Singapur: Stopp-Over in Singapore - was & wie lange?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
google98
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 25 Sep 06 19:15

Wie lange kann man in Singapur verbringen (erfahrungen?)

Ungelesener Beitrag von google98 » 05 Okt 06 20:38

Hi,

hätt von euch gern mal gehört, wie lange man in Singapur so bleiben kann,ohne das einem langweilig wird?!

Was habt ihr in Singapur so gemacht? Und wieviel Geld dabei ausgegeben?

danke,
Chrissi

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8376
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Wie lange kann man in Singapur verbringen (erfahrungen?)

Ungelesener Beitrag von MArtin » 05 Okt 06 20:56

Hallo Google98-Chrissi,

Konsumfreaks können bestimmt wochenlang durch die miteinander verbundenen, unterirdischen und viele Stockwerke hohen Einkaufsmalls schlendern - wir haben Singapur nur je 2 Tage lang "ausgehalten": http://www.worldtrip.de/Asien/Singapur/ ... pur_1.html

Liebe Grüße :)

Barbarella
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 07 Sep 05 14:42
Wohnort: Berlin

Wie lange kann man in Singapur verbringen (erfahrungen?)

Ungelesener Beitrag von Barbarella » 06 Okt 06 7:58

Es kommt darauf an was du für ein Typ bist. Wenn man Städte mag und vielleicht auch noch gerne shoppt dann kann man sich bestimmt ziemlich lange in Singapur aufhalten. :D

Ich bin zwar im alltäglichen Leben eine absolute Großstadtpflanze, aber im Urlaub suche ich doch eher die Natur. Nichtsdestotrotz fand ich es interessant Singapur mal gesehen zu haben. Wir selber waren 3 1/2 Tage dort, haben uns die Stadt selber (Night Zoo, Little India, Chinatown und die ganzen bekannten Ecken etc.) angeschaut und das hat uns vollkommen gereicht. Wir hätten aber sicherlich noch Beschäftigung für 1 oder 2 Tage mehr gefunden.

Benutzeravatar
Gast

Wie lange kann man in Singapur verbringen (erfahrungen?)

Ungelesener Beitrag von Gast » 06 Okt 06 9:46

Ich bin vor mehr als 20 jahren mal zwei Wochen lang in Singapur hängen geblieben. Zunächst war die Stadt ja recht interessant, aber schließlich habe ich täglich mehrere Stunden in verschiedenen McDonalds verbracht wegen der angenehmen Klimatisierung. Singapurs große Einkaufszentren waren schon damals beeindruckend, aber wenn man wegen fehlender Mittel kaum was kaufen kann, ist der Reiz von Singapur schnell verflogen.
Heinz

Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Wie lange kann man in Singapur verbringen (erfahrungen?)

Ungelesener Beitrag von Stefan81 » 06 Okt 06 14:07

In Singapur sind 2 ganze Tage absolut ausreichend. Ein paar Spaziergänge, hie und da in ein Shoppingcenter schauen und evtl. eine Rundfahrt am Fluß.

Genial allerdings das Asian Civilizations Museum, sollte man sich nicht entgehen lassen. Das Art Museum ist auch nicht schlecht, je nachdem welche Ausstellung gerade läuft. Etwas außerhalb des Zentrums ist Kong Meng San auch einen Besuch wert, aber nicht unbedingt Pflicht würde ich sagen.

Außerdem sehr empfehlenswert eine Night Safari.
Man muss nur ein wenig Glück haben und keine schreienden Kinder um sich haben :-)

Ich habe nach 8 Wochen Thailand/Malaysia vor allem die Starbuck's genossen nach etlichen ekelhaften Pulverkaffees davor :lol:

Ich würde also, auch aus finanziellen Gründen, nicht mehr als 2 1/2 - 3 Tage einplanen - je nachdem wie die Weiterreise verläuft.

Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau
Kontaktdaten:

Wie lange kann man in Singapur verbringen (erfahrungen?)

Ungelesener Beitrag von Ralph » 06 Okt 06 14:23

Wie schon gesagt, kommt drauf an was für ein Typ Du bist. Singapur macht mir so richtig Spaß, wenn ich

- in einem der todschicken Hotels absteige
- shoppe bis der Arzt kommt
- mich durch die hervorragenden Restaurants futtere
- Nachts durch die abgefahrenen Clubs ziehe

Wenn das Dein Ding ist, kann man es in Singapur schon einige Zeit aushalten. Allerdings ist Singapur auch schön, wenn man bescheiden wohnt und nicht gleich alles kauft. Und gutes Essen gibt es nicht nur in Restaurants. Ich würde 2-4 Tage veranschlagen.

Happy Trails

Ralph

julia176
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 17 Sep 10 17:44

Singapur: Stopp-Over in Singapore - was & wie lange?

Ungelesener Beitrag von julia176 » 18 Sep 10 17:35

Hallo :)

Am Ende unserer 4-wöchigen Reise wollen wir nach Singapur - wie lange sollte man hier bleiben?

Vielen Dank schonmal!!!!

Liebe Grüße!
Julia



[einzelthematisiert und aus diesem Thread in bereits bestehendes Thema verschoben - Astrid :)]

Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Singapur: Stopp-Over in Singapore - was & wie lange?

Ungelesener Beitrag von Lohas » 18 Sep 10 21:31

Muss mich den anderen anschließen:
Singapur ist eine Typfrage...

Ich war auf meinem Trip drei mal in Singapur.
Das erste mal bin ich nach nicht mal zwei Tagen geflüchtet. Mir war in Singapur alles zu teuer, zu schick und zu sauber (ich mag nun mal das andere SOA).

Beim zweiten Mal war ich zwangweise (auf V isum warten) eine Woche dort und habe Singapur lieben gelernt, was ich meinen C ouchsurfing-Kontakten zu verdanken habe.
Will man nur die Highlights Singapurs abarbeiten reichen sicherlich zwei Tage. Zumal wenn die gesamte Reise nicht so lange ist.
Wer aber die Zeit hat, sollte der Stadt / dem Land doch eine Chance geben.

Singapur lässt sich super erlaufen oder man kann (was viele Hostels anbieten) einen Tretroller mieten.
Meine persönlichen Singapur-Highlights:
Marina Bay bei Nacht (im 7/11 was nettes zum trinken kaufen, ans Wasser setzen und Aussicht genießen).
Little India (besonders Sonntag nachmittag/abend, wenn alle Inder frei haben und sich durch die Straßen zwängen und im Park sitzen).
Ein Eis im giftig bunten Toastbrot auf der Orchard Road essen.
Die berühmten Hawkercenter eressen...

Sparen kann man sich in Singapur meiner Meinung nach:
Mount Faber (war ich tatsächlich und fragen mich warum :roll: ),
Sentosa und den Zoo (dort war ich nicht, da mich die Erzählungen der anderen schon ausreichend abgeschreckt haben)
Memento mori - In omnia paratus.

Benutzeravatar
Offliner
WRF-Spezialist
Beiträge: 574
Registriert: 30 Nov 07 21:21
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Singapur: Stopp-Over in Singapore - was & wie lange?

Ungelesener Beitrag von Offliner » 19 Sep 10 15:00

Lohas hat geschrieben: Sparen kann man sich meiner Meinung nach: Mount Faber (war ich tatsächlich und fragen mich warum :roll: ), Sentosa und den Zoo (dort war ich nicht, da mich die Erzählungen der anderen schon ausreichend abgeschreckt haben)
Was haben die denn erzaehlt?
Ich war dort und fand den Nachtzoo in Singapur einmalig. Es gab keine Kaefige und die Tiere machten einen gesunden Eindruck. Ehrlich gesagt, war er einer der besten Zoos, die ich kenne, vor allem, wenn man bedenkt, wie Zoos sonst haeufig in Asien aussehen. Den Zoo bei K uala L umpur wuerde ich beispielsweise nicht unbedingt empfehlen, ebensowenig den in B angkok, den von Singapur hingegen schon, wenn man nicht generell ein Problem mit Zoos hat.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“