USA: Malaria Stand-by Medikation ohne Rezept erhältlich?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Janson93
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 26 Jul 15 20:43

USA: Malaria Stand-by Medikation ohne Rezept erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Janson93 » 28 Mai 16 16:40

Guten Abend,

ich werde für Mittelamerika ein Stand-by Medikament für Malaria dabei haben müssen. Ist es möglich, ohne Rezept in den USA an Malariamittel zu kommen?
Wenn ja, ist es dort günstiger als hierzulande?


Vielen, vielen Dank im voraus

Jan

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

USA: Malaria Stand-by Medikation ohne Rezept erhältlich?

Ungelesener Beitrag von onurb » 28 Mai 16 20:12

Nein

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

USA: Malaria Stand-by Medikation ohne Rezept erhältlich?

Ungelesener Beitrag von onurb » 28 Mai 16 20:29

In der Regel sind Medikamente in den USA massiv teurer als in Europa. Es gibt eine grosse Auswahl an gewissen Medikamenten in Warenhäusern/Shopping Centers zu kaufen: Husten, Schnupfen, Aspirin, Reisekrankheit wie Dramamine, Allergietabletten etc. Diese sind rezeptfrei erhältlich und meist billiger als in Europa.

Die meisten Medikamente sind aber rezeptpflichtig und auch teurer als in Europa. Du wirst nirgends in den USA einen Apotheker finden, der Dir solche Medikamente ohne Rezept aushändigt. Du findest aber praktisch überall sog. 'Walk-in' clinics, wo Dir ein Arzt ein Rezept ausstellt. Das kostet allerdings. Musste letztes Jahr 70$ dafür bezahlen, weil ich mein Schilddrüsenmedikament vergessen hatte. Bei Bedarf einfach hingehen.

Aber da Du ja anscheinend die Panamerica hinunterradelst: Da würde ich das Medikament erst in M exiko oder später besorgen. Dort solltest Du eigentlich so ziemlich alles ohne Rezept erhalten.

Janson93
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 26 Jul 15 20:43

USA: Malaria Stand-by Medikation ohne Rezept erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Janson93 » 28 Mai 16 21:50

Hallo onurb,

vielen Dank an dich, inzwischen habe ich mich bereits ein Packung Malariamittel (Atavaquon/Proguanilhydrochlorid) hier vor Ort besorgt.

[ Zu M exiko siehe bitte das neue Thema: -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=36383 ]


Vielen Dank und Gruß

Jan

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“