Enfield Motorrad-Kauf in Indien ?

Spezielles, Länder-Übergreifendes zum Reisen auf eigenen oder gemieteten Rädern: Lifestyle, Bürokratie, Technik, KFZ, Ausrüstung, Carnet de Passage, KFZ-Versicherungen, Vorbereitungen ... Fragen, Tipps und Hinweise - möglichst einzelthematisch
Joern
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 05 Jun 04 20:24
Wohnort: Mal sehen, dort und dort
Kontaktdaten:

Enfield Motorrad-Kauf in Indien ?

Ungelesener Beitrag von Joern » 23 Apr 05 13:04

Hi,
bin gerade noch in Indien und ueberlege mir eine Enfield zu kaufen und mit dem Motorrad Richtung Osten weiterzureisen. Hat jemand Erfahrungen in Bezug auf Formalitaeten der Route nach Sued-Ost Asien? Bin fuer Infos sehr dankbar...
Gruesse Joern
Heb sie auf die Welt, so lange Du jung und ungebunden bist...

Benutzeravatar
Hildegard Grünthaler
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 225
Registriert: 14 Jan 05 21:25
Wohnort: Eckental
Kontaktdaten:

Re: Enfield Kauf in Indien

Ungelesener Beitrag von Hildegard Grünthaler » 11 Mai 05 20:52

Hallo Joern,
Indien und Süd-Ost-Asien gehören zwar nicht zu den Ländern die wir bereist haben, aber ich nehme auf jeden Fall an, dass Du ein Carnet de Passages brauchen wirst. (Ich schätze mal, dass es sich bei der Enfield um ein Motorrad handelt?!?) Das Carnet ist ein Zolldokument, das vom ADAC ausgestellt wird. Dort erhältst Du auch Auskunft über die Kosten und für welche Länder Du es brauchst.

ADAC
Abtl. Grenzverkehr
Am Westpark 8
81373 München
Tel: 089/7676-6338 (Durchwahl)
Fax: 089/760 75 72
www.adac.de

Grüße nach Indien
Hildegard
www.wohnmobil-weltreise.de

Verschiebe nicht auf morgen, was du heute tun kannst; denn wenn es dir heute Spaß macht, kannst du es morgen wieder tun.
Herzog von Wellington

Joern
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 05 Jun 04 20:24
Wohnort: Mal sehen, dort und dort
Kontaktdaten:

Re: Enfield Kauf in Indien

Ungelesener Beitrag von Joern » 13 Mai 05 10:51

Hallo Hildegard,

vielen Dank fuer Deine Antwort. Habe mittlerweile mit Halli Singh hier in Delhi telefoniert und er hat mir bestaetigt, dass es keine Moeglichkeit gibt das Motorrad angemeldet im weiteren Asien zu nutzen, Ich bekomme eben keine Anmeldung und Zulassung das Bike in die Laender zu nehmen.

Es ist seit diesem Jahr auch nicht mehr moeglich, ein Motorrad ueber Land nach Europa zu bringen. Es sperren sich wohl einige Laender und wie ich hoerte, ist der ADAC auch nicht sehr hilfreich.

Der Import nach Europa ueber Schiff ist aber weiterhin moeglich - brauche ich aber fuer mich nicht, da ich mehrere Jahre unterwegs sein werde und leider in old Germany keine Unterstellmoeglichkeit habe.

So, das sind meine Neuigkeiten, werde aber vielleicht in unterschiedlichen Laendern ein Moped leihen und dann eben zurueckbringen...

Gruesse aus dem super heissen Delhi
Joern
Heb sie auf die Welt, so lange Du jung und ungebunden bist...

Benutzeravatar
Tris
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 11 Dez 07 11:53
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Enfield Kauf in Indien

Ungelesener Beitrag von Tris » 13 Sep 08 14:46

hat jemand neuere erfahrungen was die grenzen in SOA mit einem in indien gekauften grossen (enfield) oder kleinen (hero honda) bike angeht?

gruesse aus jaisalmer

Benutzeravatar
Gast

Enfield Kauf in Indien

Ungelesener Beitrag von Gast » 23 Okt 08 14:17

Aktuelle Infos habe ich zwar keine, aber vor sechs Jahren habe ich in der Türkei einen Deutschen getroffen, der eine wunderschöne Enfield-Bullet von Indien nach Hause überführt hat. Schon damals war das ein bürokratisch recht aufwendiges Unternehmen und danach wurde das noch schwerer bis unmöglich.

Aber nicht nur bürokratisch war das schwierig, auch technisch. Denn die Enfield war zwar fabrikneu, aber trotzdem schon ziemlich hinfällig :-)

Guckst Du hier: www.heartofsteel.de

Schöne Grüße
Heinz

Benutzeravatar
wolferl69
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 04 Nov 04 23:54
Kontaktdaten:

Enfield Motorrad-Kauf in Indien ?

Ungelesener Beitrag von wolferl69 » 26 Okt 08 10:16

hallo!

wir haben es selber leider nicht versucht, aber bekannte von uns waren fast an der grenze zu my_anmar. es war dann aber schon in ost-indien schluß mit der weiterreise, denn die inder liessen sie nicht weiter. ich glaube my_anmar, (zumindest von indien aus) wird so schnell nicht motorisiert bereisen zu sein.

lg wolfi

Loki75
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 13 Nov 13 9:48
Wohnort: 37603

Enfield Motorrad-Kauf in Indien ?

Ungelesener Beitrag von Loki75 » 09 Aug 18 22:14

Hallo!

Ich habe mir damals ein kleine 180ccm Maschine gekauft mit der Option, sie wieder dort zu verkaufen.

Bedenke: Ausreisen mit dem gekauften Moped klappt nicht. Ich emine mich zu erinnern, dass es auch mit der Versicherung nicht ganz einfach war.

Ich gab damals dem Verkäufer das Geld, er "behielt" aber offiziell das Bike, und ich durfte mit einer Vollmacht dann den Bundesstaat verlassen.
Es gab allerdings unterwegs einige kleine Probleme, da ich des öfteren von Polizistens angehalten wurde und nach der Zulassung (auf dem Nummernschild ist der Zulassungsbezirk vermerkt) gefragt.... "Was ich denn so weit weg von dem Bundesstaat machen würde..."
Aber mit der Vollmacht und einigen netten Gesprächen hat sich das dann alles geklärt.

Achtung: Du brauchst unbedingt eine gültige AU!!!!! Danach wird häufig gefragt....richtig gelesen: Abgasuntersuchung in Indien!!! ;-)

-Loki-


[Beitrag aus Mitreisebörse gefischt und für alle in passendem Thema gepostet - Astrid]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Automobil-Reisen mit Wohnmobil, Campervan, 4WD, Motorrad u.a. KFZ“