Arbeitslosengeld nach Reise?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Gabi
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 02 Jul 03 15:57

Arbeitslosengeld nach Reise?

Ungelesener Beitrag von Gabi » 03 Jul 03 11:23

Hallo ihr Weltreisenden,

wir planen nächstes Jahr für mind. 6 Monate zu verreisen. Jetzt gehen mir natürlich eine Menge bürokratische Fragen (leider!)durch den Kopf. Vor der Reise werde ich meinen Job kündigen und mich dann arbeitslos melden.
Macht es überhaupt Sinn sich arbeitslos zu melden, da man ja eh gesperrt wird?
Frage: Während der Reise habe ich natürlich keinen Anspruch auf das AL-Geld, aber was ist nach der Reise?
Bekommt man das AL-Geld ohne Probleme?
Muß man während der Reise weiterhin in der gesetzl. Krankenkasse bleiben oder kann man diese auch kündigen und anschließend wieder eintreten?
So viele Fragen, ich hoffe, daß sie mir in diesem tollen Forum beantwortet werden können :D

Viele Grüße
Gabi

Andi
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 01 Apr 03 12:25
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Andi » 03 Jul 03 11:32

Hallo Gabi,

zu deiner Frage mit dem Arbeitsamt gibt es hier schon einige Antworten.
Guck einfach unter Planung und Vorbereitung -> Arbeitsamt abmelden.

Z.B. Arbeitsamt anmelden? Abmelden?

Hoffe dir geholfen zu haben.

Gruß und viel Spaß bei der Vorbereitung
:wink:
Andi

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Dann aber nicht länger als 3 Jahre reisen ;)

Ungelesener Beitrag von MArtin » 03 Jul 03 14:41

Du hast uns sogar beiden geholfen, Andi - vielen Dank! :)

Ist vielleicht auch eine gute Gelegenheit nochmal auf die fantastische Suchfunktion des Forums hinzuweisen, die alle Threads nach Stichworten durchsucht.
Da macht das Schlagwort Sinn: "Erst suchen, dann posten".

Trotzdem eine Kurzantwort, Gabi, weil es so noch nicht im genannten Thread steht: Der Anspruch auf Arbeitslosengeld verfällt spätestens nach 3 (Reise-) Jahren. (So bei mir geschehen)
Für unterwegs kannst Du eine Auslandskrankenversicherung abschließen(auch dazu gibt's weiter unten schon Einträge).
Wenn Du zurück kommst und Dich arbeitslos meldest und noch Anspruch auf ALG hast, kommst Du automatisch wieder in die Gesetzliche KV.

Zu allen Stichwörtern existieren aber schon spezifische Einzelthema-Foren (bitte suchen!) die, egal wie alt, durch "Anschubsen" aktualisiert werden können.

Liebe Grüße

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“