Langzeitreise: Abmeldung am Wohnort in Deutschland?

Von der Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Planung. Vom Chaos zur Organisation und von der Reisebuchung bis zum Abflug:
Einzelthematische Sachfragen zu Bürokratie, Reisezeit, Organisatorisches, Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)

Moderator: pukalani

Gesperrt
Locke25
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 22 Jun 04 13:13
Wohnort: Niederrhein

Langzeitreise: Abmeldung am Wohnort in Deutschland?

Ungelesener Beitrag von Locke25 » 01 Jul 04 9:47

Hallo, da bin ich also mal wieder mit einer meiner vielen Fragen :lol:

Würde mal gern hören, wie ihr das so geregelt habt mit an- und abmelden oder überhaupt gemeldet sein...

Ich habe eine 6monatige Welttour in Planung und werde vorher meine Wohnung auflösen. Jetzt ist eben die Frage, ob in der Zwischenzeit mal wieder meine Eltern mit Wohnsitz herhalten müssen, damit ich überhaupt irgendwo gemeldet bin, oder gibt es da noch andere Lösungen?

Wie habt ihr das denn so geregelt?

Hoffe auf eure Tipps und wünsch euch nen sonnigen Tag, woimmer ihr auch gerade unterwegs seid. :wink:

Benutzeravatar
viajero
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 20 Nov 03 17:22
Wohnort: wieder Jena/Erfurt seit 08/05
Kontaktdaten:

Abmeldung am Wohnort

Ungelesener Beitrag von viajero » 01 Jul 04 12:15

Hallo Locke :wink:

Ich habe mich nie komplett abgemeldet, geht das ueberhaupt - beim Einwohnermeldeamt, denke ich mal, aber warum ...

Dadurch, dass du nur temporaer weg bist, solltest du einfach deinen Hauptwohnsitz bei deinen Eltern behalten. Passiert ueberhaupt nichts. Die muessen bloss evt. die Muellgebuehren fuer dich mitzahlen 8)

ich selber werde es diesmal ab August auch wieder so machen

saludos aus Erfurt
Auf dem Tagebuch in Südamerika stand:
"Als der Rahmen des Moeglichen zu eng wurde, sprengte er sich und suchte das Weite"

André Diez
www.Der-Reisende.de

Pipsa
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 29 Jun 04 8:31
Wohnort: Dublin

Lanzeitreise: Wohnort, Wohnsitz in D abmelden?

Ungelesener Beitrag von Pipsa » 02 Jul 04 8:24

Hoi Locke25,

bei "nur" sechs Monaten würd ich mich auch nicht abmelden. Ich habe es damals gemacht, weil ich das Gefühl hatte, es wird mich nicht mehr nach DTL zurück ziehen. Bei uns gab es das sogenannte "Bürgerbüro", wo du so etwas machen lassen kannst. Ich hab dann so einen grünen Wisch bekommen, den darf man NICHT verlieren (!). Das Problem ist, wenn du dich einmal abmeldest, so musste ich feststellen, kannst du keinen Personalausweis mehr beantragen sondern kriegst nur noch Reisepass. Soviel zu meinen Erfahrungen...

Gruss aus I rland.


[[Leider wurde diese Frage ohne vorherige Suche als Mehrfachposting nochmal neu gestellt, sodass Infos zum Thema für Folgende jetzt unter 2 Adressen gefunden werden: -> Langzeitreise: Abmeldung am Wohnort in Deutschland?.
Bitte beachtet im Interesse alle die WRF-Anleitung dazu.
Danke 8) LG MArtin]
]

Gesperrt

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“