Kuba: Unterkunft für Individualtouristen - Grundsätzliches

In der Karibik kann man's aushalten: Bahamas, Kuba, Dominikanische Republik, Puerto Rico, British und American Virgins, Antigua, Guadeloupe, Dominica, St.Lucia, Barbados, Grenada Trinidad, Tobago, Antillen und etliche andere...,
oder?
Antworten
Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Kuba: Unterkunft für Individualtouristen - Grundsätzliches

Ungelesener Beitrag von Petra » 27 Mär 06 17:39

Hallo,
Catrin an anderer Stelle hat geschrieben:Unterkunft ist in Havanna teurer als anderswo (legale Casa Particulares um die 25-30 Dollar inklusiver Frühstück und Abendessen).
mal etwas Grundsätzliches zu Unterkünften in Kuba:

Es gibt in den meisten Orten Casa Particulares.
Das sind Zimmer bei Familien. Diese Familien müssen registriert sein beim Staat und bezahlen jeden Monat beträchtliche Summen an diesen. Diese Casas kosten zwischen 25 und 35 Pesos Convertibles (CUC-die Touristenwährung. Ein Cuc ist ca. 1 Euro).
Die Unterkunft in Casas particulares ist die günstigste Art, in Kuba unterzukommen.
Handeln ist auf Kuba im Allgemeinen zwar nicht üblich, wenn man länger in einem Casa Particular bleibt und dort auch die Mahlzeiten einnimmt, kann man mit der Familie aber auch mal verhandeln.

Als Alleinreisender zahlt man für eine Casa genauso viel wie zu zweit, da der Preis einer Casa particular pro Zimmer geht und nicht pro Person. Ausnahme ist der Ort Vinales im Osten Kubas, wo man ca. 10 CUC pro Person zahlt.

In manchen Orten, wie z.B. Varadero gibt es keine Casa Particulares und man muss in ein Hotel. Das günstigste Hotel kostet ca. 65 Euro / Doppelzimmer und Nacht.

Gruss von Petra

cane66
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 14 Okt 16 23:26

Kuba: Unterkunft für Individualtouristen - Grundsätzliches

Ungelesener Beitrag von cane66 » 05 Nov 16 15:50

Kokura hier hat geschrieben:03.02.17-21.02.17 Kuba:

Hier macht ein weiterer Freund von mir ein Auslandssemester und kann mich beherbergen...
Wieso kann dich dein Freund in Kuba beherbergen? Die Kubaner sind nach wie vor ausgesprochen streng bezueglich des illegalen Wohnens von Touristen.

Dein Freund studiert und wohnt legal. Das heisst aber doch nicht, dass du dann illegal bei ihm Unterschlupf findest. Wenn das rauskommt - und es wird schnellstens rauskommen -, kann es pássieren, dass dein Freund die Unterkunft verliert. Vielleicht muss er sogar das Studium abbrechen.

Bedenke eines: In Kuba kannst du zwar privat wohnen, aber nur bei Vermietern, die eine staatliche Erlaubnis eingeholt haben. Und deren Vermietungsgebahren wird genauestens ueberprueft. So muss der Vermieter zum Beispiel jeden Mieter unter Vorlage von dessen Reisepass bei der zustaendigen Behoerde anmelden.


[Diesen und die folgenden 2 Beiträge in passenderes Thema verschoben - Astrid]

Kokura
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 05 Nov 16 13:43

Kuba: Unterkunft für Individualtouristen - Grundsätzliches

Ungelesener Beitrag von Kokura » 05 Nov 16 17:36

Danke erst einmal für deine Antwort.

Ehrlich gesagt habe ich ihn nur gefragt, ob es eine Möglichkeit gibt, dass er mich unterbringen kann und da meinte er, das sei kein Problem. Genaue Details habe ich jetzt nicht erfragt. Sein Bruder hat ihn glaube ich auch schon besucht.Wie dem auch sei, notfalls werde ich in einem Hostel wohnen oder in einer Privatunterkunft.
Was genau bedeutet denn illegal? Wenn jemand eine Unterkunft hat, darf ich nur mit Erlaubnis des Staates dort übernachten?

cane66
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 14 Okt 16 23:26

Kuba: Unterkunft für Individualtouristen - Grundsätzliches

Ungelesener Beitrag von cane66 » 05 Nov 16 18:04

Kokura hat geschrieben: Was genau bedeutet denn illegal? Wenn jemand eine Unterkunft hat, darf ich nur mit Erlaubnis des Staates dort übernachten?
Ja, so ist es, aber von allen Laendern, die ich kenne, ist das nur in Kuba so.

Dein Freund hat ein Studentenvisum. Ihm wurde daher wahrscheinlich vom Staat eine Wohnmoeglichkeit zugewiesen. Die gilt aber nur fuer ihn. Er darf da keine weiteren Leute wohnen lassen.

Vielleicht hat dein Freund auch eine Casa Particular angemietet. Dann gilt die Erlaubnis, die der Vermieter erhalten hat, ebenfalls nur fuer ihn.

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 750
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Kuba: Unterkunft für Individualtouristen - Grundsätzliches

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 06 Nov 16 10:22

cane66 hat geschrieben:
Kokura hat geschrieben: Was genau bedeutet denn illegal? Wenn jemand eine Unterkunft hat, darf ich nur mit Erlaubnis des Staates dort übernachten?
Ja, so ist es, aber von allen Laendern, die ich kenne, ist das nur in Kuba so.

Dein Freund hat ein Studentenvisum. Ihm wurde daher wahrscheinlich vom Staat eine Wohnmoeglichkeit zugewiesen. Die gilt aber nur fuer ihn. Er darf da keine weiteren Leute wohnen lassen.

Vielleicht hat dein Freund auch eine Casa Particular angemietet. Dann gilt die Erlaubnis, die der Vermieter erhalten hat, ebenfalls nur fuer ihn.
Möglichkeit: Eine Casa Vermieter fragen ob er einen offiziell registriert, ohne dass du da wirklich wohnst.

Antworten

Zurück zu „Karibik - karibische Inseln“