Probleme als Konfessionsloser an Grenzen!?

Von der Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Planung. Vom Chaos zur Organisation und von der Reisebuchung bis zum Abflug:
Einzelthematische Sachfragen zu Bürokratie, Reisezeit, Organisatorisches, Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)

Moderator: pukalani

Antworten
Chris+Dagmar
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 04 Okt 04 12:02
Kontaktdaten:

Probleme als Konfessionsloser an Grenzen!?

Ungelesener Beitrag von Chris+Dagmar » 17 Okt 04 14:10

Hallo,

eben kam mir folgendes in den Sinn: In Deutschen Pässen ist ja die Konfession aufgeführt. Bei Konfessionslosen steht dort ein Strich ("-"). Gibt es Länder, in denen das zu Problemen führen kann? Hat jemand schlechte Erfahrung gemacht?

Viele Grüße
Chris!

Chris+Dagmar
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 04 Okt 04 12:02
Kontaktdaten:

Probleme als Konfessionsloser an Grenzen!?

Ungelesener Beitrag von Chris+Dagmar » 17 Okt 04 14:33

nachgeschaut, kommando zurueck, da steht nix drauf. hab ich wohl mit der lohnsteuerkarte verwechselt!

gruss
chris!

Benutzeravatar
Kirasonne
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 19 Feb 04 22:50
Wohnort: Roswell, NM, USA
Kontaktdaten:

Probleme als Konfessionsloser an Grenzen!?

Ungelesener Beitrag von Kirasonne » 18 Okt 04 0:33

Es gibt zwar nichts was auf Konfession hinweist, aber im Reisepass befinden sich die Laenderstempel, der besuchten Laender:

Wenn Ihr einen Einreisestempel nach Israel habt, werdet Ihr in manch Arabischen Laender nicht reingelassen! Die Besatzungen von Fluglinien haben daher 2 Reisepaesse.

Nur so als Tip.
Carpe Diem

Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau
Kontaktdaten:

Probleme als Konfessionsloser an Grenzen!?

Ungelesener Beitrag von Ralph » 21 Okt 04 21:05

Die Konfession taucht in verschiedenen Visa auf (z.B. für Saudi Arabien). Ich bin selber konfessionslos und permanent auf dem Globus unterwegs. Konnte noch keine Nachteile feststellen. Allerdings hätte ich gerne mal Mekka besucht. Das geht jedoch nur, wenn im Visum "Moslem" steht. In manchen Ländern löst Konfessionslosigkeit eine Mischung aus Verwunderung und Mitleid aus. Aber das ist eher privater Natur und interessiert bei der Einreise niemanden.

Happy Trails,

Ralph

Benutzeravatar
pukalani
WRF-Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 01 Nov 04 14:31
Wohnort: Stuttgart

Probleme als Konfessionsloser an Grenzen!?

Ungelesener Beitrag von pukalani » 01 Nov 04 14:48

Hallo ihr beiden!
Selber konfessionslos und viel unterwegs während der letzten Jahre hab ich an Grenzen niemals Probleme gehabt. Wie Ralph schon schrieb, ist
es eine Mischung aus Verwunderung und Mitleid. In manchen Ländern
Asiens spürte ich ein gewisses Misstrauen und die Überzeugung, dann MÜSSE ich ja eine Kommunistin sein.... Dem Thema wurde insgesamt
sehr viel Neugier entgegengebracht – aber niemals wirklich negativ.

Also no worries und viel spaß!
Liebe Grüße,
Petra

Antworten

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“