Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Forumsregeln
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
SandraS
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 27 Jan 09 18:46

Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von SandraS »

Hallo!
Ich wollte den richtigen Jakobsweg von der spanisch-französischen Grenze bis nach Santiago de Compostela pilgern. Hat jemand Erfahrungen mit den Kosten, welche mir als Jakobspilger in Spanien entstehen?
Grüsse Sandra
BieberBruder
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 18 Dez 04 13:22
Wohnort: LowerAustria

Erfahrungen mit Budget für Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von BieberBruder »

hola!

also von roncesvalles bis santiago.
das sind ca 1000 km, bisserl weniger.

auf jedenfall kannst du in spanien auf dem jakobsweg sehr günstig übernachten so 2-5 euro die nacht, manchmal 7-10 je nachdem, wie modern, sauber, was für möglichkeiten, wie viele leute (es gibt auch riesige schlafsäle)

ist genauso wie mit dem essen.
wenn du oft essen gehst wirds teuer, im supermarkt, oder bäckereien findest du günstigen proviant

gruss, jürgen
You may say, I´m a dreamer... but I´m not the only one!
Benutzeravatar
Jah
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 28 Nov 06 23:04
Wohnort: Odenwald, Deutschland

Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Jah »

Ich konnte in Spanien auf dem Jakobsweg mit etwas über zehn Euro pro Tag wie ein König leben! Viele Herbergen haben Küchen mit Geschirr und wenn man im Supermarkt einkaufen geht, kann man sich ein super Mahl kochen. Oft schienen mir die Supermärkte in Spanien billiger als hier in DE.
Roland nicht 0815
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 23 Apr 09 16:44

Budget Jakobsweg in Spanien

Ungelesener Beitrag von Roland nicht 0815 »

Hallöchen!
Wir sind 2006, 30 Tage in Spanien unterwegs gewesen.
Haben immer in Herbergen übernachtet und meist in Lebensmittelgeschäften eingekauft. Selber Gekocht haben wir seltenst. Meist haben wir abends irgendwo das Pilgermenü genommen. So kam ich auf einen Verbrauch von ca Euro 1.000,.
Weniger ist immer möglich. Speziell wenn ich bedenke ich hätte immer das ekelhafte Leitungswasser getrunken. (30 Tage x 3Liter x 1 Euro=90 Euro Ersparnis) Wenn du zur Hauptpilgerziet wanderst dann sind alle Herbergen offen und du kannst Dir die Kirchlichen ansteuern die meist gratis bis freiwillige Spenden sind.
Aber je billiger die Herbergen desto eher die Gefahr sich irgendwelche Kriechtiere mitzunehmen. Die Herbergen waren alle bis max 10 Euro / Person.
Wir waren am Ziel 4 Tage in einem Hotel zu 38Euro für 2Personen untergebracht, als Belohnung sozusagen.
Dazu kommt noch die An und Weiterreise. Da braucht man viel Glück was günstiges zu bekommen. Flug, frühzeitig buchen, meine Flüge kosteten insgesamt Euro 150,-! München Bilbao und dann mit dem Bus nach Pamplona!
Hoffe dir hiermit geholfen zu haben.
Roland
Michael1968
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 11 Jun 09 21:22
Wohnort: Hannover

Budget Jakobsweg in Spanien

Ungelesener Beitrag von Michael1968 »

Wie schon von Roland nicht 0815 gesagt.
Auf dem Jakobsweg hängen die Kosten extrem von den Ansprüchen ab,
da es sehr viele verschiedene Übernachtungs- und Eßangebote gibt.
Das Niveau und die Sauberkeit einer spanischen Pilgerherberge ist mit einer d eutschen Jugendherberge nicht zu vergleichen!

Zu diesem Thema und zum Jacobsweg gibt es recht viel Literatur, z.B. [Jakobsweg bei Amazon].
Teilweise auch sehr günstig gebraucht über die bekannten Online-Buchhändler zu beziehen.

Grüße
Michael
Reisen schärft das Bewußtsein auch für das eigene Land.
http://www.100-laender.de
Marta
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 19 Sep 09 17:20
Wohnort: lebe-reisend

Spanien: Budget Jakobsweg

Ungelesener Beitrag von Marta »

Hallo,

auf dem Camino del Norte gibt es zwei Arten von Herbergen (Albergen).
Die Privaten kosten etwa 10,--€, (Massenlager)
die öffentlichen bez. von den Jakobsbruderschaften (Hospitaleros) betreuten, hier kann man teilweise umsonst, teilweise gegen eine Spende und teilweise kosten sie zwischen 3,00€-5,00€, übernachten.
Natürlich Massenlager.
Da ich nicht so gerne im Massenlager übernachte hatte ich mein Zelt dabei und habe oft auf Campingplätzen übernachtet.
Diese sind sehr gepflegt und kosten zwischen 8,00€-12,00€. Nur in Großstadten wie San Sebastian, Santander und Gijon habe ich etwas mehr bezahlt.

In manchen Orten gibt es Pilgermenüs die kosteten 2009 fast überall 10,00€. Wenn man selber kocht wird es natürlich billiger.

Auf dem Jakobsweg hat man auch nicht mehr zu tun, als laufen, essen, schlafen, so dass der Geldbeutel nicht besonders strapaziert werden sollte.
Ich bin lange und weit gereist, aber immer noch nicht bei mir angekommen. www.reisend-leben.de
Vink
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 25 Feb 10 20:38

Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Vink »

ich kann den anderen nur zustimmen. ich bin im vergangen sommer 4,5 wochen in spanien auf dem camino gewesen und bin von jean de pi port bis santjago und dann noch bis finisterre (lohnt sich auf jeden die km weiter zu laufen) gelaufen. ich hab mit hin und rückflug und allem drum und dran für den urlaub 680 euro gelassen. am besten du suchst dir dort jemanden und ihr macht ne kleine gemeinschaft auf. trefft euch immer wieder in den herbergen und kocht zusammen. das ist noch billiger und macht auch sehr viel spaß.
habe einen traum, lebe ihn und genieße dabei jede sekunde!

"Leidenschaft ist immer siegreich" Theodor Fontane
BirgitL
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 11 Sep 14 14:18

Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von BirgitL »

Hi,

ich will einfach mal raus und ein paar Monate durch Spanien wandern.
Schlafen würde ich nachts im Zelt.

Ausserdem möchte ich maximal 10 Euro am Tag ausgeben. Komme ich auf dem Jakobsweg damit hin für Lebensmittel und mal ne Rolle Klopapier?

Gruss


[Frage in passenderes Thema verschoben, wo Du auch schon erste Antworten findest - Bitte vor dem Posten immer suche - Danke Astrid :)]
Schmerol
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 03 Jan 15 14:45

Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Schmerol »

Hallo!

Das würde mich auch interessieren. Komme aus der Schweiz und denke, bis in Spanien braucht man doch überall mehr als 10€ am Tag. Frankreich auf jedenfall, oder? In Spanien dann wirds sicher günstiger...

Cheers
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?
    von Benedetto » » in Europa
    8 Antworten
    28788 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cbob
  • Budget Jakobsweg
    2 Antworten
    15393 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Astrid
  • Jakobsweg in Frankreich - Budget ?
    von Schmerol » » in Europa
    1 Antworten
    2535 Zugriffe
    Letzter Beitrag von maystelo
  • Spanien, Jakobsweg: Mückenplage unterwegs?
    von Lotharpf » » in Europa
    4 Antworten
    5544 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ullerich
  • Spanien: Gaskocker - Welche Gaskartuschen für Jakobsweg?
    von *Mimi* » » in Europa
    0 Antworten
    3216 Zugriffe
    Letzter Beitrag von *Mimi*

Zurück zu „Europa“