Kenia : Mount Kenia - Alternative zum Kilimanjaro

Das Afrikaforum im Weltreiseforum: Gerade irgendwo in Afrika unterwegs? Infos und Reisefragen speziell zu afrikanischen Ländern inkl. Azoren, kanarische Inseln Madeira, Las Palmas, Madagaskar, Kap Verden, Mauritius, Seychellen ...
Hier:
Afrika-Infopool mit einzelthematischem Reisewissen zum schwarzen Kontinent Hier bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Markus S
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 12 Aug 07 15:33

Kenia : Mount Kenia - Alternative zum Kilimanjaro

Ungelesener Beitrag von Markus S » 14 Aug 07 2:49

Hallo,

Wer nicht unbedingt auf die 6000m des Killi wert legt, dem würde ich Mt. Kenya, mit 5895m der zweithöchste Berg Afrikas, empfehlen.
Wesentlich schönere Landschaft, ein Bruchteil der Menschen und alles geht vor Ort!
Einfach mit dem Matatu von Nairobi aus zum Mount Kenya und hey! es ist Afrika- alles geht immer irgendwie;) Dort war ich schon zweimal oben- wunderschön!

Grüße
Markus

Benutzeravatar
Picco
WRF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 16 Mai 12 9:42
Wohnort: Widnau/CH
Kontaktdaten:

Kenia: Mount Kenia - Besteigung ohne Tourguide möglich?

Ungelesener Beitrag von Picco » 19 Jun 12 20:11

Hoi,

Kann man ohne Guide auf den Mt. Kenya? Ist das erlaubt?


[Frage aus diesem Thema in passenderen Thread verschoben - vielleicht kann Markus mehr dazu sagen - er war immerhin schon 2 x oben - Astrid :)]

Viovio
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 12 Jun 12 2:57
Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Kenia: Mount Kenia - Besteigung ohne Tourguide möglich?

Ungelesener Beitrag von Viovio » 21 Jun 12 23:01

Hey Picco,
man darf ohne Guide auf den Mt Kenya wenn man mindestens zu zweit ist, habe ich gelesen.

Benutzeravatar
Picco
WRF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 16 Mai 12 9:42
Wohnort: Widnau/CH
Kontaktdaten:

Kenia : Mount Kenia - Alternative zum Kilimanjaro

Ungelesener Beitrag von Picco » 09 Sep 12 8:30

Hoi Viovio und Danke

Hab erst jetzt gesehen dasss da diese Frage abgesplittet wurde...

Benutzeravatar
jschi0846
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 29 Mai 11 7:12

Kenia : Mount Kenia - Alternative zum Kilimanjaro

Ungelesener Beitrag von jschi0846 » 09 Sep 12 13:17

Hallo, das ist ja alles gut und schön. aber warum rennen denn so viele Menschen auf den Kilimandscharo?
Nicht weil es der höchste Berg Afrikas ist (oder nicht nur deswegen), sondern weil es nebenbei von der Basis bis zur Spitze gemessen der höchste Berg der Welt ist. Und das ist die Herausforderung, die schwierige Akklimatisation und den, wie gesagt, höchsten Bergder Welt bestiegen zu haben.
Schöne Landschaften bei Bergbesteigung gibt es auch anderswo auf der Welt, ich sage nur Alpen mit den herrlichen Panoramen, aber das hat alles nicht den Thrill des Kilimanjaro.
Our little House. WLAN & Internet free. www.schimann.info

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Kenia : Mount Kenia - Alternative zum Kilimanjaro

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 09 Sep 12 18:33

Markus S hat geschrieben:Hallo,

Wer nicht unbedingt auf die 6000m des Killi wert legt, dem würde ich Mt. Kenya, mit 5895m der zweithöchste Berg Afrikas, empfehlen.
Wesentlich schönere Landschaft, ein Bruchteil der Menschen und alles geht vor Ort!
Einfach mit dem Matatu von Nairobi aus zum Mount Kenya und hey! es ist Afrika- alles geht immer irgendwie;) Dort war ich schon zweimal oben- wunderschön!

Grüße
Markus
Dazu muss man im Gegensatz zum Kili aber klettern können, mindestens Schwierigenkeitsstufe IV muss man meistern können. Da braucht man nicht nur Kondition und Lunge.....

BikeAfrica
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 251
Registriert: 14 Mai 03 20:37
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Kenia : Mount Kenia - Alternative zum Kilimanjaro

Ungelesener Beitrag von BikeAfrica » 10 Sep 12 19:02

jschi0846 hat geschrieben:sondern weil es nebenbei von der Basis bis zur Spitze gemessen der höchste Berg der Welt ist.
...das glaube ich nicht. :wink:
Wie hoch soll die Differenz den sein?

Gruß
Wolfgang
Es gibt vierzig Arten von Wahnsinn, aber nur eine Art von gesundem Menschenverstand (Ghana)

Benutzeravatar
jschi0846
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 29 Mai 11 7:12

Kenia : Mount Kenia - Alternative zum Kilimanjaro

Ungelesener Beitrag von jschi0846 » 11 Sep 12 9:35

Moshi liegt auf ca. 890 m, der Uhuru mißt 5895 m, er gilt als der höchste freistehende Berg der Welt - freistehende, nicht der höchste Berg der Welt, wie von mir ungenau geschrieben.
Hannes
Our little House. WLAN & Internet free. www.schimann.info

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar, Mauritius, Seychellen“