie mit Storys von unterwegs.

Folge mir: sovielzusehen.de

Anne12
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 08 Apr 14 11:45
Wohnort: Deutschland

Asus Transformer Book T100TA - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Anne12 » 08 Apr 14 12:07

Hallo,

Mein Freund hat seit paar Wochen ein Asus Transformer erworben. Ich weiss das er sehr begeistert von dem Gerät ist. Toll ist das er starke Akkulaufzeiten bietet. Wenn du mehrere Infos benötigst, sag mir bitte Bescheid. Ich frage gerne nach.

Bis bald,

Benutzeravatar
Janko
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11 Feb 14 15:09
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Asus Transformer Book T100TA - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Janko » 22 Apr 14 15:13

Anne12 hat geschrieben: Ich weiss das er sehr begeistert von dem Gerät ist. Toll ist das er starke Akkulaufzeiten bietet. Wenn du mehrere Infos benötigst, sag mir bitte Bescheid. Ich frage gerne nach.

,

Klar sehr gerne! Jede Info Hilft mir.
DANKE :)
Reiseblogger & Backpacker über Länder, Menschen und Abenteuer.
Foto&Food-Junkie mit Storys von unterwegs.

Folge mir: sovielzusehen.de

Rasluka
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 22 Jul 12 21:26
Wohnort: Augsburg

Asus Transformer Book T100TA - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Rasluka » 28 Mai 14 15:33

Hab mir das Transformer Book letztens Mal im Saturn angeschaut, weil ich auch über eine Anschaffung nachdenke.

Macht auf mich einen ganz guten Eindruck: Neben der Ausstattung scheint es relativ robust zu sein, das Tablet sitzt trotz Möglichkeit den Neigungswinkel flexibel zu verändern erstaunlich fest auf der Tastatur und lässt sich auch problemlos davon lösen. Auch macht die Tastatur keinen "klapprigen" Eindruck, wie bei so manch ähnlichem Teil. Außerdem ist das Transformer Book wirklich sehr leicht und klein, hat dabei aber trotzdem eine ausreichende Displaygröße. Leider hat es nur einen Mini-HDMI und einen Cardreader für Mini-SD, aber das hätte wahrscheinlich auch nicht mehr reingepasst :) Dafür ist zumindest ein USB-Anschluss vorhanden.

Benutzeravatar
Janko
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11 Feb 14 15:09
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Asus Transformer Book T100TA - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Janko » 30 Mai 14 14:41

Hallo zusammen,

Ich habe derzeit folgende Tablet-Pc's zur auswahl:
- Asus : Transformer Book T100TA
- Asus : New Transformer Pad TF701T
- Acer : Aspire Switch 10 SW5-011

Außerdem:
HP Split 13-m115sg x2
Asus Transformer Book T300LA-C4001H


Vor und Nachteile haben alle dieser Kandidaten, und gibt es viele schöne Test zu lesen. Mein Wunsch war, sowohl weiterhin einen Blog zu betreiben, als auch Bilder zu bearbeiten und möglicherweise Videos der GoPro zu schneiden.

Blog sollte mit allen funktionieren, einfache BIldbearbeitung ebenso (ob per APP oder Programm) . Schwerer wird es bei Photoshop oder Videoschnitten. Wer hierrauf wert legt muss etwas tiefer in die Tasche greifen, wie z.B. Beim HP, wo jedoch sofort die Frage autraucht ob man diese Kosten auf sich nehmen möchte, da auf Reisen für Sicherheit des Eigentums zu Sorgen etwas anspruchsvoller wird.


Ich werde die nächsten Wochen mehrere Geräte testen, jedoch scheint es derzeit für mich nur zwei Lösungen zu geben

- geringe Ansprüche : t100 oder tablet+tastatur

- videoschnitt und aktive Arbeit: macbook air oder vergleichbares.


Schönen Gruß.

Janko
Reiseblogger & Backpacker über Länder, Menschen und Abenteuer.
Foto&Food-Junkie mit Storys von unterwegs.

Folge mir: sovielzusehen.de

franzman21
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 06 Sep 14 22:55

Asus Transformer Book T100TA - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von franzman21 » 06 Sep 14 23:00

Hey, wie hast du dich letztendlich entschieden? Ich suche auch sowas mit den gleichen Eigenschaften wie du. GoPro Videos zu schneiden wäre schon cool.
Ich hatte vielleicht noch so ein Microsoft tablet im auge, wobei die doch recht teuer sind....
Gruß, Franz

Volker79
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 29 Feb 16 18:41

Asus Transformer Book T100TA - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Volker79 » 29 Feb 16 19:09

Ich habe selbst auch ein T100T in dieser Austattung und bin zufrieden damit. Der Touchscreen reagiert gut, das IPS-Display ist blickwinkelstabil und für ein preiswertes Notebook sehr farbecht, also auch gut um Fotos zu begutachten und die Festplatte im Tastatur-Dock hat auch einen gewissen Charme. Die Akkulaufzeit bei aktiver Benutzung geht teilweise bis zu 12 Stunden.

Die "SSD" ist zwar nicht die schnellste und über die Festplatte im Dcok reden wir lieber garnicht, aber dennoch reicht es aus, um Fotos von der Kamera zu sichern (mit einem USB SD-Leser, da das Notebook selbst ja nur Micro-SD hat, ich in meiner EOS aber lieber High-Speed SDHC und SDXC in voller Größe verwende statt mit Adapter), im Internet zu surfen, zu skypen und Musik zu hören.

Das mitgelieferte Windows 8.1 wurde zwischenzeitig im Rahmen des Gratis-Updates auf Windows 10 hochgehieft. Funktioniert makellos.

Das Tablet von der Tastatur abgedockt hat einen Micro-USB Typ B Port der mit einem passenden Adapter auch als Host funktioniert (habe mir dafür einen Micro-USB auf 2x USB Typ A Hub gekauft - frag mich bitte nicht welchen, ein China-No-Name aus dem Sim Lim Square in Singapur - funktioniert aber einwandfrei und lässt sich auch durch das Notebook-Netzteil das ebenfalls Micro-USB ist "besaften" falls zu hungrige Verbraucher dran hängen - mit dem Adapter wird dann allerdings nur noch der Hub und nicht mehr das Notebook versorgt) sowie einen Micro-HDMI Port, der allerdings etwas "Picky" bei den Geräten ist (an meinem Dell PC-Monitor geht er mit passendem Adapter-Kabel auf normales HDMI, an meinem LG-Fernseher jedoch nicht bzw. nur wenn ein HDMI-Umschalter oder ein Heimkino-Verstärker dazwischen hängt).

Also mir gefällts, vor allem zu dem Preis.

Benutzeravatar
Mucki
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 07 Mär 16 8:30
Wohnort: Unterfranken

Asus Transformer Book T100TA - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Mucki » 07 Mär 16 9:03

Für den Preis kann man wirklich nichts gegen den T100T sagen. Auch von der Ausstattung her, alles im grünen Bereich und für die Reise geeignet - wie jedes andere Gerät mit einer passablen Laufzeit eigentlich auch. :)

Das man in der Preisklasse Kompromisse eingehen muss und keine eierlegende Wollmilchsau bekommt ist vollkommen klar - aber ich denke deine Ansprüche sind auch nicht überirdisch hoch, sonst hättest du dich vermutlich von Anfang an nach teureren und leistungsstärkeren Geräten umgesehen. :)

LG Mucki

Antworten

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“