Wohnsitzlos: Probleme bei der Beantragung von Visa?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Joysteyr
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 01 Aug 19 10:53
Wohnort: Schweiz, Waadtland

Wohnsitzlos: Probleme bei der Beantragung von Visa?

Ungelesener Beitrag von Joysteyr » 03 Aug 19 17:10

Welche Probleme könnte es als Wohnsitzloser unterwegs bei Visumsbeantragung? Wer hat Erfahrungen gemacht? Danke für die Hilfe! :wink:


[Frage einzelthematisiert - Astrid]

Marc'O
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 14 Feb 17 21:54

Wohnsitzlos: Probleme bei der Beantragung von Visa?

Ungelesener Beitrag von Marc'O » 03 Aug 19 17:40

Generell ist es so, dass in vielen Verwaltungsverfahren weltweit und besonders auch in Deutschland dieser Fall, dass du keinen Wohnsitz hast, nicht vorgesehen ist. Keinen Wohnsitz zu haben, birgt gerade, wenn es um Einreise geht, zusätzliches Potential für Ärger.

Deswegen trage ich in alle Formulare, wo nach dem Wohnsitz gefragt wird, meinen letzten Wohnsitz in Deutschland ein. Da hat auch noch nie jemand nachgefragt bzw. bezweifelt, dass ich als Deutscher in Deutschland wohne.

Tonicek
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 258
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

Wohnsitzlos: Probleme bei der Beantragung von Visa?

Ungelesener Beitrag von Tonicek » 04 Aug 19 17:04

Ja, das ist richtig, da fragt auch keiner unterwegs danach.
es gibt aber etliche Länder + Botschaften + Konsulate, die nur in dem Land ein Visum ausstellen, in dem man gemeldet ist. Und wenn sie dann das Visum dem Beantrager zuschicken wollen, macht es sich schlecht, keine Adresse zu haben.- Ich selber bin auch die meiste Zeit nicht in dem Land, wo ich gemeldet bin, da muß man sich schon hin + wieder etwas einfallen lassen.

Aber so unterwegs, wie z.B. von Thailand nach Laos oder Kambodscha - da interessiert es kein Aas, wo und wie man gemeldet ist, kontrolliert eh keiner.

Benutzeravatar
Schachundmatt
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 08 Jul 19 14:41

Wohnsitzlos: Probleme bei der Beantragung von Visa?

Ungelesener Beitrag von Schachundmatt » 05 Aug 19 10:18

Tonicek hat geschrieben: Ich selber bin auch die meiste Zeit nicht in dem Land, wo ich gemeldet bin, da muß man sich schon hin + wieder etwas einfallen lassen.
Was lässt du dir denn da immer so einfallen? :)

Tonicek
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 258
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

Wohnsitzlos: Probleme bei der Beantragung von Visa?

Ungelesener Beitrag von Tonicek » 05 Aug 19 10:30

Zum einen hab ich da, wo ich die meiste Zeit bin, auch eine " permanent residence " - bin also völlig legal dort, zum anderen fahre ich hin + wieder in mein Vaterland, wo ich erstwohnsitzmäßig gemeldet bin.
Visa + Paß lasse ich mir gegen eine Gebühr per Einschreiben + Kurier nachsenden - funktioniert zu 95 %.

Benutzeravatar
Schachundmatt
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 08 Jul 19 14:41

Wohnsitzlos: Probleme bei der Beantragung von Visa?

Ungelesener Beitrag von Schachundmatt » 06 Aug 19 10:05

Tonicek hat geschrieben:Zum einen hab ich da, wo ich die meiste Zeit bin, auch eine " permanent residence "
Aber wohnst du da tatsächlich, oder ist das nur eine Farce fürs Visum?

Tonicek
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 258
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

Wohnsitzlos: Probleme bei der Beantragung von Visa?

Ungelesener Beitrag von Tonicek » 07 Aug 19 8:18

Ja, ich wohna an zwei verschiedenen Orten, einmal in DE bei meiner buckligen Verwandtschaft u. zum Anderen im Ausland bei meiner Obrigkeit.

Benutzeravatar
Schachundmatt
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 08 Jul 19 14:41

Wohnsitzlos: Probleme bei der Beantragung von Visa?

Ungelesener Beitrag von Schachundmatt » 07 Aug 19 10:55

Verstehe, dann bist du ja gut abgesichert.

Joysteyr
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 01 Aug 19 10:53
Wohnort: Schweiz, Waadtland

Wohnsitzlos: Probleme bei der Beantragung von Visa?

Ungelesener Beitrag von Joysteyr » 07 Aug 19 17:15

Tonicek hat geschrieben:Zum einen hab ich da, wo ich die meiste Zeit bin, auch eine " permanent residence " - bin also völlig legal dort, zum anderen fahre ich hin + wieder in mein Vaterland, wo ich erstwohnsitzmäßig gemeldet bin.
Visa + Paß lasse ich mir gegen eine Gebühr per Einschreiben + Kurier nachsenden - funktioniert zu 95 %.
Weiß jemand wie das ausschaut wenn man eben gar keinen Wohnsitz mehr hat?

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“