Thailand: Elektronik in Bangkok kaufen - Garantie?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Antworten
aussteigeraufzeit
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 25 Mai 09 0:05
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Thailand: Elektronik in Bangkok kaufen - Garantie?

Ungelesener Beitrag von aussteigeraufzeit » 09 Jul 09 22:16

Hallo,

Beim Kauf elektronischer Waren in Thailand / Bangkok dürfte es normalerweise keine Probleme mit der Garantie geben, schliesslich haben die meisten Produkte Hersteller- und nicht Händlergarantie und die gilt weltweit. Ich würde mich aber immer vor einem Kauf beim Hersteller erkundigen um sicherzugehen.

Grüsse, Felix






[Anm. Astrid: Thema aus Thailand - Elektronik Preise?diesem Thread abgesplittet]
Seit 2005 gibt es keinen Winter mehr ;-)

www.aussteiger-auf-zeit.de

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Thailand: Elektronik in Bangkok kaufen - Garantie?

Ungelesener Beitrag von Caveman » 10 Jul 09 5:17

aussteigeraufzeit hat geschrieben:Beim Kauf elektronischer Waren in Thailand / Bangkok dürfte es normalerweise keine Probleme mit der Garantie geben, schliesslich haben die meisten Produkte Hersteller- und nicht Händlergarantie und die gilt weltweit.
Viele Produkte werden nur mit nationaler Herstellergarantie verkauft. Die gilt dann natuerlich nicht weltweit. Manche Hersteller gewaehren auch nur fuer solche Produkte Garantie, die auch fuer den Vertrieb im jeweiligen Wirtschaftsraum bestimmt waren. Dann leisten die in Europa auch keine Garantie fuer ein in Asien gekauftes (oder aus Asien geebaytes) Geraet, selbst wenn es mit dem fuer Europa bestimmten absolut baugleich ist.

Auch sollte man unbedingt den Unterschied zwischen einer Herstellergarantie und der in Deutschland gesetzlich geregelten Sachmaengelhaftung des Verkaeufers (Gewaehrleistung) beachten. Eine Herstellergarantie ist stets freiwillig und richtet sich immer nach den vom jeweiligen Garantiegeber bestimmten Bedingungen. Theoretisch koennte der sogar bestimmen, dass ein defektes Produkt nur als Garantiefall angenommen wird, wenn es in einem hellblauen Karton mit rosa Streifen an einem Freitag zwischen 11.00 Uhr und 11.30 Uhr an einer Adresse in Timbuktu von einem Pferdekurier zugestellt wird.

Zumindest in den ersten 6 Monaten nach dem Kauf ist die gesetzliche Gewaehrleistung fuer den Kaeufer fast immer wesentlich guenstiger (danach ist sie allerdings meist nix mehr wert). Die hat man aber nicht, wenn man in Thailand kauft.

Gruss
Caveman

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“