Spontanität statt Planung

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
angevil
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 26 Mär 04 10:26
Wohnort: Wien

Spontanität statt Planung

Ungelesener Beitrag von angevil » 25 Aug 04 15:30

Hallo!
Endlich hab ich wieder Zeit! Es dauert nur mehr 5 Wochen und wir starten Richtung Bangkok. :lol: SChon seit 2 Jahren steht dieses Datum fest. Geplant ist trotzdem nicht viel. Mein Freund ist ein sehr genauer, vorausdenkender Mensch, trotzdem konnte ich ihn davon überzeugen, wie Ihr hier im Forum schon einmal gesagt habt, nur ein Reiseführer von Thailand zu besorgen, nicht mehr. Natürlich haben wir uns um die Impfungen, Reiseapotheke und andere wichtige Dinge gekümmert, aber nirgends auf unserer Route ist ein Hotel gebucht oder eine interne Route geplant. Wir lassen das auf uns zukommen. Die Flüge sind gebucht: Bangkok (1 1/2 Monate) Singapur (1 Woche, jemanden besuchen) Sydney (1 Woche - auch jemanden besuchen) Auckland (3 Wochen). Danach fliegt mein Freund nach Hause und ich werde noch 3 Monate Peru und Chile unsicher machen (davor hab ich schon ein kleines bißchen Angst - so ganz allein - aber was solls). Ausrüstung wird großteils in Bangkok gekauft. Die Wohnung wird weitervermietet und das war´s zum Großteil schon, aber ich werd sicher noch in der letzten Woche fast zerspringen :( , weil ich Angst hab, was vergessen zu haben.

Und übrigens, dieses Forum erleichtert schon sehr, sehr viel! Danke an alle! :wink:

Liebe Grüße
Heidi

Faraway
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 20 Aug 04 19:54

Spontanität statt Planung

Ungelesener Beitrag von Faraway » 25 Aug 04 17:52

Hallo Heidi,

zum Thema Spontaneität kann ich dir nur zustimmen. Ich werde nächstes Jahr für ein Jahr Richtung Asien starten, und plane die Route auch nur sehr grob. Dafür ist die Reisezeit ja gedacht: Dass Frau nicht ständig Termine und Pläne hat!
Ich werde von Anfang an alleine unterwegs sein (hoffe natürlich, unterwegs immer wieder Leute kennen zu lernen).
Etwas Angst kenne ich daher auch! Aber wir Frauen beißen uns schon durch!
Also, viel Spaß und viele Grüße unter gleich gesinnten,
Martina

Benutzeravatar
Mimi

Spontanität statt Planung

Ungelesener Beitrag von Mimi » 29 Sep 04 16:07

Hallo Heidi,
kann mir gut vorstellen, wie aufgeregt Du bist. Ich bin letzten Herbst alleine nach Thailand um dort zu reisen und zu jobben. Dachte ich reise max. aus um mein Visum zu verlängern und plötzlich war ich noch in Malaysia, Singapur und habe Indonesien bereist. Lass Dich treiben und sprich mit anderen Reisenden,wenn sie Dir vom Typ her liegen, haben sie auch oft unheimlich gute Tipps, die die Reise sehr bereichern.Ist schade, wenn man laut"Plan" dann nein sagen muß, wenn man sich gerade irgendwo super gur fühlt. Viel Spaß und lasst es Euch gut gehen.

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Re: Spontanität statt Planung

Ungelesener Beitrag von MArtin » 29 Sep 04 23:29

Hallo Heidi,
angevil hat geschrieben: ...und ich werde noch 3 Monate Peru und Chile unsicher machen (davor hab ich schon ein kleines bißchen Angst - so ganz allein - ...
Ich denke, auch das kannst Du ganz getrost auf Dich zukommen lassen.
Bis dahin bist Du so Reise-erfahren, dass Dir Peru und Chile nach kurzer Umstellung keine Schwierigkeiten mehr bereiten - und Du niemals allein bleiben musst, wenn Du es nicht willst...


Gute Reise, es geht ja nun bald los... :)

Malte
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 29 Aug 04 11:46

Spontanität statt Planung

Ungelesener Beitrag von Malte » 30 Sep 04 8:38

Hey,

So muss es sein immer schön rollen lassen die Sache es kommt wie es kommt.
Alleine ist überhaupt kein Ding MAnchmal anstrengender aber oft leicht und egoistischer. Die klieinen Pläne lassen sich ohne stress im Minutentakt verwerfen. Nur Mut :P

Viel Spass save Travel and keep on dreaming Malte

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“