Reise-Bus bunt bemalen oder nicht?

Spezielles, Länder-Übergreifendes zum Reisen auf eigenen oder gemieteten Rädern: Lifestyle, Bürokratie, Technik, KFZ, Ausrüstung, Carnet de Passage, KFZ-Versicherungen, Vorbereitungen ... Fragen, Tipps und Hinweise - möglichst einzelthematisch
diesanni
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 26 Jan 10 21:40

Reise-Bus bunt bemalen oder nicht?

Ungelesener Beitrag von diesanni »

Hallo

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dies die richtige Unterrubrik ist, nungut zu meiner Frage.

Ich stelle mir die Frage, ob es nicht gut wäre unseren weissen Mercedes Sprinter von aussen bunt anzumalen.
Kurz eine noch unsichere Route:
Italien, Albanien, Griechenland, Türkei, Iran, Turkmenistan, Kasachstan, Kirgistan, Mongolei und ob es dann richtung nordwesten noch geht ist noch unklar.
Wie reagieren die Leute? Natürlich sind wir sehr auffällig dadurch, aber das sind wir doch mit einem Mercedes Sprinter eh.
Ist es nicht auch von Vorteil, da es oft ein Lächeln hervorzaubert? Kann es auch schlecht ankommen, also z. B. im Iran (vorallem die Regierung), da dort ja eher gedeckte Farben alltäglich sind?

Ich hätte gerne eure Gedanken zu dem Thema.
Vielen Dank
Sanni
Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816

Bunt bemalen unseres Busses oder nicht?

Ungelesener Beitrag von Konstanze »

Hallo Sanni,

wir haben auch einen weissen Bus und fanden, dass er doch gar zu arg nach Lieferwagen aussah. Bemalen wollten wir ihn nicht, aber doch irgendwie aufpeppen. Wir haben uns dann für bekleben entschieden, und zwar mit Tapetenstickern. Die lassen sich rückstandslos wieder entfernen und wenn ihr merkt, dass ihr zu negativ auffallt geht das auch schnell unterwegs...

Unsere gehen nun nach etwa 2,5 Jahren langsam ab - aber solange hatten wir und vor allem die Kinder an denen wir vorbeifuhren viel Spaß damit :)

Liebe Grüße,
Konstanze
diesanni
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 26 Jan 10 21:40

Bunt bemalen unseres Busses oder nicht?

Ungelesener Beitrag von diesanni »

hm die Idee ist gut. vorallem da es weniger Aufwand ist. Allerdings hätten unsere Kinder auch riesigen Spass daran den Bus zu bemalen.

Danke
Ich muss aber immer noch entscheiden, ob ja oder nein.
Freunde die mit ihrem Bus bis nach Jordanien fuhren hatten nur gute Berichte mit ihrem wirklich bunten VW-Bus. Aber die waren z. B. nicht im Iran.

sanni
Benutzeravatar
wolferl69
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 04 Nov 04 23:54

Bunt bemalen unseres Busses oder nicht?

Ungelesener Beitrag von wolferl69 »

Mach dir wegen dem Iran keine Gedanken, ist auch mit einem "bunten Bus" sicherlich kein Problem. Wird sicher so manches Lächeln hervorzaubern. Und was die "Bärtigen" davon halten wirst auch nicht erfahren, denn sie werden nicht mit dir reden wollen.

LG Wolfi
pedito
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 12 Jul 09 4:53

Bunt bemalen unseres Busses oder nicht?

Ungelesener Beitrag von pedito »

Hallo Sanni,

wenn man auffallen oder zeigen will, was man hinter sich oder noch vor sich hat, ist Bemalen sicher gut. Das trägt dazu bei, mit Menschen, die Ähnliches fühlen oder wünschen, auch wenn sie es nicht leisten können, ins Gespräch zu kommen.

Leider allerdings ist man auf einer solchen Reise ständig mit der Sorge um Einbruch ins Fahrzeug konfrontiert. Ich habe es deshalb vorgezogen, es so neutral wie möglich aussehen zu lassen, um nicht aufzufallen.

Grüße
Pedito
diesanni
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 26 Jan 10 21:40

Bunt bemalen unseres Busses oder nicht?

Ungelesener Beitrag von diesanni »

Hallo Pedito

nun ich habe absolut nicht vor zu zeigen, was wir noch vor oder eher was wir hinter uns haben.

Ich vermute nur, dass wir eh mit einem Mercedes Sprinter auffallen, vorallem fallen wir DIeben sicherlich auch mit einem unspektakulären weiss in Mercedes Form auf. Nun da wir eh auffallen, ist es doch an sich eh egal. ich persönlich mag Farbe gerne, nur will ich auch niemanden damit provozieren. Ich mag es auch in Kontakt zu kommen und die Farbe kann ja auch eine Einladung dazu sein. Und wenn es nur ein Lächeln ist, das jemandem über die Lippen huscht, so ist es doch schön.

Aber danke für eure Gedanken. Da wir mit allem etwas im Verzug sind und das Bemalen des Busses hinten ansteht, wird das wohl erstmal warten müssen oder auch abgeblasen werden...

Gruss
sanni
Benutzeravatar
wolferl69
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 04 Nov 04 23:54

Bunt bemalen unseres Busses oder nicht?

Ungelesener Beitrag von wolferl69 »

Ja dass wäre noch was, eine riesengroße Landkarte mit der nächsten Nächtigungs-Destination, vielleicht noch mit Uhrzeit :shock: .

Was sehen wir auf diversen Globetrotter (driver) Treffen für coole Landkarten, zum Teil in Airbrush-Technik auf´s Auto gepoppt. Für die europäischen Campingplätze wirds schon reichen, vielleicht auch noch für Marokko.


LG Wolfi
diesanni
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 26 Jan 10 21:40

Bunt bemalen unseres Busses oder nicht?

Ungelesener Beitrag von diesanni »

Hallo

Ich bin auf jeden Fall nicht der Jenige, der sich mit seinen Reisen profilieren muss. Wir geniessen und lernen kennen und lernen eine ganze Menge, so hoffe ich. Für andere mache ich die Reise ja nicht.
Und falls ich einen Reisebericht live schreibe (ehrlich gesagt, vermute ich, dass ich mir die Zeit dazu spare) so ist das eher für unsere Eltern, denn die machen sich ja jetzt schon Sorgen, um ihre Kinder und Kindeskinder.

Diese Karten auf den Bussen verstehe ich eigentlich nicht. Ich kann doch nicht sicher meine Route festlegen im Vorraus (abgesehen von gewissen Diebstahlinfos, die man da verbreitet). Und im Nachhinein? Sehe ich an sich keinen Sinn dafür. Naja es gibt ja auch viele Leute die Karten ähnlich schön finden wie Bilder. Ich sehe da eher das Praktische daran. Vorallem wenn man sie richtig verstehen kann. Aber jedem das Seine. Ein bunter Bus ist ja auch nicht für jeder Mann schön.
:)

Gruss sanni
Benutzeravatar
wolferl69
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 04 Nov 04 23:54

Bunt bemalen unseres Busses oder nicht?

Ungelesener Beitrag von wolferl69 »

Hallo,

habe mich vielleicht ein wenig unklar ausgedrückt.

Ich meinte auch kein profilieren mit vollendeten, oder mittendrinn Reisen, sondern die "Blauäugigkeit" von Autoreisenden.
Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, war immer so und wird auch für die Zukunft gelten. Soll aber nicht heisen, dass hinter jedem Busch ein..... steckt :) .

Bin auch für eher frohe Lackierungen, oder Bemalungen, der erste Eindruck ist immer noch der Beste.

LG Wolfi

Zurück zu „Automobil-Reisen mit Wohnmobil, Campervan, 4WD, Motorrad u.a. KFZ“