Kuba individual als Vegetarier möglich?

In der Karibik kann man's aushalten: Bahamas, Kuba, Dominikanische Republik, Puerto Rico, British und American Virgins, Antigua, Guadeloupe, Dominica, St.Lucia, Barbados, Grenada Trinidad, Tobago, Antillen und etliche andere...,
oder?
Antworten
schui93
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 02 Jun 04 12:28
Wohnort: Bad Hersfeld

Kuba individual als Vegetarier möglich?

Ungelesener Beitrag von schui93 » 11 Sep 16 10:12

Hallo zusammen,

ich habe ja schon oft gelesen, dass Kuba kulinarisch nicht wirklich etwas zu bieten hat.

Meine Frage ist, ob ich mich als Vegetarier und mit einem achtjährigen Sohn vier Wochen über Wasser halten kann.
Z.B. im Vergleich zu Südamerika oder Asien, wo es natürlich immer irgendeine Ausweichmöglichkeit gibt.

Sei es irgendeine Art von Pizza und wenn sie auf einem Wrap o.ä. ist. Irgendwelche Nudelgerichte? Omlettes?
Chicken Nuggets o.ä. für den Kleinen?
Einen Burger irgendwo an der Ecke oder die vegetarische Variante als Eggburger?!

In Havanna sollte das vermutlich/vermutlich möglich sein , aber auch in kleinen Städten?

Wären solche Gerichte auch in einer Privatunterkunft möglich?

Vielen Dank!
Backpacking Thailand, Hong Kong, Indonesien, Mexiko, Ägypten, New York, USA Westen, Bolivien, Peru, Equador, Fiji, Cook Islands, Neuseeland, Australien, Singapur, Vietnam, Laos, Kambotscha, Florida, Italien, Sri Lanka, Kanada, Malaysia, Kuba, England, Schottland... Ende offen :-) Bei Fragen - einfach fragen ;-)

hans33mall
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 10 Sep 16 16:32

Kuba individual als Vegetarier möglich?

Ungelesener Beitrag von hans33mall » 11 Sep 16 13:47

schui93 hat geschrieben: Meine Frage ist, ob ich mich als Vegetarier und mit einem achtjährigen Sohn vier Wochen über Wasser halten kann.
Na klar, in Kuba kannst du dich jahrelang, auf Dauer, ohne Fleisch ueber Wasser halten.

Das "Haupt"-Gericht des Kubaners, der nur ueber Moneda nacional verfuegt, sind Reis mit Bohnen und Bohnen mit Reis (Arroz con Frijoles). Besser geht es doch gar nicht vegetarisch.

Einmal im Monat gibt es dann dazu ein bisschen Fleisch, meistens was vom Huehnchen, und ein andermal etwas Fisch. Und beides laesst du dann einfach weg. Und da du das ganze bloss 4 Wochen machen willst, duerftest du keinerlei Probleme haben.

Und lass dir ab und zu etwas Salat dazu servieren. Oder kauf dir einfach selbst mal eine Tomate. Die Kubaner sagen dir, wo du die kriegst.

schui93
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 02 Jun 04 12:28
Wohnort: Bad Hersfeld

Kuba individual als Vegetarier möglich?

Ungelesener Beitrag von schui93 » 11 Sep 16 20:59

haha Vielen Dank!

Bohnen/Reis in Kuba ist mir klar, aber daher habe ich nach o.g. Gerichten gefragt, denn erzähl mal einem 8 jährigen etwas von schwarzen Bohnen mit Reis und auch als Erwachsener... Möchtest Du Dich 4 Wochen im Urlaub von Reis und Bohnen und ggf mal einer Tomate ernähren? Ich denke nein.

“Besser geht's doch nicht vegetarisch“. Ja ne, is klar...

Daher hier die Frage nach möglichen Alternativen in den Orten oder ob man in Privatunterkünften auf solche Wünsche eingeht oder mangels Lebensmitteln gar nicht eingehen kann?!
Backpacking Thailand, Hong Kong, Indonesien, Mexiko, Ägypten, New York, USA Westen, Bolivien, Peru, Equador, Fiji, Cook Islands, Neuseeland, Australien, Singapur, Vietnam, Laos, Kambotscha, Florida, Italien, Sri Lanka, Kanada, Malaysia, Kuba, England, Schottland... Ende offen :-) Bei Fragen - einfach fragen ;-)

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 533
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Kuba individual als Vegetarier möglich?

Ungelesener Beitrag von muger » 12 Sep 16 11:17

schui93 hat geschrieben:... Meine Frage ist, ob ich mich als Vegetarier und mit einem achtjährigen Sohn vier Wochen über Wasser halten kann. ....
Vegetarische Kost - ich empfehle da immer Bier und Chips! :?

liebe Grüsse vom Muger
.

schui93
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 02 Jun 04 12:28
Wohnort: Bad Hersfeld

Kuba individual als Vegetarier möglich?

Ungelesener Beitrag von schui93 » 12 Sep 16 11:54

@muger

:D hahaha Vielen Dank! Zumindest witzig 8)

Ich kann damit leben, meine Frau (die Vegetarierin) sicherlich auch ein paar Tage, aber 4 Wochen :D
Aber genau selbst das ist die Frage, einfach mal Bier & Chips im Kiosk/Supermarkt kaufen scheint ja nicht unbedingt möglich zu sein.

Und spätestens bei meinem Sohn become ich mit der Kombination Probleme :D
Backpacking Thailand, Hong Kong, Indonesien, Mexiko, Ägypten, New York, USA Westen, Bolivien, Peru, Equador, Fiji, Cook Islands, Neuseeland, Australien, Singapur, Vietnam, Laos, Kambotscha, Florida, Italien, Sri Lanka, Kanada, Malaysia, Kuba, England, Schottland... Ende offen :-) Bei Fragen - einfach fragen ;-)

Benutzeravatar
Astrid
WRF-Moderator
Beiträge: 5564
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Kuba individual als Vegetarier möglich?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 12 Sep 16 18:56

Hallo schui :)

Grad gestern habe ich mit einem Freund gesprochen, der Veganer ist und im Frühjahr auf Kuba war.

Tatsächlich werden auf Kuba Touristen viele Gerichte mit Fleisch oder Fisch angeboten - einfach weil das zur Gastfreundlichkeit der Kubaner gehört (Fleisch ist bei den Einheimischen rar / teuer).
D.h. er musste immer dazu sagen "ohne Fleisch" oder "ohne Eier" oder "ohne Milch", was das ganze etwas schwieriger machte.

Auch wenn die Lebensmittelversorgung in Kuba manches mal mangelhaft ist, gibt es doch je nach Jahreszeit ein relativ gutes Angebot an Früchten (vor allem Guavas) und Gemüse und als Alternative zu Reis z.B. Kochbananen und sehr leckere Cassavas (Yuca, Maniok), außerdem tütenweise Erdnüsse.
Allerdings solltest Du keine hochglanzpolierten Angebote wie in deutschen Supermärkten erwarten, da fehlende Kühlketten die Produkte schnell vergammelt aussehen lassen.
Brot gibt es natürlich ebenfalls überall - zur Sicherheit hat er immer ein Glas Erdbeerbutter und Marmite dabei.

Also verhungern wird man auch als Vegetarier auf Kuba nicht, aber Du liegst sicher nicht verkehrt, wenn Du Dich auf eine kulinarische "Dürrezeit" einstellst.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

schui93
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 02 Jun 04 12:28
Wohnort: Bad Hersfeld

Kuba individual als Vegetarier möglich?

Ungelesener Beitrag von schui93 » 13 Sep 16 8:01

Hallo Astrid,

vielen Dank für Deine Einschätzung und die aktuellen Informtionen.
Das hört sich ja gar ncht so verkehrt an.

Die Frage ist halt, wenn ich bei den Privatleuten sage kein Feisch / kein Fisch, was sie dann "zaubern" können.
Gerade ein 8jähriger last sich doch selten mit einem Gemüseteller abspeisen :D Obst hört sich da schon beser an 8)

Daher die Frage, was sagen die wenn ich sage, ob sie mir einen Burger oder eine Art von Pizza o.ä. machen können?!
Und bekomme ich so etwas auch in kleineren Städten oder in kleinen Strandorten?!

Also gerne weitere Tatsachenberichte on "vor Ort" :P
Backpacking Thailand, Hong Kong, Indonesien, Mexiko, Ägypten, New York, USA Westen, Bolivien, Peru, Equador, Fiji, Cook Islands, Neuseeland, Australien, Singapur, Vietnam, Laos, Kambotscha, Florida, Italien, Sri Lanka, Kanada, Malaysia, Kuba, England, Schottland... Ende offen :-) Bei Fragen - einfach fragen ;-)

TanjaM
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 23 Okt 16 0:52

Kuba individual als Vegetarier möglich?

Ungelesener Beitrag von TanjaM » 23 Okt 16 1:34

Hallo,
wir waren im Februar auf Kuba und ich glaube, es war der erste Urlaub in dem das Thema Essen problematisch war. Selbstversorgung gestaltete sich kann problematisch. Restaurants in denen mit CUC gezahlt wird servieren bevorzugt Fleisch und Fisch. Am besten klappte die Versorgung in den privaten Unterkünften, auch wenn die Vermieter es erst nicht verstehen konnten, dass wir, die wir es uns ja leisten können , auf das Fleisch verzichten. Und weil man es ja gut meint, wurde immer sehr reichhaltig mit Fett gekocht.
ich fand die kubanische Pizza übrigens fürchterlich, dicker klumpiger Teig.
Grüße
Tanja

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

Kuba individual als Vegetarier möglich?

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 24 Okt 16 10:56

Meine Kuba-Reise ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich habe auch fast jeden Tag Reis mit Bohnen und evtl. ein paar Kochbananen gegessen. Nicht sehr aufregend, aber da ich zwischendurch Magen-Darm bekommen hab, wollte ich ein paar Tage lang eh nix essen und schwupps war der Urlaub auch schon wieder vorbei.

Antworten

Zurück zu „Karibik - karibische Inseln“