WELTREISE 18/19 auf 2 oder 4 Rädern - Reisepartner wanted

Sie/Er sucht Ihn/Sie: Wer mit wem wann und wohin reisen will.
Unbedingt ZIEL, DATUM und DAUER der Reise schon im Titel angeben! Infos & Fragen zum Reiseziel bitte NICHT HIER, posten oder stellen, sondern einzeln im Info-Pool stellen vgl. WRF-Regeln! Alte Mitreisegesuche werden gelöscht, deshalb Vorstellung besser in Vorstellungsbereich schreiben.

Moderatoren: dieSteffi, Astrid, der Bär, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Antworten
Siebenschläfer
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 03 Aug 16 13:46

WELTREISE 18/19 auf 2 oder 4 Rädern - Reisepartner wanted

Ungelesener Beitrag von Siebenschläfer » 05 Aug 16 15:08

Hallo zusammen,

Bud Spencer wäre ohne Terence Hill nicht weit gekommen und Asterix nicht ohne Obelix.

Eine Reise durch die Welt auf seinem eigenen fahrbaren Untersatz bietet seine eigenen Vorteile und Herausforderungen. Man kommt in Gegenden, in denen sonst keine Touristen vordringen, wohin keine Busse oder Züge fahren und Natur und Kultur noch ungetrübt sind. Man kann sich nicht wie mit Flugzeugen von Ort zu Ort "beamen", sondern nimmt alles auf der Strecke mit. Schönes wie Hässliches. Und auch das Hässliche ist die Erfahrung wert. Denn der Weg ist das Ziel und die Reise ist nicht der Ort, an dem man ankommt, sondern alles, was dazwischen liegt. Und das sind Freude und Schmerz, Genuss und Mangel und Abenteuer und Langeweile.
Wenn man das teilt sind die schönen Dinge doppelt so gut und das Negative nur noch halb so schlimm. Ich suche einen Mitstreiter, einen Mitabenteurer, einen Mitleidenden.

Angeber, Stubenhocker, Besserwisser, Zicken oder Hip-Hopper haben leider keine Chancen auf eine Partnerschaft.

Mein Plan ist es 2018 ein Jahr Auszeit zu nehmen und mit dem Motorrad oder Geländewagen den Planeten zu erkunden. Mit der Option, das je nach finanzieller Lage und Lust zu verlängern.

Zuerst möchte ich noch etwas von Europa kennenlernen, bevor die Reise in den verheißungsvollen Orient angetreten wird. Die Pyrenäen, Ligurien, Appulien, der Balkan und das Baltikum sind noch unbekannte Orte und eine Zickzackreise wert, bevor es über den Kaukasus nach Zentralasien gehen soll. Iran, Usbekistan, Kasachstan, Turkmenistan, die Mongolei, der Himalaya, Indien, China, Kamtschatka... kann man von dort mit einem Schiff über die Beringsee nach Nordamerika? Lasst es uns rausfinden!

Zu mir: Ich bin gerade 32 geworden, Informatiker, habe bereits 36 Länder bereist und bin tief vom Reisevirus befallen.

2018 ist noch einige Zeit bis hin, aber das hat seinen Zweck: Die Reise muss geplant sein (so deutsch bin ich dann doch), Geld gespart und vermutlich ein Fahrzeug gekauft werden. Das planen und finanzieren wir zusammen.

Schreibt mir eine PM oder bei Facebook alexander.wollert.7

Schöne Grüße
Alexander

jenswaller
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 01 Aug 16 2:25

WELTREISE 18/19 auf 2 oder 4 Rädern - Reisepartner wanted

Ungelesener Beitrag von jenswaller » 06 Aug 16 9:43

Siebenschläfer hat geschrieben:Angeber...haben leider keine Chancen auf eine Partnerschaft.
Warum denn so ruppig, Siebenschlaefer, lass andere doch auch mal Angeber sein - du bist doch selber einer :D - "habe bereits 36 Länder bereist"
Siebenschläfer hat geschrieben:mit dem Motorrad oder Geländewagen


Zwischen den beiden Fahrzeugarten liegen doch Welten, da besteht ja noch ganz erheblicher Klaerungsbedarf :roll: Na, dann druecke ich aber mal saemtliche Daumen :wink:

Siebenschläfer
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 03 Aug 16 13:46

WELTREISE 18/19 auf 2 oder 4 Rädern - Reisepartner wanted

Ungelesener Beitrag von Siebenschläfer » 06 Aug 16 10:26

Das sollte gar nicht so prahlerisch klingen.... Damit will ich nur sagen, dass ich bereits Reiseerfahrung und eine Vorstellung vom langen Aufenthalt in fremden Ländern, fremden Sprachen, Essen und Gebräuchen habe...

Richtig, dazwischen liegen Welten. Noch schließe ich davon nichts aus. Das wird dann gemeinsam geplant.

Danke für die Daumen!

rtw2016
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 23 Mai 16 19:52

WELTREISE 18/19 auf 2 oder 4 Rädern - Reisepartner wanted

Ungelesener Beitrag von rtw2016 » 17 Sep 16 16:29

Hört sich interessant an

Ich hatte den Traum auf eigener Achse nach Asien zu kommen eigentlich schon aufgegeben einfach weil ich jahrelang Niemanden gefunden habe ,der sich das "antun" wollte ,wenn es doch schon Flüge für 250 zb nach Neu Dehli gäbe :roll:

Meine ursprüngliche Wunschroute sah so aus :

Türkei ,Georgien,Iran,Turkmenistan,Usbekistan ,Tadschikistan ,China ,Indien,Nepal ,China ,Laos,Vietnam ,Kambodscha
Zurück sollte es durch China Kasachstan und Russland gehen

Aber ich bin da völlig offen für andere ,Vorschläge,Routen,Zwischenstopps usw.

Mongolei zb ist bestimmt auch sehr interessant


Die Idee mit der Überquerung der Beringsee finde ich auch super
Ich hatte mich auch schonmal vor längerem damit befasst ,alllerdings vom Festland aus soll wohl auch mit Fahrzeug möglich sein

Eigentlich wollte ich schon 2017 losziehen (fliegen) aber sollte das Ganze konkrete Formen annehmen ,wäre ich auch bereit noch 1-1,5 Jahre zu warten .

Es muss ja wirklich einiges im Vorfeld geplant und organisiert werden

Was hast du denn ca. als Budget eingeplant ?

ich bin übrigens 30 und komme aus der Nähe von Frankfurt am Main

Schreib mir am besten mal eine Pn wenn du Interesse hast

Moe!!!
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 17 Jun 11 16:08

WELTREISE 18/19 auf 2 oder 4 Rädern - Reisepartner wanted

Ungelesener Beitrag von Moe!!! » 03 Dez 16 18:31

Hallo,

das ist jetzt vermutlich wieder in den falschen Thread eingefuegt, aber zu: Zitat: "Die Idee mit der Überquerung der Beringsee finde ich auch super
Ich hatte mich auch schonmal vor längerem damit befasst ,alllerdings vom Festland aus soll wohl auch mit Fahrzeug möglich sein."

Habe da andere Erkenntnisse:
-Von russischer Seite gibts gar keine Strassen bis zu den Haefen an der Beringstrasse. Die werden wohl alle nur aus der Luft/ vom Schiff aus versorgt.
-Es gibt keine Moeglichkeit in der Kuestengegend (beide Seiten) ein Visum zu beantragen. Wenn man sich eins vor der Reise holt, dann muss man sich vermutlich ranhalten, damit das Visum nicht schon wieder ablaeuft.
-Es gibt keinen Faehrverkehr zwischen beiden Laendern im Norden.
-Es gibt keinen regulaeren Flugverkehr. Mann muss wohl ein Flugzeug chartern (paar tausend/zehntausend Euro). Und dann gibts immer noch grosse Probleme mit der technischen Seite (grossse Flugentfernung), Buerokratie (Visa) und Wetter.

Sollte an meinen Infos was falsch sein, dann wuerde ich mich freuen, wenn mich hier jemand auf den letzten Stand bringen koennte.

paikoro
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 04 Mai 17 14:31

WELTREISE 18/19 auf 2 oder 4 Rädern - Reisepartner wanted

Ungelesener Beitrag von paikoro » 07 Mai 18 13:55

Hallo Zusammen

gibt's hier was Neues ?
Seid Ihr schon / gerade / demnächst unterwegs ?
Oder wird noch geplant ?
Wie bei mir ? Gaaaanz weit Richtung Osten, mit dem Motorrad.

LGs und bis später,
der Siegfried

Antworten

Zurück zu „Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen“