GPS- Navigationsgeräte im Test

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Antworten
Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

GPS- Navigationsgeräte im Test

Ungelesener Beitrag von Luther » 24 Apr 09 13:37

Hallo,

die Zeitschrift "test" gibt in ihrer Vorausschau bekannt, dass in der Juni-Ausgabe, die in der letzten Maiwoche erscheinen wird, die Tests von Navigationsgeräten veröffentlichen wird.
Es sollen sowohl spezielle GPS-Geräte als auch Navigationslösungen fürs Handy vorgestellt werden.

Gruß
Luther

Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

GPS- Navigationsgeräte im Test

Ungelesener Beitrag von Luther » 29 Mai 09 11:14

Hallo,

kleine Erinnerung: Ab heute ist das Heft im Handel, als Abonnent hatte ich es vorhin im Briefkasten.

Gruß
Luther

Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

GPS- Navigationsgeräte im Test

Ungelesener Beitrag von Luther » 29 Mai 09 23:27

Nochmal hallo,

nachdem ich den Artikel gelesen habe, muss ich sagen, ich hätte nichts verpasst, wenn ich ihn nicht gelesen hätte.

Der Test ist seinem gesetzten Ziel, Navis und Navi-Programme für Handys zu vergleichen, sicher gerecht geworden. Aber er sagt nichts über die Tauglichkeit im außereuropäischen Raum. Und da wir hier ein Weltreiseforum sind, wäre es für die meisten von uns wohl wichtiger, zu erfahren, in welchen Ländern sie einsetzbar sind und welcher Leistungsumfang dort geboten wird. Aber das liegt nicht am Navi oder am Handy, sondern am Datenangebot im jeweiligen Land.

Mit einem solchen Vergleich ist aber wohl kaum zu rechen. Fernreisen sind zwar auch für "Normalbürger" heutzutage nicht Exotisches mehr. Aber die reisen pauschal, werden am Flughafen abgeholt, bewegen sich dann zwischen Hotel, Strand, und Bummelzentrum hin und her, und nehmen gelegentlich an geführten Ausflügen teil. Die brauchen kein Navi.

Und wir hier, die wir die Welt, egal ob per Wohnmobil oder als Backpacker, individuell erkunden, sind im Vergleich zu den Pauschalreisenden doch eine Minderheit. Für uns lohnt es sich nicht, Vergleichstests zu organisieren.

Sollte ich mich irren, werde ich hier berichten, ich bin Abonnent der Zeitschrift Test. Aber ich befürchte, ich irre mich nicht.

Gruß
Luther

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“