China: Yangtze Kreuzfahrt - Kosten? Erfahrungen?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
ccc
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 12 Mai 16 23:31

China: Yangtze Kreuzfahrt - Kosten? Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von ccc » 09 Okt 19 21:21

Hat jemand eine Yangtze Kreuzfahrt hinter sich von Chongqing nach Yichang (4 Tage, 3 Nächte) und wie waren die Kosten?
Hat es sich gelohnt?

Fritz
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 210
Registriert: 19 Jan 06 18:08

China: Yangtze Kreuzfahrt - Kosten? Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Fritz » 15 Okt 19 18:46

Es wird Dir leider nicht helfen. Trotzdem ein paar Zeilen.

Ich bin bis Wuhan gefahren, ist aber schon 1994 gewesen, war auch keine Kreuzfahrt, normales Fährschiff mit 4 Klassen an Bord. War spannend und hat sich gelohnt.

Gruß


Fritz

ccc
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 12 Mai 16 23:31

China: Yangtze Kreuzfahrt - Kosten? Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von ccc » 16 Okt 19 5:03

Vielen Dank, ich werde ein paar Agenturen anfragen und kann mir vorstellen, dass es nicht billig ist.
China wird jedes Jahr teurer, weil die chinesische Währung stark ist und die Wirtschaft brummt.

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 749
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

China: Yangtze Kreuzfahrt - Kosten? Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 03 Nov 19 23:44

Flusskreuzfahrten gibt es in der Ecke viele, machen tun das fast ausschließlich einheimische Touristen. Rechne mal mit sehr gewöhnungsbedürftigem Benehmen (rotzen, spucken, fressen wie aus dem Trog, schreien,....).

China ist allgemein nicht billig und alles "touristische" sehr teuer, weil 1,3 Milliarden Menschen auch was unternehmen wollen. Über den Preis versucht man die Massen zu steuern.

Tonicek
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

China: Yangtze Kreuzfahrt - Kosten? Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Tonicek » 04 Nov 19 15:58

Tobilein hat geschrieben: . . .Rechne mal mit sehr gewöhnungsbedürftigem Benehmen (rotzen, spucken, fressen wie aus dem Trog, schreien,....).
Stimmt alles, kann ich bestätigen, vor allem das mit dem Rotzen, Spucken, Fressen. Irgendwo hab' ich noch ein uraltes Video, als ich auf dem OLD POOR MAN NIGHT MARKET in Hongkong war, hab' ich heimlich gefilmt, war nur noch ekelhaft - trotzdem halten sich die China-Restaurants rund um die Welt am Laufen.-
Erinnere mich auch, wie die chines. Regierung vor der dort stattfindenden Olympiade einen "Benimm-Katalog" heraus brachte, da stand alles drin, wie z.B. nicht in der Öffentlichkeit spucken, rotzen, forzen, pinkeln. . . -
Ja, so sind sie die Chinesen, ein sehr gewöhnungsbedürftiges Völkchen . . .

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 749
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

China: Yangtze Kreuzfahrt - Kosten? Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 08 Nov 19 15:20

Tonicek hat geschrieben:
Tobilein hat geschrieben: . . .Rechne mal mit sehr gewöhnungsbedürftigem Benehmen (rotzen, spucken, fressen wie aus dem Trog, schreien,....).
Stimmt alles, kann ich bestätigen, vor allem das mit dem Rotzen, Spucken, Fressen. Irgendwo hab' ich noch ein uraltes Video, als ich auf dem OLD POOR MAN NIGHT MARKET in Hongkong war, hab' ich heimlich gefilmt, war nur noch ekelhaft - trotzdem halten sich die China-Restaurants rund um die Welt am Laufen.-
Erinnere mich auch, wie die chines. Regierung vor der dort stattfindenden Olympiade einen "Benimm-Katalog" heraus brachte, da stand alles drin, wie z.B. nicht in der Öffentlichkeit spucken, rotzen, forzen, pinkeln. . . -
Ja, so sind sie die Chinesen, ein sehr gewöhnungsbedürftiges Völkchen . . .
In Großstädten schon wesentlich besser geworden aber immer noch heftig. So richtig übel ist es aber in Touristengebieten in China, in denen das Landvolk Urlaub macht. Auch auf Hainan.... da stehen einem Haare zu Berge wenn Kindern neben einem im lokal in den Mülleimer kacken.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“