Venezuela: Mangel an Hygiene-Artikeln?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Hier:
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Mick88
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 17 Okt 15 3:07

Venezuela: Mangel an Hygiene-Artikeln?

Ungelesener Beitrag von Mick88 » 22 Okt 15 23:54

In diesem Blog schreiben die Betreiber schreiben, dass derzeit in Venezuela ueberall grosser Mangel an Gegenstaenden des taeglichen Lebensbedarfs herrscht.

Zitat: "Viele Produkte sind knapp oder nicht verfügbar... Toilettenpapier, Seife, Reinigungsmittel..."

Kann jemand dazu bitte Naeheres aufgrund eigener Erfahrung sagen? Wie wirkt sich dieser Mangel konkret fuer einen Touristen aus? Kann der sich tatsaechlich kein Toilettenpapier und keine Seife kaufen? Oder uebertreiben die Blog Betreiber da masslos?


[Frage einzelthematisiert - Astrid]

Fahrbian
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 30 Apr 11 20:48

Venezuela: Mangel an Hygiene-Artikeln?

Ungelesener Beitrag von Fahrbian » 27 Mär 16 0:22

Hi Mick,

ich habe mich Ende Dezember aus Venezuela herausgeschlichen und kann die Erfahrungen von LandcruisingAdventure bestätigen. In Venezuela herrscht derzeit großer Mangel (nicht nur) an Hygieneartikeln.

Dass Du in Venezuela irgendwo an Klopapier oder z.B. auch Milch kommst, kannst Du vergessen. Shampoo habe ich mal bei einem Straßenhändler bekommen, Flasche für 2 Euro (das ist für Venezolaner sauteuer), sonst nie. Für Seife Wasch- und Spülmittel gilt dasselbe. Autoreifen, Autobatterien, Pappkartons, Reis, Mehl, Zucker, (gelegentlich) Mineralwasser, Importartikel, alles sehr schwierig.

Als Reisenden muss Dich das nicht weiter beunruhigen, wenn Du Dir Deinen Vorrat an knappen Artikeln mitbringst. Das eröffnet Dir außerdem die Möglichkeit, Einheimischen mit Kleinigkeiten (eine Tüte H-Milch) eine große Freude zu machen. Habe jetzt mal unterstellst, dass Du mit dem Auto unterwegs bist.

Bei der Ausreise darfst Du viele Produkte nicht mitnehmen, wenn die Möglichkeit besteht, Du hättest sie in Venezuela erworben haben können. Vielleicht bringt es argumentativ was, wenn Du die (kolumbianische, brasilianische, deutsche) Umverpackung noch an Bord hast.

Grüße,
Fabian
Fabian

--
...seit 2010 mit dem VW-Bus um die Welt
www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

el cacique
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 214
Registriert: 19 Apr 12 14:26
Kontaktdaten:

Venezuela: Mangel an Hygiene-Artikeln?

Ungelesener Beitrag von el cacique » 05 Apr 16 1:01

Hallo Fabian,

Nun, ich war den gesamten Dezember in Venezuela und bin dort seit Mitte Maerz wieder. Hier der Link zu meinem Live-Bericht aus Venezuela: Venezuela 03/04 2016. Aktuell bin ich ich Puerto Ordaz, Edo. Bolívar.

Im Prinzip sind die Aussagen von Fabian richtig. Es herrscht in Venezuela Mangel an vielen Produkten, vor allem dann, wenn man diese zu den uthopisch niedrigen Staatspreisen erwerben will. Sobald man realistische Preise bezahlen kann, gibt es fast alles. In meinem vielen Reiseberichten aus Venezuela nenne ich dies "Jäger der verloren Schätze". Auch Milch (4 L), Kaffee oder WC-Papier habe ich im Dezember und März kaufen können bzw gekauft. Trinkwasser gab es dort, wo ich mich aufgehalten habe bzw aufhalte zur genüge. 5 Liter Galonen und die 1,5 L Flaschen.

Wichtig ist deine Aussage, dass das Meiste - und hierum geht es ja im Weltreiseforum - die Reisenden nicht betrifft. In Posadas oder Restaurants gibt es alles.


[editiert - Titelthemafremdes gelöscht - Bitte beim Titelthema bleiben! - Danke Astrid]
Grüße / Saludos el cacique
Venezuela

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

el cacique
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 214
Registriert: 19 Apr 12 14:26
Kontaktdaten:

Venezuela: Mangel an Hygiene-Artikeln?

Ungelesener Beitrag von el cacique » 06 Apr 16 18:26

Gestern von Puerto Ordaz nach Maiquetia geflogen und mit dem Taxi weiter nach Caracas. Dort, wo 23 de Enero (Stadtteil von Caracas) beginnt, kamen uns eine Gruppe Menschen entgegen. Die kamen wohl alle vom "Einkauf" (stundenlanges Anstehen). Alle trugen sichtbar jeweils mehrere Rollen WC-Papier dabei.

Wie schon beschrieben, dies betrifft nicht die Reisenden.
Grüße / Saludos el cacique
Venezuela

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Venezuela: Mangel an Hygiene-Artikeln?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 06 Apr 16 18:41

el cacique hat geschrieben: Wie schon beschrieben, dies betrifft nicht die Reisenden.
Und wo kauft der Reisende dann ein?

el cacique
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 214
Registriert: 19 Apr 12 14:26
Kontaktdaten:

Venezuela: Mangel an Hygiene-Artikeln?

Ungelesener Beitrag von el cacique » 06 Apr 16 18:47

Nirgendwo. Das machen, wie in jedem anderen Land der Welt, die Posadas, Restaurants, Imbissstände, Kneipen oder ... für dich. Vermutlich werden diese vorrangig beliefert oder haben halt ihre Kontakte.

Shampoo, Zahnpasta oder Rasierzeug sollte man besser mitbringen. Aber das würde man ja auch machen, wenn man nach R om führe.
Grüße / Saludos el cacique
Venezuela

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Venezuela: Mangel an Hygiene-Artikeln?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 06 Apr 16 22:32

el cacique hat geschrieben:Nirgendwo.
Das machen, wie in jedem anderen Land der Welt, die Posadas, Restaurants, Imbissstände, Kneipen oder ... für dich. Vermutlich werden diese vorrangig beliefert oder haben halt ihre Kontakte.
Shampoo, Zahnpasta oder Rasierzeug sollte man besser mitbringen. Aber das würde man ja auch machen, wenn man nach R om führe.
Sprich: Du bekommst derzeit in Venezuela quasi alle Dinge des täglichen Bedarfs auch als Tourist nicht?
Du bekommst lediglich Unterkünfte und Essen im Restaurant - eine Klopapierrolle in Venezuela zu kaufen ist aber schon ein fast unlösbares Problem?

OT
Ich fand K uba ja schon furchtbar schlimm und trist weil es da ja auch kaum was zu kaufen gibt (bzw. alles 4x so teuer ist wie in D), da war M exiko dann wie ein Ausflug ins Paradies. Alles zu kaufen in bunten Farben und in einer endlosen Auswahl....

Crigh1995
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 31 Mär 16 12:54

Venezuela: Mangel an Hygiene-Artikeln?

Ungelesener Beitrag von Crigh1995 » 07 Apr 16 13:28

Tobilein hat geschrieben:Du bekommst lediglich Unterkünfte und Essen im Restaurant - eine Klopapierrolle in Venezuela zu kaufen ist aber schon ein fast unlösbares Problem?
Toilettenpapier ist im Hotel, bzw in Restaurants vorhanden, die kaufst du im Urlaub ja selten selbst ein..

Jetzt hat Venezuela wohl auch ein gewaltiges Stromproblem:
Alle Freitage der nächsten beiden Monate wurden zu Feiertagen erklärt, um "Strom zu sparen".
[Siehe -> Stromabschaltung / Stromrationierung in Venezuela]

el cacique
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 214
Registriert: 19 Apr 12 14:26
Kontaktdaten:

Venezuela: Mangel an Hygiene-Artikeln?

Ungelesener Beitrag von el cacique » 07 Apr 16 16:24

@Cright1995,

ich glaube, es gibt hier Leute, die wollen oder können das mit dem WC-Papier einfach nicht verstehen. Vielleicht möchten die auch venezolanisches WC-Papier als Souvenir einkaufen? Das könnte dann etwas Zeit kosten oder die müssten es im Hotel stehlen.

Leute, so sieht dies aus (Aufnahme: 05.04.2016):
[Bild gelöscht, weil überformatig - siehe bitte auch das Thema: Fotos in WRF-Beiträge einfügen - wie?]

Es gibt WC-Papier in allen Restaurants, Hotels oder Toiletten, die ihr auf eurer Reise durch Venezuela üblicherweise besuchen besuchen würdet.

Und hier WC-Papier auf der Straße: Venezuela - Caracas - Edo. Miranda - MP Baruta - Automercado Plaza's. Die Dame mit der grauen Hose trägt ein Packet mit 12 Rollen WC-Papier. Aufnahme 06.04.2016.
[Bild gelöscht - s.o.]

Wer weiss wo, der kann auch Shampoo, Einweg-Rasierer oder Duschgel kaufen.

Speziell das Thema "WC-Papier" ist für Reisende in Venezuela irrelevant.
Grüße / Saludos el cacique
Venezuela

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“