Gelbfieberimpfung für Transit Äthiopien (Rückflug v. Uganda)

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Gelbfieberimpfung für Transit Äthiopien (Rückflug v. Uganda)

Ungelesener Beitrag von onurb » 18 Jan 19 8:12

Astrid, danke für die Klarstellung.

Aethiopien verlangt in der Tat keine Gelbfieberimpfung, wenn man im Transit bleibt. Rückflug also problemlos.

Auf dem Hinflug verlangt hingegen Uganda eine Gelbfieberimpfung, auch wenn man in Aethiopien nur im Transit war.

Interessant auch: Uganda selber verlangt keine Gelbfieberimpfung (laut TIMATIC), obwohl im Gelbfiebergebiet.

Die Angaben des ausw. Amtes betr. obl. Gelbfieberimpfung für Uganda dürfte damit falsch sein.

Probleme könnten also nur auf dem Hinflug entstehen. Halte ich aber eher für unwahrscheinlich. Ich behaupte jetzt mal, dass niemand auf der ganzen Reise einen Impfpass prüft. Weder Aethiopien Airlines noch irgend eine ugandische Botschaft weltweit erwähnt irgendwelche Impfvorschrift.

Aber weiterhin: niemand weiss nichts Genaues.

Berichte bitte, wie alles abgelaufen ist (insbesondere, ob irgendwo ein Impfausweis verlangt wurde).

Peregrin
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 27 Mai 15 12:33
Wohnort: ww

Gelbfieberimpfung für Transit Äthiopien (Rückflug v. Uganda)

Ungelesener Beitrag von Peregrin » 18 Jan 19 17:51

Hallo Astrid und onurb,

das sind nochmal interessante Infos. Der Rückweg ist somit gesichert ;-).
Meine Freunde sind jetzt unterwegs, mit gültigem Visum, wofür auch der alte Impfpass gereicht hat.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass an vielen Grenzen man als Europäer in der Warteschlange bzw. bei Kontrollen eher bevorzugt wird.

Ich halte das Forum auf dem Laufenden. Danke!

Peregrin
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 27 Mai 15 12:33
Wohnort: ww

Gelbfieberimpfung für Transit Äthiopien (Rückflug v. Uganda)

Ungelesener Beitrag von Peregrin » 02 Mär 19 16:55

Es hat funktioniert, meine Freunde sind wohlbehalten zurück. Der Impfausweis wurde kontrolliert aber das Datum hat niemanden interessiert.
Das heißt natürlich nicht, dass es immer so einfach ist, wie Afrikaerfahrene wissen...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“