Wie macht man die Steuererklärung, wenn man unterwegs ist?

Von der Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Planung. Vom Chaos zur Organisation und von der Reisebuchung bis zum Abflug:
Einzelthematische Sachfragen zu Bürokratie, Reisezeit, Organisatorisches, Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)

Moderator: pukalani

Antworten
Chris+Dagmar
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 04 Okt 04 12:02
Kontaktdaten:

Wie macht man die Steuererklärung, wenn man unterwegs ist?

Ungelesener Beitrag von Chris+Dagmar » 05 Okt 04 11:02

Habe hierzu weder im Forum noch im Internet etwas genaues finden können. Wie gebe ich meine Steuererklärung/Lohnsteuerausgleich ab, wenn ich auf Weltreise bin?

Angenommen man startet Mitte des Jahres und ist zwei Jahre unterwegs. Kann man die Erklärung Mitte des Jahres abgeben? Beauftragt man hierzu jemanden? Macht man es unterwegs? Wie ist das in Jahren in denen man gereist ist, aber in Deutschland kein Geld verdient hat?

Danke!
Gruß
Chris

Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB
Kontaktdaten:

Wie macht man die Steuererklärung, wenn man unterwegs ist?

Ungelesener Beitrag von Matthes » 05 Okt 04 20:09

Also mir wurde das so erklärt:

Am besten die Steuererklärung machen, bevor Ihr abreist. Auch wenn es erst Mitte des Jahres ist.
Ich weiß ja jetzt nicht, wer für Euch die Steuererklärung macht. Angenommen ein Bekannter.
Dann einen Blanko-Bogen" unterschreiben, wo dann später noch Daten eingetragen werden können.
Kontoauszüge von VWL-Zahlungen gibt es ja immer erst am Jahresende.
Der/Die Bekannte füllt dann alles aus und schickt es ab.

Und dann gleich ein Anschreiben dazu, wo Ihr erkärt, dass Ihr länger auf Reisen seit und in der Zeit von ... bis ... kein Einkommen haben werdet.

Müsste so klappen, denke ich mal!
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !

Chris+Dagmar
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 04 Okt 04 12:02
Kontaktdaten:

Wie macht man die Steuererklärung, wenn man unterwegs ist?

Ungelesener Beitrag von Chris+Dagmar » 06 Okt 04 9:40

danke fuer die antwort. klingt plausibel.

habe nun im "selbstreise-handbuch" (peter meyer reisefuehrer, allerdings von 1998) folgendes gelesen: "ist der steuerantrag waehrend der reise faellig? erteilen sie vollmachten oder beauftragen sie einen steuerberater".

wie siehts in der praxis aus? gibts probleme mit dem finanzamt? wer kann von erfahrungen berichten? wie macht ihr das?

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8275
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Steuererklärung weltreisend

Ungelesener Beitrag von MArtin » 07 Okt 04 7:53

Hallo Chris+Dagmer,
Chris+Dagmar hat geschrieben:... wie siehts in der praxis aus?...
Genau wie von Matthes und dem auch von uns (hier) sehr empfohlenen Selbstreisehandbuch beschrieben.

In der Praxis haben wir noch keine Probleme gehabt - aber das hängt selbstverständlich auch von der Motivation und Kompetenz des abschickenden Bekannten/ Steuerberaters ab.

Liebe Grüße

Chris+Dagmar
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 04 Okt 04 12:02
Kontaktdaten:

Wie macht man die Steuererklärung, wenn man unterwegs ist?

Ungelesener Beitrag von Chris+Dagmar » 07 Okt 04 9:15

Danke für die Antwort.

Heißt das also, wenn wir ein Jahr komplett unterwegs wäre & in Deutschland kein Geld verdienen, wir gar keine Steuererklärung abgeben müssen? Also einfach das Finanzamt vorher informiert!?

C+D

Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB
Kontaktdaten:

Wie macht man die Steuererklärung, wenn man unterwegs ist?

Ungelesener Beitrag von Matthes » 07 Okt 04 12:06

So sieht's aus.

Einfach bei der "letzten" eine Erläuterung dazu und das war's dann.
Wenn Ihr keine Steuern zahlt, dann kannst Du auch keine Erklärung dazu abgeben.
Wenn Du diesen Hinweis auf Eure Auszeit nicht machst, dann wirst Du normalerweise "aufgefordert", eine Steuererklärung zu machen.
Und wenn Du die dann nicht machst, weil Du ja nicht da bist bzw. kein Geld verdient hast, dann wird es sicher auch andere bürokratische Wege geben, die sich das Fiananzamt ausdenkt.

Also lieber vorher klar Schiff machen.
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !

mariner
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 11 Jun 04 19:40
Wohnort: Viersen

Wie macht man die Steuererklärung, wenn man unterwegs ist?

Ungelesener Beitrag von mariner » 18 Okt 04 19:46

Kommt ganz drauf an, ob und wie weiterhin Geld verdient wird. Wenn Du selbständig bist, mußt Du anders Steuern zahlen als wenn Du Angestellter bist. Als Angestellter hast du einen ganz anderen Zeitraum, deine Steuern nachzuzahlen (sofern welche Anfallen) als wenn du Selbständig bist, oder diverse Einkünfte hast (Mieten etc.) Um aber Klarheit in diesen Dschungel zu bringen, bleibt Dir nur der Gang zum Steuerberater oder zum Finanzamt, auch wenn die manchmal mit solch einer Frage überfordert sind.........................
mariner

Antworten

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“