Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5604
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 04 Feb 09 5:46

Hallo Indien-Reisende,
der_sturmkoenig hat geschrieben:mit meiner Freundin bin ich vor 4 Wochen auf unsere grosse Reise aufgebrochen. Los ging es in Indien - was vielleicht nicht der einfachste Einstieg ist. ;)
Ähnliches habe ich schon oft gehört... und auch immer wieder den Satz:
Indien - voller Gegensätze - faszinierend und schockierend...

Was meint Ihr? Was macht Indien zu einer Herausforderung? und Eignet sich Indien als erstes Reiseziel für Weltreise-"Anfänger"?

Liebe Grüße und Danke

_Hendrik_
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 03 Feb 09 22:44

Indien als erste Reise

Ungelesener Beitrag von _Hendrik_ » 04 Feb 09 5:51

Hey ihr Globetrotter,

Ich würde gerne ne längere Reise machen. Als Ziel hab ich mir Indien ausgesucht.
Allerdings wäre dies meine erste längere Reise mit Rucksack und alleine.

Mir stellt sich halt die Frage ob Indien ein eher leicht bereisbares Land ist und was ich so für Vorbereitungen treffen sollte.

Mehr zu mir: -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=15139

n Gruß nach nah und fern...

Lindemariechen
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 17 Mär 05 21:07
Wohnort: Aachen

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger

Ungelesener Beitrag von Lindemariechen » 04 Feb 09 9:27

Hallo zusammen!
Wir waren im November in Indien. Vorher haben wir monatelang hin und her überlegt, ob Indien als erstes Reiseziel dann nicht doch zu viel Herausforderung ist.
Man hat ja vorher soooo... viel negatives von Indien gehört.
Aber wir dachten uns, erst müssen wir uns selbst einmal ein Bild gemacht haben bevor wir uns ein Urteil erlauben können. Haben uns dann für eine Art Alternative entschieden. Wir sind nach Süd-Indien geflogen. Von Mumbai aus über Goa, Hampi, Mysore nach Cochin.
Und ich muss sagen, dass wir total begeistert waren von dem stressfreien Reisen. Hatten keinerlei Probleme, haben super nette Menschen getroffen und waren froh, dass wir es doch "gewagt" hatten.
Allerdings haben wir unterwegs von mehr als einem Reisenden, der vorher in Nord-Indien war, gehört: "Nie wieder Nord-Indien! Wir können es kaum fassen, wie entspannt der Süden ist."
Also: Über Nord-Indien können wir uns immer noch kein Urteil erlauben. Aber wir können es empfehlen, als ersten Indien-Trip den Süden zu nehmen.
Sollten noch Fragen sein, beantworte ich die gerne!
Grüße! :D

Benutzeravatar
stinkstiefel

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger

Ungelesener Beitrag von stinkstiefel » 05 Feb 09 9:16

Als ich vor 27 Jahren zum ersten mal auf große Fahrt ging, war Indien mein erstes Ziel außerhalb Europas. Nach der nächtlichen Ankunft am Delhi-Airport war schon der erste Eindruck ein Schock für mich. Die Zimmersuche in Paharganj verlief chaotisch und schon am Abend hatte ich den ersten Durchfall.

Damals hatte sich Indien unter Indira Gandhi vom Westen ab und dem Ostblock zugewandt. Das Land war unterentwickelt, unmodern und bettelarm.

Nach vier Wochen war ich froh, Indien verlassen zu können. Aber dann ist etwas seltsames geschehen. Kaum war ich weg, beschlich mich so ein Gefühl: Du musst da nochmal hin! Und seitdem war ich noch siebenmal dort, auch mal ein paar Monate am Stück.

Heute meide ich Länder wie Indien wegen der schlechten Luft in den Städten.

Grüße
Heinz

Benutzeravatar
efka
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 18 Jul 06 18:01
Wohnort: Zimmern
Kontaktdaten:

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger

Ungelesener Beitrag von efka » 05 Feb 09 17:08

Wir sind auch Weltreise - Anfänger und fangen unsere Reise in Indien an.
Geplant ist die Ankunft in Mumbai und dann durch Südindien. Der Rest wird sich zeigen. Bedenken hab ich keine.
Bild

Faraway
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 20 Aug 04 19:54

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von Faraway » 03 Dez 09 19:22

hallo Indien - Reisende,

ich war 2005/ 2006 ein Jahr lang unterwegs und Indien war mein letztes Land.
Dennoch versetzte mir die Umstellung von Nepal nach Indien (erstes Ziel Varanasi) den ersten und einzigen Kulturschock meiner Reise.
Nachdem ich in Nepal größtenteils entspannte Menschen mit strahlendstem Lächeln getroffen hatte, erschien mir in Nordindien (zunächst) alles unfreundlich, barsch, gehetzt und bestimmt von sozialer Härte (Härte für die Inder).

Es hat sicher auch damit zu tun, dass ich als Frau allein unterwegs war, und oft das Gefühl hatte, dass alleinreisenden Europäerinnnen von Männern sehr viel Missachtung entgegenschlägt (trotz angemessener Kleidung!).

Englisch sprachen viel weniger Leute als ich erwartet hatte.

Später habe ich mich ein bisschen daran gewöhnt und auch nette Inder getroffen, und ich würde wieder hinfahren - aber leicht war es nicht!

Fazi: Indien kann auch als letztes Reiseziel schockierend sein - und völlig darauf "vorbereiten" kann man sich eh nicht.

Wichtig ist für Frauen, ein gutes Selbstbewusstsein und Selbstbehauptungsfähigkeit, um sich der Männer zu erwehren. Auf ein klares, energisches und manchmal gebrülltes "nein" haben eigentlich alle reagiert, aber schüchterne Mäuschen, die sowas nicht können, könnten schon in gefärhliche Situationen geraten..

Gruß Faraway

Benutzeravatar
Christian G
WRF-Förderer
Beiträge: 148
Registriert: 16 Apr 09 17:31
Wohnort: Ingolstadt, Bayern
Kontaktdaten:

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von Christian G » 04 Dez 09 8:23

Wir waren 2006 im Norden Indiens, in Rajasthan. Der Kulturschock während der ersten 3 Tage Delhi war enorm. Wir empfanden das Auftreten der Inder aber teilweise nicht gerade angenehm.
Ein paar Beispiele:
In einer Reihe anstellen (z.B. Taj Mahal): Als Europäer ist man gewohnt ein paar Zentimeter zum Vorderman platz zu lassen. In Indien wird man vom Hintermann (oder von jemanden noch weiter hinten) geradezu gedrängelt endlich mal zum Vorderman aufzuschließen. Körperkontakt ist in Indien ganz normal. Man wird auch häufig in Shops hineingezogen....wart ganz schön gewöhnungsbedürftig.

(Selbsternannte) Guides bei jeder Sehenswürdigkeit sind nur schwer abzuschütteln. Nur durch hartnäckies ignorieren hat man vielleicht eine Chance sie wieder los zu werden.

Zugtickets am Bahnhof (z.B. in Bikaner) zu besorgen war auch nicht gerade einfach. Die chaotische Menschenmenge die sich zum Ticketschalter drängelte verstand es bestens VOR dir immer mehr zu werden. (Gruppen, bzw. Schwarmintelligenz wie bei den Ameisen :D ...). Wenn uns nicht ein Einheimischer geholfen hätte würde ich heute noch versuchen Tickets kaufen.:shock:

Dieser Einheimische hat uns dann anschließend die Stadt noch gezeigt. Wir waren mit ihm in ein paar Ecken in die wir ohne ihn bestimmt nicht gekommen wären. War toll. Wir haben auch viele sehr freundliche Inder getroffen die uns oft weitergeholfen haben.

Eigentlich wollten wir nach 3 Wochen Rajasthan noch eine Woche Kathmandu ranhängen. Aber die 3 Wochen waren anstrengender als wir dachten und haben doch lieber eine Woche in Goa verbracht. Goa ist Indien_light und sehr einfach zu bereisen.

Als Frau hat man im Norden Indiens auch keinen leichten Stand. z.B. wurde meine Freundin in manchen Hotels nicht begrüßt oder ignoriert. Nachdem ich mit dem Essen fertig war wollte der Kellner auch die Teller meiner Freundin abräumen, obwohl sie noch am Essen war....Das man nur immer fragte ob das Essen schmeckte wunderte uns da auch nicht mehr.


Alles in allem würde ich behaupten das der Norden Indiens kein leichtes Reiseland ist.

ABER:
Wir fanden den Urlaub aber wunderschön !
Dieses Land hat uns fasziniert und geprägt wie bisher kein anderes Land.
Trotz allem lieben wir Indien und auf unserer zukünftigen Weltreise werden wir Indien auf jeden Fall wieder bereisen.



Gruß

Christian

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 749
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 04 Dez 09 10:33

Mann sollte für die Europäerinnen auch noch das Thema "Eve Teasing" erwähnen.
Angegrapscht werden ist in Indien ganz normal. Auch würde ich dem Land die wohl höchste Chance vergewaltigt zu werden unterstellen.

Benutzeravatar
pukalani
WRF-Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 01 Nov 04 14:31
Wohnort: Stuttgart

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von pukalani » 04 Dez 09 17:33

Hallo zusammen,
Auch würde ich dem Land die wohl höchste Chance vergewaltigt zu werden unterstellen.
@Tobi: die Betonung liegt wohl auf "unterstellen".
Zwischen angrapschen und vergewaltigen liegen Welten.
Ich wurde oft angegrabscht.... das ist unbestritten unangenehm.
Aber in Gefahr (einer Vergewaltigung) hab ich mich nicht gefühlt.
Das habe ich in anderen Ländern (Kontinenten) stärker empfunden.

Zurück zum Thema: Indien als Einsteigerland.
Für mich wär's nix. Ich hab schön mit den anderen Ländern angefangen und Indien an den Schluß gesetzt. Da hat (speziell) frau schon mehr Selbstbewußtsein entwickelt, ist street-smarter... siehe Faraway's Post. Auch die konstante Aufmerksamkeit und Neugier, mit denen Inder einem Reisenden begegnen, kann schon sehr gewöhnungsbedürftig sein... Das wäre für mich auch jetzt mit jahrelanger Reiseerfahrung einen kleinen Kulturschock wert. :)

Liebe Grüße,
Lani

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“