über moskau mit der transsib nach peking (visum, fahrpreis,

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
large
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 21 Aug 04 17:02
Wohnort: Welt :-)
Kontaktdaten:

über moskau mit der transsib nach peking (visum, fahrpreis,

Ungelesener Beitrag von large » 21 Aug 04 17:38

hallo zusammen...

da ich ab frühjahr eine längere tour plane, habe ich mich schon ausführlich im forum umgesehen... mein Kompliment hierzu!

Nun zu meiner Frage: gibt es hier jemanden, der das RTW mal weggelassen hat und das Ganze auf dem Landweg angegangen ist? Meine Idee ist, von DtLand über die Länder der erweiterten EU bis nach Moskau und dann mit der TransSib nach Peking zu fahren. Von dort soll es weiter nach SOA gehen.
Planen möchte ich aber vor allem die ersten 2 Monate, die ich wohl bis Peking brauchen werde. Kann mir irgendwer weitere und aktuelle Tipps hierzu geben?

zB
- wie das mit dem Visum gelaufen ist...

- wie das mit den aktuellen Fahrpreisen aussieht udn ob es eventuell sinn macht, die karten erst in moskau zu kaufen. ich hab zB gelesen, dass die karten für touris deutlich teurer sind als wenn ein russe die karten kauft. kann man eventuell auch als deutscher mit einer von einem russen gekauften karte fahren?

- wie ist das mit dem zoll... gibt es da probleme oder fallstricke? wie kann man die ggf. in der praxis umschiffen?

- wie schaut es mit dem benötigten Budget in diesen Regionen aus?

- irgendwas, was man auf jeden fall beachten sollte, woran man aber hier überhaupt nicht denkt?

interessant sind auch infos zu polen, littauen, estland oder lettland, die auf dem weg nach moskau liegen könnten.

gefunden habe ich die threads
http://reise-forum.weltreiseforum.de/vi ... .php?t=575
http://reise-forum.weltreiseforum.de/vi ... .php?t=464
http://reise-forum.weltreiseforum.de/vi ... php?t=1052

und die einschlägigen seiten, die man ergoogeln kann. mich interessieren vor allem erfahrungsberichte, die die vielen zT widersprüchlichen infos eventuell kommentieren könnten.

Gruß
Large


Faraway
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 20 Aug 04 19:54

über moskau mit der transsib nach peking (visum, fahrpreis,

Ungelesener Beitrag von Faraway » 11 Sep 04 18:52

Hallo Large,
lustig, ich will ab März / April nächsten Jahres genau das gleiche machen.

Hier ein paar Tipps:

Infos zur Transsib, Preise und so, findes du bei www.transsib.de
Visum und Einladung kannst du dir über Reisebüros besorgen, einen guten Service bietet, Emfehlungen gemäß, vostok Reisen (als Suchbegriff eingaben, dann findest du die Adresse)

Die Preise hängen davon ab, welche Wagenklasse du fährst und wie viele Zwischenstopps du machst. Man muss die Teilstrecken jeweils einzeln bezahlen.
So weit ich weiß, steht auf dem Ticket dein Name, du musst es also selbst kaufen. Soll nicht leicht, aber möglich sein, mit etwas Zeit und Russisch Kenntnissen. Auf Tipps in dieser Frage bin ich auch gespannt!

Um ein Visum zu bekommen, brauchst du eine Krankenversicherung, die auf einer Positivliste der Russischen Föderation vermerkt ist. Infos dazu findest du auf der Seite der russischen Botschaft.

Bezüglich besonderer Reiseziele bin ich auch gespannt auf Tipps. Ich perönlich möchte auf jeden Fall am Baiklasee einen mehrtägigen Stopp machen.
Vor Start mit der Transsib ein paar Tage in St. Petersburg und Moskau verbringen...vielleicht in St. Petersburg einen Sprachkurs machen.

...tja, denn mal viel Spaß... vielleicht trifft man sich noch mal im Froum oder später on the way.

Gruß Martina

large
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 21 Aug 04 17:02
Wohnort: Welt :-)
Kontaktdaten:

über moskau mit der transsib nach peking (visum, fahrpreis,

Ungelesener Beitrag von large » 16 Sep 04 16:10

Hallo zusammen,

erstmal danke für die vielen antworten...

zu den von uns allen erwünschten fakten: wenn wir alle unsere infos hier posten bekommen wir am schluß wohl einen ganz guten überblick zum derzeitigen stand dieses im moment sehr schnelllebigen themas und jeweils den entsprechenden quercheck, ob das alles auch zusammenpasst

Martina: welchen weg möchtest du denn nach moskau nehmen und wann willst du da sein bzw. die bahnreise angehen? Bist du alleine oder mit mehreren Personen unterwegs? (matthias und der Gast ohne namen sind ja wohl etwas später dran?!?)

Da ich in berlin wohne, werde ich demnächst mal bei VOSTOK vorbeischauen!

Gruß
Large

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Re: über moskau mit der transsib nach peking (visum, fahrpre

Ungelesener Beitrag von MArtin » 16 Sep 04 16:37

Hallo Large,
large hat geschrieben:
... zu den von uns allen erwünschten fakten: wenn wir alle unsere infos hier posten bekommen wir am schluß wohl einen ganz guten überblick zum derzeitigen stand dieses im moment sehr schnelllebigen themas und jeweils den entsprechenden quercheck, ob das alles auch zusammenpasst...
Genau das ist die Idee des WRF! :)
Dabei ist es günstig, vor dem Posten eines vermeintlich neuen Themas erstmal zu suchen, ob schon was darüber im WRF zu finden ist, damit sich die Infos nicht über mehrere redundante Threads verteilen.
Wie oben angedeutet, gibt's weiter unten bereits einen Transsib-Thread, der ebenfalls schon ein paar hilfreiche Links & Erfahrungen enthält. -> Suchfunktion.
Jetzt haben wir halt zwei Threads, in denen sich aktuelle Infos zur Transsibirischen Eisenbahn sammeln.
Als Tipp für zukünftige Beiträge wollte ich das nochmal erwähnt haben (anscheinend kann es gar nicht oft genug wiederholt werden.)

Liebe Grüße :)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“